Willkommen zur Sommerpost!

13. Juli 2015

Werkschau #3

13. Juli 2015

Papierliebe am Montag: Falten im Gesicht

13. Juli 2015

Der Juli steht ganz im Zeichen von Falten. „In Falten gelegt“ lautet das Monatsthema bei der Papierliebe am Montag, und seit vergangener Woche tummeln sich tolle Beispiele von Falttechniken und Faltarbeiten auf der Linkparty. Vielen lieben Dank!

Ich bin heute mit einer bzw. mehrerer Collagearbeiten dabei. Als ich mit meinem Süßen im Urlaub über das Juli-Monatsthema sprach, meinte er sofort: „Cool fände ich ein Gesicht mit vielen Falten, das du zerschneidest und in einer Collage neu zusammensetzt.“ Bingo! Diese Technik hatte ich mir bereits aus Randel Plowmans Buch für ein anderes Projekt vorgenommen, aber in Kombination mit einem Faltengesicht hätte ich es vermutlich nicht gemacht. Insofern: Danke, liebster Gatte!

FotorCreated-5Im Internet bin ich bei der Suche nach einem ausdrucksstarken Gesicht schnell fündig geworden und habe mir das Foto einmal auf A4 und einmal im Format 13×18 ausgedruckt. Beide Papiere habe ich als Quadrate mit 5 x 5 cm zurechtgeschnitten und auf einem A3-Blatt neu angeordnet. Ich finde das Ergebnis (siehe links, mit Klick wird das Foto größer) total überzeugend und wunderschön (was natürlich in erster Linie an der faszinierenden Frau und dem absolut genialen Ausgangsfoto liegt).

Und da ich die Collage an sich schon sehr gerne mochte, hatte ich mir überlegt, weiter damit zu spielen und zu schauen, was alles daraus werden kann. Also auf zum Copy-Shop, einscannen und mehrfach ausdrucken. So hatte ich meine Vorlage für diverse FotorCreated-4Bearbeitungen.

In den Fotos links und unten (mit einem Klick werden sie größer) bekommt ihr einen ersten Eindruck der Variationen. Ich habe (Kreide-)Farbe, Stickgarn, Stempel, und weiteres Papier genutzt und zu guter Letzt die Collage auch als Einband für ein Sketchbook in A4 verwendet. Vielleicht werden noch weitere Werke aus der Gesichtscollage entstehen, denn meine Erkenntnis aus diesem Projekt ist, dass ich mit einer Art eingescannter und vervielfachter „Basiscollage“ eine wunderbare Variationsserie herstellen kann.

Und damit verlinke auch ich meine Gesichts- auf Papierfalten hier im Verlinkungstool der Papierliebe am Montag und freue mich über eure Kommentare zu diesem Beitrag sowie vor allem natürlich über eure Beiträge zum Falten-Monatsthema.

FotorCreated-3

 

8 comments

  1. Oh, bin begeistert…, der Scan „before“… ist eine prima Idee. Und ich denke gerade zweierlei: Wie gut man zu seinen Falten stehen kann; und, dass im Keller noch das Ergebnis eines (einmaligen) Acrylmalerei-Versuchs darauf wartet zerschnitten und neu zusammengesetzt zu werden… Mit dieser Empfehlung der Kursleiterin konnte ich in meinem Unglück über einen für mich sehr seltsamen Kursverlauf dann gut nach Hause fahren, ich glaube, das war vor mindestens 10 Jahren 😉 Herzliche Grüße Ghislana

  2. Das ist wirklich eine tolle Idee! Ich finde solche Fotos von alten Menschen immer sehr interessant und als Collage sieht das wirklich schön aus!
    Liebe grüße
    Liska

Leave a comment