Papierliebe am Montag: Typoschachtel

19. Januar 2016

Und die Nettigkeiten gehen an…

19. Januar 2016

Gut organisiert: Vom Lunch bis zur Kosmetik

19. Januar 2016

Katharina von Greenfietsen hat zum Taschenjahr geladen, und ich als Bagaholic kann da kaum Nein sagen…. Monat für Monat gibt es ein Thema, die Linkliste ist 6 Wochen lang geöffnet und gestartet ist der Januar „gut organisiert“. Alle weiteren Themen und Termine findet ihr hier. Danke, Katharina, für die Idee!

Der Sew Along ist Anlass, ein paar bekannte und geliebte Schnitte aus meinen Ordnern zu ziehen und neue Taschenmodelle auszuprobieren. Zu letzterem gehört mein Januar-Beitrag, der in Form eines kleinen und schnell genähten Täschchens daherkommt. Das Modell nach dem freebook von The (B)Logbook (bei mir in der kleinen Version) eignet sich hervorragend für die Organisation von Kosmetikartikeln oder für Snacks. Und weil es mir gut gefällt, schnell zu nähen ist und echt was hermacht, habe ich direkt sieben, acht, neun Stück genäht.

2016-01-08 14.26.04_klein

Außen Stoff-, innen Wachstuchreste, dazu KamSnaps und Filzreste in lustigen Farben: Fertig ist das flexible Täschchen. Ich mag die abgerundete Form oben sowie die Möglichkeit, die Taschen je nach Inhalt und Bestimmung kleiner zu machen oder in voller Größe zur Geltung zu bringen. Bei mir wurden die Täschchen mit einem Apfel und Schokoriegel gefüllt und den Erzieherinnen in der Kita als Dankeschön überreicht.

2016-01-08 14.29.14_klein

Mein Fazit für den Schnitt: Daumen hoch. Die Erzieherinnen haben sich gefreut, ich konnte einige (Lieblings)Reststoffe gut einsetzen und mit den KamSnaps direkt von meinem tollen Gewinn profitieren, den ich im bunten Monat Dezember bei Janet und Maika gewonnen habe (Danke euch beiden nochmals dafür – ihr seht: Ich kann auch bunt…lach!).

Verlinkung:  Taschen Sew Along Januar Creadienstag Hot Dienstagsdinge Stoffresteparty Januar

15 comments

  1. Die sehen toll aus! Die abgerundete Form gefällt mir sehr gut, auch der Zickzack-Streifen mit den Kam Snaps. Du hast natürlich auch sehr hübsche Stoffe verwendet. 🙂 Schön, dass du ein Bagaholic bist und beim Taschen-Sew-Along mitmachst. 😉

    Liebe Grüße
    Katharina

  2. die brauch‘ ich auch – unbedingt! danke dir für’s zeigen, so ein praktisches täschle 🙂 und du hast herrliche stoffe dafür ausgewählt!
    da war die freude sicher groß beim überreichen
    lg anja

  3. Oh ja! Bunt! Wirklich mal anders. Und ich muss sagen, mein Loop macht sich hervorragend als Snack-Bag. Gefällt mir so toll! Klar, dass du damit Freude bereitet hast. Ganz liebe Grüße maika

  4. Das ist ja mal eine interessante Variante zu meinen üblich genähten Lunchbags. Auch mit der abgerundeten Form sehr stylisch.
    Da warst du aber fleißig. Außerdem hast du schöne Stoffe ausgewählt. Danke für`s Teilen.
    LG
    Che Vaux

  5. Das lädt ja glatt zum Nachmachen ein, wunderhübsch!
    Ich will mir dringend für meine Häkelnadeln ein neues Zuhause nähen….. denn nun sind sie komplett (nach den Feiertagen) und ich will auch dort natürlich Ordnung haben. Außerdem sieht es natürlich viel professioneller aus, wenn frau beim Häckeln so aus ihrer Sammlung die passende Nadel aussucht. Wolle in petrol für eine neue Mütze habe ich mir unlängst gekauft…. und die zeige ich dann, wenn ich „fertig hab“.
    Habt es schön!
    Liebe Grüße!
    Gabrielle

  6. Wow, wie toll! Ich wollte schon so lange noch einmal die Anleitung überarbeiten und erweitern – da hab ich gleich nochmal einen neuen Anreiz :-). Wobei mich natürlich freut, dass Dir die Kulturtüte so gut gefällt. Wirklich schöne Modelle sind da zusammen gekommen!

    Herzliche Grüße,
    Carolin

  7. Oh wie hübsch!! Eine schöner als die andere!! Ich mag auch die abgerundete Kante oben. Bin immer wieder begeistert, was „andere“ alles schönes zaubern. Ich wäre wahrscheinlich froh und glücklich, wenn ich eine Tasche geschafft hätte :-). Bei dem Sew Along möchte ich auch so gern noch mitmachen. Mal schauen, ob ich es noch schaffe 🙂
    Liebste Grüße
    Nadja

Leave a comment