Im Blätterparadies

30. Juni 2016

Von Schmetterlingen und Millys

30. Juni 2016

Der Kreativsommer 2016

30. Juni 2016

Das Jahr hat Halbzeit. Eine Zäsur, die ich brauche, die mein kreatives Werkeln braucht, die mein „Getriebensein“ braucht. Zeit also, ein wenig durchzuatmen und die Sommermonate zum Kreativsommer 2016 zu erklären!

Damit ich nicht alleine kreativ im eigenen Saft werkle, habe ich vier liebe Bloggerinnen gefragt, ob sie Lust, Muße und Interesse an einem kreativen Austausch und kreativen Werkeln hätten. Und sie haben prompt reagiert. Ich freue mich riesig, dass Mila, Jennifer, Karin, Solveig und ich den Kreativsommer 2016 entspannt ebenso wie gespannt angehen.

Was soll das und wie funktioniert es?
Wir fünf haben je vier Materialpakete für die anderen vier Bloggerinnen geschnürt. Darin enthalten konnte alles sein, was das eigene Materiallager so hergab: Papier, Stoff, Fotos, Bänder, Knöpfe, Fundstücke etc. etc. Die vier Pakete durften maximal ein „A4-Umschlag mit Falte“ groß sein. Das limitiert Auswahl und Gewicht (zumindest ein wenig) und gibt auch einen Wert vor (zumindest einen gewissen).

2016-06-19 10.10.06_klein

Die vier Pakete gingen also jeweils an die vier anderen, so dass wir alle nun vier herrliche Pakete mit „Fremdmaterial“ unser Eigen nennen können. Sinn und Zweck ist, sich aus diesem Material inspirieren zu lassen, das eigene Werkeln aufzufrischen, zu erweitern oder auch einfach nur zu bereichern.

Vom 1. Juli bis 31. August sollen mindestens vier Projekte umgesetzt werden und aus jedem Paket mindestens einmal etwas verarbeitet worden sein. Nach oben gibt es bei der Anzahl der Projekte, der Vermischung von Eigen- und Fremdmaterialien, der Materialpakete untereinander etc. pp wie üblich kein Limit und keine weitere Einschränkung.

Linktool für uns…und wieso nicht für andere?
Wir haben hin- und herüberlegt, ob wir für uns Fünf ein Linktool benötigen oder ob wir einfach gegenseitig beobachten, was die anderen so machen. Letzten Endes ist es einfacher, alles in einem Linktool zu bündeln. Vor allem auch, weil die Aktion ja durchaus Wiederholungscharakter haben kann. Dann vielleicht als Mitmachaktion für alle. Deshalb habt bitte Verständnis, dass das unten stehende Linktool diesen Sommer uns fünf Bloggerinnen vorbehalten ist. Wer unser Werkeln und unseren kreativen Austausch mitverfolgen mag, findet den Butto rechts im Menü auf der Startseite – direkt unter der Papierliebe am Montag.

Im nächsten Sommer gibt es den Kreativsommer für alle – sofern Interesse eurerseits daran besteht, und es sich organisatorisch im Rahmen hält. Dieses Jahr war mir das nach diversen Aktionen und neben Job, Familie, Freunde einfach zuviel.

Ich danke Mila, Jennifer, Karin, Solveig für ihre spontane Zusage und das Mitwerkeln! Ich freue mich schon sehr, sehr, sehr auf einen entspannten (hoffentlich) und kreativen (ganz bestimmt) Sommer! Nun widme ich mich wieder den Paketen und zeige euch in Kürze, was da alles bei mir ankam! Mega!

 Loading InLinkz ...

18 comments

  1. Ich freue mich schon sehr, zumal ich diese Woche endlich meine letzte Arbeitswoche habe – und dann in einen kreativen Sommer starten kann… Es wird toll… LG mila

  2. Liebe Susanne,

    ich freue mich auch auf unser gemeinsames Projekt. Auch ich bin diese Woche auch noch mit einigen Projekten beschäftigt, aber dann kann es losgehen. Das wird bestimmt klasse. Das Auspacken der Umschläge hat mir schon enorm viel Freude bereitet. Ich biin selbst total gespannt, was uns alles einfällt. Herzliche Sommergrüße schickt dir Karin

  3. Was für eine tolle Idee…, da schaue ich so gerne zu und habe eben bei dir schon einen Blick in die Pakete werfen können – so schön es inspirierendes Material, da werden die Kreativfunken nur so sprühen… Dann mal einen feinen Sommer! Und ja, verflixt, ein halbes Jahr ist schon wieder um… Liebe Grüße Ghislana

  4. hatte falsch gelinkt * leider konnte es nicht selber löschen ! danke
    sehr schön alles hier zu sehen was im eurem kreativsommer 2016 entstanden ist * so mit verschiedenes material etwas zu kreieren !
    liebe grüsse

Leave a comment