Papierliebe am Montag: Die blaue Phase

6. Juli 2016

Vorfreude: machwerk-Nähkurs

6. Juli 2016

Einblick in die Kreativpakete

6. Juli 2016

Soll ich euch ein klein wenig neidisch machen? Kommt mal näher und werft einen Blick auf die Sommerkreativpakete, die ich von Mila, Jennifer, Karin, Solveig bekommen habe.

Das ist Inspiration vom Feinsten und Herzensmaterial, mit dem ich in den nächsten Wochen gerne arbeiten werde. Danke, liebe Kreativistas, für solch schöne Dinge!

Von Solveig kam ein tolles Paket inklusive grobem Jutesack, herausfordernden Quasten und sehr genialen schwarzen Federn – und vielem mehr. Ah! Begeistert!

Foto_Solveig

Von Mila kamen wunderbare Vintagestöffchen, Vintageseiten und Vintagebesonderheiten. Yeah! Freue mich auf die Arbeit damit!

Foto_Mila

Von Karin kamen Stickrahmen (der einlädt, es Karins Arbeiten nachzumachen), Stofflieben oder etwa ganz witzige Anregungen wie die Kaffeeumverpackung. Ich bin sehr euphorisch, bald damit zu arbeiten!

Foto_Karin

Von Jennifer gab es ein ganzes Schatzkästchen mit tollen Fotos, Tickets, Ringen, hübschen Stöffchen, tolles Papier und feinste Stickvorarbeiten. Ach. Mein Herz!

Foto_Jennifer

Danke, Mädels, für den Input! Das Werkeln wird dabei bestimmt nicht schwerfallen!

Verlinkung: Kreativsommer 2016

10 comments

  1. W A H N S I N N !! Ich freue mich wie Bolle mit Dir!! So feines Material. Da bekommt frau ja Schnappatmung!! Ich bin begeistert!! Viel Spaß damit ;)) Und einen wunderbaren Tag für Dich! Herzlichst, Nicole

  2. Mir geht es wie dir, ich bin von den Paketen ganz beseelt… Und habe schon ein Mini-Dingchen aus gleich drei Paketen auf einmal gebastelt. Allerdings fängt es diese Woch eerst wieder an, ruhiger zu werden. Ich verblogge es einfach irgendwann die Tage… Danke dir für die wundervolle Aktion! LG mila

  3. Liebe Susanne,

    ja deine Kreativsommeridee ist so großartig und die Pakete einfach unbeschreiblich. Es ist auch wundervoll zu erleben, wie das Material einen anspricht und verleitet. Ich lasse mich da total treiben. Was mir tatsächlich schwer fallen wird, die Päckchen getrennt zu halten. Als ich gestern auf die Suche nach Blautönen ging, habe ich schon nicht mehr gewusst von wem was ist. Ich bin vermutlich eher der Typ, der einfach auf die Suche geht und dann in jedem Päckchen nachschaut, ob das Material für das aktuelle Projekt passt. Ich glaube ich muss schnell auch noch Fotos machen, damit ich auch von jedem Materialpaket auch ein Projekt gestalte ;-))). Übrigens hatte ich auch als Erstes eine deiner Streichholzschachteln in der Hand, um sie als Papierliebethema Blau zu verwandeln (aber meine Idee dazu reift noch …). Kreative Sommergrüße schickt dir Karin

  4. Grins! Super fotografiert. Aber glaub mir Susanne, meine Horror-Schabracke mit den Nerv-Quasten macht mir ebenfalls Kopfzerbrechen. Gleiches Recht für alle! Also auch für mich. Da hab ich mir scheint´s ein Eigentor geschossen. Aber noch ist nicht aller Schabracken Abend und bevor sie mit Schmackes im Müll ladet werde ich bestimmt etwas daraus „gezaubert“ haben. 😉
    Hatte noch ein wenig Kreativrückstand aus den letzten Wochen, aber ab morgen geht´s dann bei mir auch endlich mal mit dem Umsetzen los. Pläne für alles sind bereits vorhanden (ca. 18… Größenwahn…). Bin jetzt mal auf uns alle gespannt, was sich da an Ideen-Schätzen auftut. Ihr habt ja schon das ein oder andere in den Ring geschickt.
    Liebe Grüße von mir und sei ganz doll bedankt für dieses Projekt hier!
    Solveig

  5. Wunderbar! (Leider kann ich die Fotos von Mila und Karins Sachen nicht sehen, aber die Beschreibungen klingen auch schon toll. Großartig, wie jedes Paket auch die Versenderin repräsentiert. (Und Wahnsinn! Ist es wirklich schon wieder drei Wochen her, dass ich bei Dir zum letzten Mal gelesen habe?…)

Leave a comment