Frühblüher Gänseblümchen

3. März 2017

9/17 – Jeans, Jeans, Jeans

3. März 2017

Ein Happy End ist alles

3. März 2017

Anlässlich Maikas Bloggeburtstag hatte sie ja eine tolle Aktion ins Leben gerufen: In drei Schritten wandern unfertige Projekte durch ingesamt drei Hände und nehmen dabei Gestalt an. Der dritte und letzte Empfänger darf das Werk dann fertigstellen und behalten. Ein tolles Prinzip, dass ich vielleicht für den Kreativsommer dieses Jahr übernehmen mag.

Jedenfalls habe ich mit Freude meinen Schritt 1 erstellt und dafür einen Stoff bedruckt. Dann habe ich in Schritt 2 mit ebenso großer Freude an einem potenziellen Innenleben einer Tasche weitergearbeitet. Und bei Schritt 3 bin ich sozusagen über mich hinausgewachsen…. Na ja, oder so.

Von Tanja/Künstlerkind kam der Umschlag mit meinem Schritt 3 und hat bei mir beim Öffnen zugegebenermaßen ein großes „Herrje, was soll ich damit nur machen?“ ausgelöst. Denn ich habe die gestickte Elfe von Karin in den Händen gehalten und muss leider sagen, dass sie farblich und von der Motivwahl eine Herausforderung für mich darstellte. Tanja hatte ihrerseits einen Glitzerplott hinzugefügt, und ich stand vor der Herausforderung, was ich nun mit diesem Stück Stoff mit Stick für ein Kleinkind und Glitzer (freuen sich Kleinstmädchen tatsächlich schon so auf den Freitag….?) anfangen sollte.

Aber: Ich habe die Herausforderung gemeistert (finde ich), in dem ich einen Turnbeutel der mittleren Größe nach dem freebook von himmelgrau genäht habe. Das Grün erdet ein wenig und ist eine farbliche Anknüpfung an das Käppi der Elfe. Innen greife ich dagegen das Lila des Ursprungsstoffes auf. Insgesamt ergibt das doch ein gelungenes Ganzes, oder? Sicher – für mich ist das nichts, aber so darf sich nun ein kleines Mädchen über den Turnbeutel freuen und die Elfe weiterfliegen, um ihr Kinderherz (hoffentlich) höher schlagen zu lassen.

Danke, Maika, für die schöne Idee mit dem Weiterreichen der Schritte! Das Mitlesen und Beobachten, was aus den einzelnen Schritten geworden ist, war sehr spannend und hat viel Spaß gemacht!

Verlinkung: Freutag Maikas Bloggeburtstag-Verlinkung

 

 

20 comments

  1. Das kann ich so gut verstehen! Bei fast fertigen Projekten ist die Gefahr groß, dass Stil und Farbe nicht zum Menschen passen. Waren ja auch gewagte Motive.
    Du hast es dennoch gut gelöst und das beschenkte Mädchen darf sich nun freuen! 🙂

  2. Was in einem kleinen Mädchen vorgeht, wenn der Freitag naht, weiß ich auch nicht, liebe Susanne. Aber Deine Umsetzung ist zauberhaft! Ich bin mir sicher da werden Kleinstmädchenaugen strahlen. 😉 Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

  3. Oh ja! Ich habe auch einen Riesenspaß bei der Aktion – gerade auch, weil sie uns manchmal vor Herausforderungen stellt. Wie wunderbar du deine gelöst hast!!! Toll!!! Da wird ein Kleinstmädchen sehr beneidet werden im Kindergarten. Viele liebe Grüße maika

  4. Oh ja, das war nicht einfach, liebe Susanne, und du hast das klasse gemeistert und sogar noch ein wunderbares Geschenk gezubert. So kann sich nun ein kleines Mädchen mächtig freuen. Und du hast wieder eine neue Herausforderung gemeistert. Ich frage mich mal wieder, wann du das alles machst – Ideen entwickeln und umsetzen, darüber schreiben, dann noch bei so vielen Menschen mitzulesen und liebe Kommentare zu hinterlassen. Unglaublich, denn du hast ja selbst noch Familie und Job und …. Ich schicke dir ganz liebe Grüße Karin

  5. Liebe Susanne, da wäre es mir genau so gegangen wie dir. Aber du hast das perfekt gelöst. Ein Turnbeutel ist ne tolle Idee und das Grün passt super dazu. Bestimmt wird er sehr geliebt werden.
    Liebe Grüße, Sandra

  6. Hallo Susanne,
    ich hätte bei der Farbgebung wahrscheinlich auch erstmal geschluckt. 😉 Dein Ergebnis find ich aber trotzdem toll und das Grün harmoniert super mit dem Rest.
    Lass uns wissen wie das kleine Mädchenherz darauf reagiert hat. 🙂
    Liebe Grüße
    Susen

  7. Super Ergebnis. Die kleine Dame freut sich bestimmt darüber.
    Mir wäre es ganz genau wie dir ergangen. Das Motiv ist so gar nicht meins.
    Lieben Gruß
    Marietta

  8. Da hast du deine Challenge aber hervorragend gemeistert, das Mädchenherz schlägt bestimmt Purzelbäume 🙂
    Viele Grüße
    Anela

  9. Der Turnbeutel wird ganz sicher das Herz des beschenkten Mädchens höher schlagen lassen. Da bin ich ganz sicher. Hätte auch nicht gewusst, was ich daraus für mich machen sollte. Auch wenn ich das Motiv sehr hübsch finde.

    Liebe Grüße
    Andrea

  10. Ein Turnbeutel ist eine klasse Idee….und wird mit Sicherheit Mädchenaugen zum strahlen bringen. 🙂
    Also meine beiden Weltentdecker freuen sich immer auf das Wochenende…denn da darf man genauso früh aufstehen wie sonst nus müssen sie nicht zur Schule…und Mama würde manchmal noch gerne 10 Minuten länger schlafen. 🙂

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

  11. Tolle Umsetzung, es ist echt schwer, wenn man mit einem Teil nicht wirklich etwas anfangen kann oder keinen Bezug dazu herstellen kann. Aber du hast die Herausforderung mit Bravour gemeistert.
    Lg Tanja

  12. Guten Morgen,
    du hast es toll hinbekommen und kann dich nur loben. Den würde ich genau soooo nehmen *lach*
    Ich verstehe, dass einem etwas schwerer fällt, weiter bzw fertig zu machen, wenn es nicht so der eigene Geschmack ist.
    Aber es ist auch schwierig, was „ins Rennen“ zu schicken, was widerrum nicht mein Geschmack ist.
    Die Fimoknöpfchen finden bestimmt auch noch ihren Platz und die Kleine, die sich über den Turnbeutel freut, mit der freu ich mich mit.
    ♥-liche Grüße,
    Karin

  13. Ich bin mir sicher, das Kleinstmädchen wird sich freuen.
    Ich fand die Elfe ja von Anfang an einfach zauberhaft und das, was du jetzt aus ihr gezaubert hast ist einfach klasse.
    Liebe Grüße, Susanne

Leave a comment