Papierliebe am Montag: Scherenschnitt-Herz

9. Mai 2017

Komm, Juna, wir gehen ins Büro!

9. Mai 2017

Eine Carpet Bag in Gelb und Blau

9. Mai 2017

Eine sehr liebe Freundin hatte sich als Geburtstagsgeschenk von mir eine neue Kosmetiktasche gewünscht. So eine größere, in der auch Flaschen etc. gut unterkommen. Und mit ein paar Innenfächer für die Ordnung. Kein Problem: gewünscht, genäht, überreicht, gefreut.

Genäht habe ich die Carpet Bag von Martina aka machwerk in der kleinsten Größe. Die passt nämlich hervorragend für genau diese Zwecke. Den Schnitt habe ich insofern abgeändert, als ich statt den Patches in den Ecken eine Zweiteilung des Schnittes wie bei den größeren Versionen vorgenommen habe. Denn unten und damit zum abwaschbar ist gelbes Kunstleder vernäht. Dieses Gelb mag ich total gerne und hatte ich bei meiner Carpet Bag nach einem anderen Schnitt bereits vernäht und vollständig aufgebraucht. Umso erfreuter war ich, als ich neulich auf der Kreativ-Messe in Stuttgart noch ein Stück des gleichen oder ähnlichen Leders fand!

Als Hauptstoff habe ich eine tollen Stoff in Blau und eben diesem Gelb gewählt, der sich einfach hervorragend dazu ergänzte. Und die beiden Teile sind für den Übergang mit einem farblich passenden Paspelband versehen. Ach, einfach eine tolle Kombi!

Für innen hatte ich farblich passende und ergänzende Stoffe in meinem großen Materiallager gefunden. Da ich möglichst abwaschbare Stoffe wollte, habe ich kurzerhand den Baumwollstoff mit Heat N Bond zu einem abwaschbaren Stoff gemacht. Kaum hatte ich die Tasche genäht, kam am nächsten Tag dieser Beitrag zum Thema Stoffbeschichtung von machwerk, der genau die Crux an der Geschichte darstellt, denn: Mit Heat N Bond ist der Stoff zwar super geschützt, aber knittert eben auch. Ist nicht immer so ideal… Als nächstes werde ich also Odicoat testen.

Gefüttert ist die Tasche mit einem Stabilizer, der ähnlich wie Soft & Stable ist, und den ich von Martina zum Testen bekommen hatte. Die Tasche hat einen sehr guten Stand, aber mit diesen dicken Futterdingern komme ich einfach nicht so gut zurecht beim Nähen. Entweder fehlen Übung und/oder Können oder ich stelle mich doof an. Jedenfalls hat mir das die Nähfreude etwas verdorben. Bei der nächsten Version werde ich wohl eher wieder auf normales Vlies und Volumenvlies zurückgreifen. Hat bei dieser anderen vorherigen Version der kleinen Carpet Bag auch gut geklappt. Der Stand mit dickem Stabilizer ist aber zugegebenermaßen noch besser…

Ich habe die Tasche von Herzen gerne an meine Freundin verschenkt, und ihr hat sie sehr gut gefallen. Als Wünscheerfüllerin mache ich mich doch ganz gut, oder…?

Verlinkung: Creadienstag HoT

 

 

20 comments

  1. Oh ja, die Farbkombi ist wirklich der Hammer – deine Tasche ist einfach wunderhübsch geworden! Seit ich letztes Jahr vom Herstellen von Wachstuch mittels selbst gepantschter Wachsmischungen gelesen habe, lässt mir das keine Ruhe. Ein sonnengelber Regenmantel schwebt mir vor. Da kam Martinas Beitrag gerade recht: Odicoat, noch etwas, das – neben drehbarer Schneideplatte und Buchbinderleim – auf meine handwerkliche Wunschliste gewandert ist… lg, Gabi

  2. Du bist die beste Wunscherfüllerin der Welt, liebe Susanne! Das denke ich jedesmal wenn ich mein Nadelbriefchen in die Hand nehme und liebevoll über die Perlen streichle.. haachz! Genau so wird es wohl Deiner Freundin gehen.. sie wird immer an Dich denken, wenn sie die hübsche Tasche benutzt! Der Stoff ist toll – so frisch und zart zu gleich.. wundervoll!! Ganz liebe Grüße, Nicole

  3. Das machst du mehr als gut! Die Tasche ist ein Traum! Mensch, wieso habe ich den Schnitt noch nicht? Egal, solange kann ich sie ja hier bewundern.
    Liebe Grüße,
    Lee

  4. Oh ja! Wunscherfällrri zu sein ist mit das schönste an unseren Hobbies, oder!? Und deine Tasche hat ja absolut das Zeug zum Lieblingsstück. Richtig toll. Und wieder so schöne Stöffchen in sonnigem Gelb. Liebe Sonne, sieh das doch und komm bald raus!!! Viele liebe Grüße maika

  5. Liebe Susanne,
    die CarpetBag ist auch einfach klasse! Und deine Variante in gelb-türkis: eine richtige Frühlingstasche.
    Hast Du Deine dicke Einlage auf dem Futter festgenäht (innerhalb der Nahtzugabe)? Ich schneide die Einlage immer größer zu und streiche dann den Stoff drauf aus, eher mit etwas Spannung. Und das Festnähen nicht in der Runde, sondern zuerst die gegenüberliegenden Seiten, dann erst die nächsten. Dann klappt das eigentlich ganz gut. Wenn Du nur enseitig kaschierten (also mit Jersey bespannten) Schaumstoff hast, muss unbedingt die Schaumstoffseite auf den Stoff und die Jerseykaschierung nach oben, sonst kannst Du kaum noch nähen. Normal kommt ja die Schaumstoffeinlage auf den Oberstoff, nur hier kommt sie auf das Futter.
    Ich habe mir seit Martinas Bericht ein Döschen Odicoat zugelegt, ich bin schon gespannt (die Fühlprobe bei Martina war schon mal super).
    Liebe Grüße
    Ines

  6. Liebe Susanne,
    Da ist ja das Schätzchen von der Messe perfekt zum Einsatz gekommen! Die Stoffkombination finde ich wahnsinnig schön!
    Ich wusste bislang gar nicht, dass man Baumwollstoffe beschichten kann. Werde mich da mal einlesen
    GLG Kerstin

  7. Die ist ja fantastisch geworden! Der Stoff ist wunderschön, und die Kombination mit gelb ist toll!
    Der Schnitt sieht als Kosmetiktasche echt super aus – und mit dem tollen Innenleben ist sicher alles gut verstaut!
    LG,
    Alice

  8. Die sieht ja toll aus. Ich habe die Carpet Bag auch als Kosmetiktasche genäht, aber mit Patches. Ohne Patches gefällt sie mir bald besser!
    LG Heike

  9. Deine Carpet Bag sieht toll aus. Ich habe sie auch genäht, allerdings mit Patches – ohne gefällt mir besser!
    LG Heike

  10. Ach, ich weiß, Einlagen aufzubügeln ist halt so viel einfacher 🙂
    Nimm doch das nächste Mal Sprühkleber, ich mache das auch so. Dann verrutscht nix und die Einlage verschiebt sich nicht beim Drübernähen.
    Deine Toilettentasche ist auf jeden Fall ein echter Lichtblick an so trüber Tagen wie heute. Tolle Farben!!
    (Ich bringe im August mal gelbmelierten Filz mit, den wirst du lieben!)

  11. Die Tasche ist wirkllch toll geworden!! Ich bin mal gespannt auf deine weiteren Versuche mit Gels, die Stoffe abwaschbar machen. Das würde mich nämlich auch sehr interessieren.
    Deine Freundin war bestimmt sehr glücklich mit ihrem Geschenk, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Dass du zwischen deinen vielen vielen Papierenden Projekten auch noch zum nähen kommst, finde ich erstaunlich. Und dann sind sie auch noch wunderwunderschön! Die Tasche hat wieder genau meine Farben – die Kombination ist perfekt!

    Viele liebe Grüße,
    Claudia

Leave a comment