Papierliebe am Montag: Scherenschnittringe

30. Mai 2017

22/17 – Du und ich

30. Mai 2017

Eine Carpet Bag in Grau

30. Mai 2017

Nun habe ich bereits diverse Carpet Bags nach zwei unterschiedlichen Schnitten genäht und bin nach wie vor begeistert, wie schön und wie schön anders sich die Tasche dank des Bügels präsentiert. Natürlich ist auch hier wie so oft die Auswahl der Stoffe maßgeblich und entscheidet über den völlig neuen Look der Tasche.

Meine neueste Carpet Bag gibt es Grau in Grau. Auf Instagram hatte ich euch vor einiger Zeit bereits ein Foto meiner Grauauswahl gezeigt. Zum Glück hat sie auch der designierten Empfängerin gefallen, so dass ich das Okay zum Loslegen bekommen habe.

Grau ist für mich die Entdeckung der vergangenen Jahre. Was sich damit alles kombinieren lässt! Und wie man sieht, wird auch Grau in Grau keineswegs langweilig.

Diese Carpet Bag kommt nach dem machwerk-Schnitt daher und zwar in Kosmetiktaschengröße. Erneut habe ich auf die Eck-Patches verzichtet, da sie mir nach wie vor nicht so gut gefallen. Und erneut durfte es die Variante der zweigeteilten Außentasche sein. Bei diesem Exemplar habe ich unten Filz verarbeitet und oben einen tollen Lieblings- und Streichelstoff gewählt, den ich noch aus einer USA-Bestellung hatte. Dazwischen habe ich eine Flachpaspel – ebenfalls aus einem grauen Stoff – eingearbeitet. Hier würde ich das nächste Mal allerdings eine blickfangreichere Farbe wählen. Die Paspel geht doch etwas arg unter.

Auch innen strahlt die Tasche und zwar mit weißen Sternen auf Grau. Auf sämtliche weitere Innentaschen oder Außenreißverschlüsse habe ich auf Wunsch meiner Schwester, für die die Tasche bestimmt war, verzichtet. So war sie dann auch ratzfatz genäht, konnte sich auf den Weg machen, erfreuen und ihren Platz und Benutzung finden. Perfekt!

Gewiss wird es nicht die letzte Carpet Bag gewesen sein. Im Juli bin ich ja Gastgeberin eines machwerk-Workshops in Heidelberg, und da denke ich gerade an die große Reisetasche… Mal schauen… So viele Möglichkeiten!

Verlinkung: Creadienstag HoT

 

13 comments

  1. Oh ja!!!! So schön! Und ja- unbedingt auch in groß. Ich bin schon sehr gespannt auf das Workshop -Ergebnis- jedes Jahr wieder. .. ach und dann schließe ich mich Lee an. Ich bin auch deine Schwester:-) …. Viele liebe Grüße maika

  2. Das Grau wirkt toll und der geteilte Boden ist super, und ich mag diesen Taschenschnitt so unheimlich gern. Hier liegt der Stoff und das Leder für Tasche zwei und drei bereit … die will ich in den Ferien nähen und freue mich schon drauf. Allerdings muss ich vorher meine nähecke umbauen, sonst ist kein Platz für die großen Teile zum zuschneiden . Liebe Grüße

  3. Grau und dann noch eine Carpet Bag – perfekt. Mein erste habe ich ja mit den Eckpatches genäht; die zweite ist in Planung und da sollte ich wohl nochmals in mich gehen, wie ich das mit dem Boden/ den Patches mache. Und den großen Rahmen habe ich ja auch noch hier… Viel Spaß beim Vorbereiten des Workshops!
    LG Ines

  4. Liebe Susanne, na das wäre doch mal eine neue Kursidee für Ulm oder? So eine tolle Tasche!!! Ich wäre sofort dabei… und schade, dass ich bei deinem machwerk-kurs nicht dabei sein kann…
    Liebe Grüße,
    Andrea

  5. Oooh, die ist so schön!
    Solche Silhouetten-Stoffe gibt es ja gerade sehr selten, deshalb ist das schon ein echtes Schätzchen.
    Aber deine Schwester weiß das sicher zu schätzen 🙂

  6. in grau sieht sie auch toll aus. gefällt mir gut. Ich strauchel noch immer, ob ich das mit dem Bügel probieren soll….. *grübel*
    aber alles muss ich auch nicht machen *lach* – wenn ich eine will, dann weiß ich ja wo es ganz ganz schöne gibt *zwinker*

    liebe grüße
    gusta

Leave a comment