Papierliebe am Montag: Zeitungsperlen

14. Juni 2017

Augenpoesie (5) – Krone aus Kristall

14. Juni 2017

Rosen sticken, Rosen stechen

14. Juni 2017

Da ich derzeit noch im Urlaub verweile, fallen bestimmte kreative Umsetzungen flach, zumindest aber anders aus. Ich bin zwar zwischenzeitlich sehr gut darin, einiges an Werkzeug und Material mitzuschleppen, aber natürlich bleibt es reduziert und vor allem projektgerichtet. So nehme ich mir für die Zeit an einem anderen Ort bestimmte Materialien zu bestimmten Vorhaben mit und versuche, diese Projekte dahingehend zu bündeln. Denn sonst streikt irgendwann der Koffer, der eigene Arm beim Tragen oder der Mann – im worst case streiken alle drei…

Dieser Urlaub steht unter dem Vorzeichen Sticken. Das lässt sich platz- und gewichtstechnisch gut unterbringen. Und so kann ich euch heute und morgen zwei unmittelbar im Urlaub entstandene Projekte zeigen. Alle anderen Blogbeiträge vergangene und diese Woche waren vorgearbeitet und vorprogrammiert. Ein guter Mix und gut, dass WLAN zwischenzeitlich auch länderübergreifend recht gut zu haben und vor allem bezahlbar ist.

Beim Mustermittwoch von Michaela dreht sich im Juni alles um Rosen. Wie bei so vielen auch bei mir nicht die bevorzugte Blumensorte. Trotzdem mag ich mich der Herausforderung stellen. Eine Stickarbeit zeige ich euch heute, und vergangenen Mittwoch konntet ihr auf Instagram bereits ein paar gemalte Skizzen sehen – denn dank Kind hat auch Frau immer ein paar Buntstifte im Urlaub dabei (und pssst: So verteilt sich die kreative Materiallast auf mehreren Schultern….lach).

Heute also Stickerei und entgegen sämtlicher klassischer Rosenfarben in Grau gehalten. Liegt vor allem daran, dass ich in einem Geschäft vor Ort ein superstarkes Nähgarn von Gütermann entdeckt hatte, das ich zum Handsticken testen wollte. Funktioniert hervorragend und wird in Kürze ergänzt werden durch superstarkes Nähgarn in weiteren Farben!

Die Rosen ranken sich knapp 20 cm einem kleinen Leinenstückchen entlang. Ich denke, dieses werde ich bei meiner Rückkehr auf einen Stoff applizieren und weiter mit Stickschrift und/oder Papier, Perlen etc. verwerkeln. Hach, so macht Urlaub Spaß – einfach spontan was ausprobieren und mit wenigem Material glücklich sein!

Verlinkung: Mustermittwoch im Juni

 

8 comments

  1. Hach, bei dem vielen Rosen-Rosa tut die hübsche schlankwüchsige Rosensorte „Rosalie Grey“ doch jetzt mal richtig gut… Du hast Recht, Sticken ist eine Gewicht- und – bei kleinen Stücken – auch platzsparende Werkelalternative für Reisen… Vielleicht denke ich da auch mal dran ;-). Lieben Gruß Ghislana

  2. ich bin ganz entzückt und freue mich über deine nicht-rosa rose (ich bin heute auch dem pink verfallen…). sehr schön geworden! bei mir sind stickgarn und ein paar stoffe (und aquarellstifte!) auch schon für samstag bereitgelegt!
    liebe grüße und weiterhin einen schönen kreativurlaub!
    mano

  3. Ganz fein, reduziert in Farbe und Form, mag ich sehr. Schön, dass du auch im Urlaub kreativ bist, das mache ich auch immer, aber ich versuche, dann auch vom Bloggen freizunehmen. Genieß noch deine freie Zeit und mach es dir schön! Alles Liebe, Musterdank… ach so ja, Montagsverlinken muss ich noch
    Liebe Grüße
    Michaela

  4. Eine wunderhübsche kletternde Rose Susanne, die ich mir super auf Stoff vorstellen kann. Ich gehöre zu den bekennenden Rosenliebhaberinnen – gerade quellen in meinem Garten die Strauchrosen über vor Blüten und machen den Garten wild – so wie ich es mag. Ich liebe diese tollen Blüten, die sich ständig verändern von der Knospe, bis sie dann ausfallen … allerdings mag ich nur die einfacheren Sorten, mit den überzüchteten und super gefüllten Exemplaren kann ich wenig anfangen. Mein Traum wäre ein alter Baum im Garten mit wilden Rosen, die daran hochwachsen … lach, träum, … hab noch eine gute Zeit und komme gut wieder! LG Ingrid

Leave a comment