Papierliebe am Montag: Zeitungsbild

28. Juni 2017

26/17 – Wasserflecken

28. Juni 2017

Rosentrilogie

28. Juni 2017

Rosen satt gibt es bei Michaelas Mustermittwoch im Juni – und heute auch bei mir. Denn am letzten Juni-Mittwoch verbinde ich wie geplant meine gestickten Kletterrosen mit meinen schablonierten „Roses are Red“-Rosen und füge hinzu: weitere „Rosen“-Schrift, dieses Mal gestempelt.

Ein Täschchen sollte aus den Rosen-Elementen werden, also habe ich die schablonierte Seite entsprechend zugeschnitten und wollte der Kletterrose ein weiteres Element als starke zweite Außenseite hinzufügen. Kurzerhand habe ich zum erworbenen Silikonstempelalphabet gegriffen und mittels den Buchstabenen „Roses are red“ auf einen Acrylblock gelegt.

Denn ich wollte abgesehen der Rosen eine Verbindung von der einen zur anderen Außenseite der Tasche staffen – und trotzdem sollte jede Seite für sich wirken.

Ich finde, das ist mir gut gelungen! Die Kletterrosen habe ich auf die Schrift aufgenäht. Damit ein wenig Rot hier und dort hervorblitzt, habe ich rotes Garn zum Nähen verwendet, zwei Mal mit Rot nachgestempelt und einen Zipper in Rot für den sonst Ton-in-Ton angepassten Reißverschluss gewählt.

Ein kleines Stück Textilwachstuch mit Blumen hat gerade noch so für das Futter gereicht…. ein echter Restezufallsfund im Fund(us).

Alles in allem ein Täschchen, das mich in seinen Teilen über mehrere Wochen im Juni begleitet hat, in dem Urlaubserinnerungen an Stick- und Schneideabende stecken und das mich zur Umsetzung eines für mich eher unüblichen Motivs überrascht hat.

Mehr Rosen satt zum Juni-Abschluss heute bei Michaela.

Verlinkung: Mustermittwoch im Juni

 

15 comments

  1. Ich mag die Kombination der Farben auf dem Leinen, Deine gestickten Rosen, die neuen Stempeleien (sieht ganz großartig aus!) und die blauen Rosenstempel – das ist eine in sich ruhende Tasche (können Taschen in sich ruhen ? – egal – auf jeden Fall kommt durch die Harmonie der Einzelteile eine riesige Ruhe beim Betrachten auf)
    Solche Erinnerungstäschen sollte man sich eigentlich aus jedem Urlaub mitbringen.
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Toll geworden das Täschchen, wobei mir die Seite mit dem Rankenband besonders gut gefällt! Auch der Einsatz von ein wenig Rot und das passende Futter machen es perfekt! Lieben Gruß – Ulrike

  3. Spannend wie Dinge enstehen, wenn man mit einem sonst für sich nicht so gängigen Thema arbeitet.
    Die typografische Seite mit dem Rosenband gefällt mir auch ganz besonders.Der Reiz im Nebeneinander gefällt mir sehr.
    Viele Grüße, Karen

  4. Das Täschchen ist wirklich wunderbar. Jede Seite und auch das Innenleben greift das Rosenthema auf so unterschiedliche und spannende Art auf, spielt mit den sanften Naturtönen und balanciert das Rot hinein, toll!
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Ganz ganz fein, liebe Susanne, heute morgen schon gesehen, aber den ganzen Tag keine Zeit für die Musterrunde und den Musterdank, einen dicken Strauß Rosen sollte ich heute zum Musterdank verschenken.
    Ich mag, wie sich aus den verschiedenen Schritten ein Endprodukt ergibt, sehr schön mit den kleinen zarten roten Akzenten.
    Liebe Grüße
    Michaela

  6. Ein wunderbares Täschchen, Susanne. Der rote Zipper passt einfach genial zu den roten Nähten. Die Kletterrosen hätte ich wohl beinahe verpasst – dabei finde ich herrlich romantisch. Ganz liebe Grüße, Nicole (die mal wieder Strohwitwe ist und deshalb zu nichts Zeit findet.. ööhms!)

Leave a comment