Fröhliche Weihnachten!

27. Dezember 2017

52/17 – Glitzer & Gesamtschau der 52 Schachteln

27. Dezember 2017

Weihnachtsbaumfreuden

27. Dezember 2017

Ach, so schnell gehen die drei Weihnachtstage vorbei und schön, wenn sie in uns nachklingen dürfen. Dieses Weihnachtsfest war erneut gabenreich: Längst zählt das Immaterielle mehr als die Geschenke. Gemeinsame Zeit, Gespräche, Licht, das Miteinander – und davon gab es in den vergangenen drei Tagen viel, und auch die kommenden Tage werden dafür genutzt werden. Parallel zu diesem Immateriellen habe ich mich über das gefreut, das ich haptisch in den Händen halten durfte. Schaut mal…

Die liebe Mano hatte mir ein Päckchen im Tausch gegen das Nadelbriefchen geschickt, und hervor kamen feinste Goldelemente in Form einer Karte sowie einem schönen Lesezeichen, das es sich direkt in einem beschenkten Buch heimelig gemacht hat. Zudem habe ich feine Mano-Kunst und eine kleine Sammlung an Stoff, Garn und Knöpfe auspacken dürfen! Tausend lieben Dank, Mano. So schön! Allein die Umverpackung war ein Fest für mich. Goldene Papierliebe ganz nah! Danke dir!

Auch Ingrid hatte mich mit einem dickeren Umschlag überrascht, aus dem ich eine kleine Schnecke hervorgezogen habe. Eine Schnecke? Ja, eine Schnecke! Sie hält sich bevorzugt in Tassennähe auf und rettet Teebeutel vor dem Ertrinken. Mehr dazu findet ihr hier. Liebe Ingrid, das hat mir wirklich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, und ich danke dir für diese gelungene Überraschung!

Und dann war da natürlich das Päckchen von Maika, das pünktlichst ein paar Tage vor Weihnachten ins Haus geflattert kam. Im Dezember steht bei uns klassisch ein Überraschungspäckchen auf dem „Tauschplan“. Und schaut mal, mit was mich Maika überrascht hat…

Sie hat mir gestickte Bäume zum Wurzeln und Wachsen geschickt und damit absolut ins Schwarze getroffen. Das Ideenbuch wird mir gute Dienste leisten im neuen Jahr und kann immer wieder neu mit Heften gefüllt werden!

Die Stofffarben werde ich ganz bald testen, und das hübsche kleine Täschchen mit dem Baum wird vermutlich das Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel verwahren dürfen, das tatsächlich am Ende des Kreativkalenders zum Vorschein kam.

Ach, liebe Maika, du hast mich während des Dezembers mit deinem Kalender so fein überrascht und auf Spannung gehalten, und nun noch dein hübsches und liebevolles Weihnachtspaket! Danke dir so sehr, das war wirklich ein feines, feines Highlight!

Natürlich durfte auch Maika Geschenke von mir auspacken. Dieses Mal war ich wenig kreativ im Hinblick auf neue Schnitte, sondern habe mich eher darum bemüht, Stoffe für bewährte Schnitte neu zu gestalten.

So gab es für Maika ein Utensilo nach dem machwerk Freebook-Täschchen, einen nahtlust-Nadelbrief und eine Sternen-Herz-Girlande. Farblich sollte es zu Maika passen und eine Brücke zu unserem 2018-Tauschvorhaben schlagen. Also ich hatte Spaß beim Erwerkeln und Maika hoffentlich beim Auspacken und Freuen!

Das war wieder ein geniales Tauschjahr, Maika! Ich danke dir für diesen „materiellen“ wie für den freundschaftlichen und kreativen und damit für mich viel bedeutsameren Austausch! 2018 geht es für uns weiter, und das finde ich super. Danke von Herzen und auf zu neuen Ideen für uns!

Verlinkung: Freutag

5 comments

  1. Ich danke dir!!! So liebe Worte und so ein wunderbares Tauschjahr. Das setzen wir natürlich im neuen Jahr fort. Ich freu mich schon sehr und wünsche Dir bis dahin eine schöne Zeit „zwischen den Jahren“. Viele liebe Grüße maika

  2. Liebe Susanne,
    da hast Du viele schöne Sachen bekommen. Die Schnecke finde ich witzig und das Webband, welches ganz klar aussagt, wie lange man gebraucht hat, ist auch großartig. Das hast Du gut ausgewäht. Auch wenn ich glaube, dass Du für das Täschchenweniger als zwei Stunden benötigt hast.
    LG Mareike

  3. Sehr schöne Sachen hast du da bekommen! Ich finde Maikas und deine Austausch sehr bewundernswert. So tolle Sachen habt ihr euch das ganze Jahr über gemacht. Das Webband am Filztäschchen hat mich zum Schmunzeln gebracht.
    LG Jennifer

Leave a comment