Papierliebe am Montag: Papier-Quilt

20. Februar 2018

Mustermittwoch: Bestickter Stempeldruck

20. Februar 2018

#12giftswithlove: Gemusterte Papiere

20. Februar 2018

Für den Februar hat Ioana das Thema „Gemusterte Papiere“ bei der #12giftswithlove-Aktion vorgegeben. Da ich ja derzeit viel am Kombinieren und Mixen bin, gibt es von mir etwas Nähmalerei, etwas Papierliebelei, ein wenig Stickerei und Nadelbrieferei (what else…?).

Als gemustertes Papier habe ich mich für die Uppercase-Edition 1 von Janine entschieden. Diese Edition ist eigentlich eine Stoffkollektion (die ich leider, leider, leider nicht habe, ebensowenig wie die zwischenzeitlich zweite Edition), aber aus einer früheren Uppercase-Ausgabe habe ich aus einem Beileger die Muster auf Papier gesehen und für meinen Frühlingsgruß gewählt.

Versiegelt habe ich das Papier wie gewohnt mit Heat N Bond, denn damit lässt es sich dann einfach besser fürs Nähen benutzen. Aus den Papieren habe ich die Papiere in Blütenform ausgeschnitten und auf die genähmalten Blumenstengel genäht.

Ergänzt habe ich die kleine Blumenwiese mit einer kleinen Stickerei „sew lovely“ und einer kleinen, wehmütigen Erinnerung an diverse Sommer und Blumenwiesen…

Von meiner frühlingshaften Blumenversion gibt es auch eine schwarz-weiß-Edition – ebenfalls mit gemusterten und vernähten Papierblüten der ersten Uppercase-Stoffkollektion.

Hier ziert ein passendes „In der Abenddämmerung“ die Vorderseite sowie ein zurücknehmendes „cut the sky“ aufgenähmalt auf der Rückseite.

Auch diese Version mag ich gerne, wenn sie auch lange nicht so frühlingshaft wirkt. Vielleicht auch, weil ich innen einen ganz feinen Stoff aus meinem Stofffundus vernäht habe, den ich im Rahmen des Kreativsommers 2016 bekommen habe.

Wie bei der Winter-Version sind diese Stoffstücke Nadelbriefchen (what else…?) geworden. Auf diese Weise kann ich meinen Spaß am Experimentieren und Versuchen perfekt kombinieren mit einem konkret umgesetzten „Etwas“.

(Pssst: Ich denke übrigens, ich sollte meine Nadelbriefreihe tatsächlich so nennen: „Nadelbrief (what else…?)“ – das würde doch gut passen, oder? Lach.)

Nun freue ich mich auf viele weitere gemusterte Papiere bei Ioana und auf die nächste Runde im März. Dann ist Ostern an der Reihe als Thema – und dafür bin ich gerade schon am Vorbereiten…!

Verlinkung: Creadienstag HoT 12giftswithlove im Februar

 

 

15 comments

  1. Ja!!! Jetzt hat die Nadelbrief-Kollektion einen Namen. Jippieh! Da können nun noch viele folgen. Freu mich schon. Deine Papierzauberei ist wieder so schön. In beiden Versionen. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich lieber mag. Super schön! Viele liebe Grüße maika

  2. Die sind auch wieder sehr schön! Also ruhig weiter Nadelbriefe nähen. 😉 Der Unfarbige gefällt mir ein µ besser, aber nur weil ich die Stoffserie mit den Hasen so gerne mag.
    LG Jennifer

  3. Hi. Sehr schön geworden! tolle Kombi sowohl stofflich als auch farblich. Machst Du die auch grösser für Bücher oder Blöcke?
    So was will ich immer schon machen, aber irgendwie… das mit der Nähmaschine…
    sag mal, bei dem Thema *Gesichter*, sollen es Menschengesichter sein?
    Liebe Grüsse
    Nina

  4. So als kleine Produkte finde ich das auch ideal, so kann man die viele iden bis zum Ende realisereen, oder? Bei Größeren bleibt das auch manchmal auf der Strecke. naja, vielleicht eher bei mir.aber in diesesn Briefchen kann man so schön verschiedenen unterbringen! Ich glaube zur nächsten Stoffspielerei nutze ich das auch.Der Hase zum Fasching ist ein Stempel oder ein fertiger Stoff?
    Viele Grüße, Karen

  5. Ach, liebe Susanne, das sind wieder soo bezaubernd-schöne Nadelbriefchen! Zuerst war ich vom bunten total fasziniert – und dann taucht da noch ein Natur-schwarzes auf:)!! Dies ist mein wunderliebster Favorit!
    Liebe Grüße
    Moni

  6. So schön sind die geworden! Du hast wieder meine volle Bewunderung!!! Und – man soll’s nicht glauben – aber es wird nicht langweilig mit deinen Nadelbriefchen. Du lässt dir immer eas Neues einfallen!
    Liebe Grüße Andrea

  7. Oh sind die Nadelbriefchen hübsch, so eines würde ich auch gerne besitzen.
    Sobald ich den Kopf wieder frei habe, werde ich versuchen auch so etwas zu nähen,
    ich mag die Kombination von Stoff und Papier, habe es selber allerdings bis jetzt
    nur bei Glückwunschkarten ausprobiert.
    viele Grüße Margot

  8. Sie sind wunderschön, Deine Nähmalerei wird immer runder, fliessender, weicher, ich bin begeistert. pinletterqueen oder needlenotecountess. fröhliche abendgrüße, eva

Leave a comment