Ostertausch und Osterfreuden

9. April 2018

Mustermittwoch: Stick-Mandala

9. April 2018

Papierliebe am Montag: Blattmusterung

9. April 2018

Was war das herrlich in den vergangenen Tagen: Zuerst eine Woche Osterurlaub, dann der krönende Abschluss mit so einem Sonnenwochenende! Und es soll ja gut weitergehen – ein schöner Ausblick! Mehr An- als Ausblick ist meine Blattmusterung. Ich mag ja Stempel mit vermeintlich einfachen Formen sehr, die ich dann zu feinen Mustern zusammensetzen kann. Genauso ein Stempel habe ich für die Papierliebe im April zum Thema „Blätter“ wieder aus der Schublade gezogen. Er kam hier bei der Eye Poetry im vergangenen Jahr bereits zum Einsatz und durfte nun wieder seine Dienste tun.

Ich habe den Stempel neben- und übereinander auf Papier gestempelt und recht zügig eine ganze Seite zusammengehabt. Das ist wie eine kleine Meditationsübung…den Stempel nach und nach über die Seite bewegen zu lassen. Kann ich glatt darin versinken!

So eine Seite feinster Blattmusterung lässt sich nach der Trocknung vielfältig verwenden – zum Beispiel, um damit Graupappe zu beziehen – und um ein extra Blatt zu erwerkeln mithilfe von SnapPap. Dieses SnapPap-Blatt (ein Zungenbrecher!) ist vorne und hinten bestempelt und dann aufeinandergenäht. Ist doch ein feines Extra, oder?!

Die Graupappe wird bestückt mit gefalteten Fotokartonseiten für ein Leporello und zusammengehalten mit einem farblich passenden Band, das ich direkt mit in das Extra-SnapPap-Blatt (es wird nicht besser…!) genäht habe.

Das ist doch herrlich, wenn ich selbstbedruckte Papiere direkt weiterverarbeiten kann!

Übrigens ist mit derselben Musterung auch ein Stück Stoff entstanden, denn die Anreihung der Blätter hat mir außerordentlich gut gefallen. Das Stück Stoff durfte zu einem einfachen Täschchen werden.

Und natürlich durfte das Extra-SnapPap-Blatt nicht fehlen. Macht sich auch hier sehr gut!

Nun freue ich mich über weitere Blattwerke und Blattwüchse! Ich hoffe, ihr habt eure Osterferien und Sonnentage auch so genossen wie ich!

Verlinkung: Papierliebe am Montag im April

14 comments

  1. wunderschön, liebe susanne! der druck, die mappe, das täschchen!! toll, dass du immer gleich ideen zur weiterverarbeitung hast.
    ich hab dir heute ein paar gelliblätter mitgebracht!
    liebe grüße
    mano

  2. Oh wirklich!!! Ein tolles Muster! Ich habe sofort an Geschenkpapier gedacht. Aber deine Versionen sind noch viel schöner- vor allem mit dem stylischen Blattanhänger! Umwerfend schön! Guten Start heute navh dem Urlaub! Viele liebe Grüße maika

  3. Wow, die Frau mit der offenen Nähmaschine hat wieder in die Vollen gegriffen. Allmählich frage ich mich, ob ich den Schreibtisch nicht einfach auch noch für meine Bastelarbeiten in Beschlag nehmen soll, damit ich einfach mal schnell eine Naht runterrasseln kann, ohne erst lange die Maschine aus dem Koffer zu holen und aufbauen zu müssen. Du inspirierst mich dazu … 😉

    Liebe Grüße

    ela

  4. Liebe Susanne,
    ich mag die Blätter sehr! Und das SnpPap-Blatt ist die Krönung Deiner gestempelten Papiere und Stoffe. Nimmst Du Stempelfarbe oder Acrylfarbe oder sonst eine Farbe?
    Weiter viele gute Ideen,
    liebe Grüße
    Ines

    1. Hallo liebe Ines, hier habe ich bei beiden (Papier und Stoff) normale STempelkissen verwendet. Der Abdruck ist damit einfach super genau. Aber ansonsten arbeite ich auch gerne mit Acryl, da darf man nur nicht so viel Farbe nehmen. LG. Susanne

  5. Was du hier gezaubert hast ist einmal wieder das beste Beispiel dafür, wie wunderschön gerade die ganz einfachen Stempelmotive doch zur Geltung kommen können! So edel sehen deine Drucke aus, ganz klasse auch als Buchcover!
    Auf den letzten Drücker kann ich dann doch noch etwas beitragen, allerdings in erster Linie Fotos…
    Liebe Grüße Ulrike

  6. Hallo Susanne, ich bin begeistert. Sieht richtig gut aus! Ich wollte auch schon mal die Stempelkissen mit Stofffarbe ausprobieren, war aber skeptisch.
    Aber du scheinst ja gute Erfahrungen damit zu machen. Grüßle Antje

Leave a comment