kreatives

Papierliebe am Montag: Zeitungspoesie

5. Juni 2017

Willkommen zum Papierliebe am Montag im Juni und zum Thema Zeitungen und Zeitungspapier! Auch dieser Monat bietet zahlreiche Möglichkeiten, kreativ mit diesem Material umzugehen, und ich freue mich auf eure Beiträge. Alle Einzelheiten und Richtlinien der Papierliebe am Montag findet ihr hier. Es könnte kaum einen schöneren Auftakt in so einen Kreativmonat geben als diesen: Zeitungspoesie! Als ich bei Taija von ihrer Poesiekiste und ihrem …

Continue reading

22/17 – Du und ich

2. Juni 2017

Du und ich. Allein die drei Worte bedingen nahezu die Umgestaltung der Streichholzschachtel zu einem Triptychon. Und so hat sich meine dreidimensionale Schachtel in ein dreiteiliges zweidimensionales Werk verwandelt. Von einem Altarbild möchte ich jetzt vielleicht nicht direkt reden, auch wenn es kaum etwas besseres (anbetungswürdigeres?) gibt als die Beziehung zwischen zwei Menschen, seien dies Mann und Frau, Mutter/Vater-Kind, Geschwister, Freunde… Als die Idee eines …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Scherenschnittringe

29. Mai 2017

Zum Abschluss des Scherenschnittmonats im Mai gibt es bei mir lediglich eine Kleinigkeit. Da ich die vergangenen Tage und ziemlich genau das gesamte verlängerte Wochenende lang krank und matt auf dem Sofa lag und sämtliche kreativen sowie vor allem privaten Pläne über Bord werfen musste (ätzend!), konnte ich mich auch nur einer winzigen Scherenschnittwerkelei widmen. Aber so ist das eben. Das Leben drückt die Pause-Taste. …

Continue reading

21/17 – Sternenstaub

26. Mai 2017

Was für eine schöne Vorgabe wir diese Woche bei der „a Streichholzschachtel a Week“ hatten: Sternenstaub. Wissenschaftlich betrachtet lange nicht so bezaubernd wie die eigene Vorstellung, finde ich. So steht auf Wikipedia: „Sternenstaub bezeichnet als wissenschaftlicher Begriff kleine, teilweise mikroskopische Materiepartikel im interstellaren Raum. Sie sind Produkte von Novae und Supernovae und tragen einen kleinen Teil zum interstellaren Staub bei.“ Interstellarer Staub hört sich für …

Continue reading

#12giftswithlove: Zwei Schilder für meinen Laden

23. Mai 2017

Also, einen Laden habe ich gar nicht, aber wenn, dann hätte ich jetzt bereits zwei Schilder, die ich definitiv dort aufhängen würde. Aber auch ohne eigenen Shop sind die Holzplatten eine Augenweide und stehen auf meinem Werkeltisch – bis zur endgültigen Platzfindung an der Wand. Holz war das Thema für die #12giftswithlove – eine Aktion von Ioana, die jeden Monat ein Material oder Werkzeug in …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Schriftversuche

22. Mai 2017

Kein Scherenschnittmonat ohne nicht wenigstens einiges an Scherenschnittschrift (schöne Sch-Laute, gell?!) versucht zu haben. Also gibt es heute Schriftspielereien (da! schon wieder!) à la nahtlust. Ich beschäftige mich derzeit gedanklich viel mit meinem Blog, meinem bisherigen Werkeln, meinem künftigen Weg und wie und ob und überhaupt. Jedenfalls bin ich einiges am Grübeln. Wenig verwunderlich, dass mir beim Thema Worte sofort nahtlust, bagaholic, Papierliebe, mixed media, …

Continue reading

FrühlingsMailArt 9 – mein Minibuch

20. Mai 2017

Ich weiß, ich bin euch noch Buch 7 von Eva und 8 von Martina der FrühlingsMailArt-Aktion von Michaela und Tabea schuldig. Diese ganz und gar famosen Werke packe ich nächste Woche in einer abschließenden Übersicht zusammen, denn bis dahin sollte auch das letzte Büchlein Nr. 10 von Ghislana eingetrudelt sein. Heute deshalb mein Buch Nr. 9 – ein Frühlingsbuch mit einem verarbeiteten Frühlingsgedicht. Als ich …

Continue reading

20/17 – Bagger

19. Mai 2017

Diese Woche habe ich es mir aufgrund anderweitig verplanter Zeit recht einfach gemacht: eine Streichholzschachtel genommen, weiß beklebt, einen kleinen Bagger festgebunden und etwas braunes Kunstleder als simulierten Erdboden in das Schächtelchen „gepflanzt“ – fertig. Eigentlich hätte ich das ganze aufwändiger haben wollen, so mit richtigem Kiesboden und noch mehr Baustellencharakter. Aber das hat zeitlich einfach nicht hingehauen. So bleibt das Schächtelchen eine Baustelle für …

Continue reading

Augenpoesie (4) – Sinn eines Sandsturms

16. Mai 2017

Seit gestern sammeln sich bei Andrea wieder die Eye Poetry-Beiträge, und ich habe enorm viel Spaß, Andreas Textvorgaben auf einer Stoffseite für ein fabric book oder Stoffbuch umzusetzen. Wie ich die Seiten zusammenfüge, weiß ich immer noch nicht, aber bis Ende des Jahres ist ja noch Zeit. In diesem Monat gab es einen Textauszug von H. Murakamis „Kafka am Strand“ – im Detail nachzulesen bei …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Fisch geschnitten

15. Mai 2017

Fisch frisch geschnitten, frischer Fisch frisch geschnitten…. Mein mini Fischschwarm, den ihr bereits auf Instagram erahnen konntet (ja, ich bin da jetzt auch; genauso fangfrisch wie die Fische…) gesellt sich heute in die Scherenschnitt-Runde und kommt mit ein paar Erkenntnissen daher. Erkenntnis Nummer 1: Bei so „einfachen“ Formen wie Fische und deren Schuppen oder Muster braucht es wenig bis gar kein Vormalen (und wenn, dann …

Continue reading