a streichholzschachtel a week

38/17 – Puzzle

22. September 2017

Viel Worte muss ich heute gar nicht verlieren zu meiner Streichholzschachtel, denn diese themennahe Umsetzung versteht sich nun wirklich von selbst (lach). Deshalb ein kurzes Wort zum Thema Puzzles: nicht meins. Kleine Puzzle mochte ich noch ganz gerne, aber diese riesigen Kästen mit zigtausend Teilchen, die alle identisch aussehen….? Ich fürchte, dafür fehlt mir ein wenig das Knobel- und Gedulds-Gen. Ich erinnere mich noch an …

Continue reading

37/17 – Achtung: Wild!

15. September 2017

Mit meiner Umsetzung der Streichholzschachtel der Woche habe ich mich an dem versucht, was ich schon öfter auf Blogs gesehen hatte: kleine Setzkastenfiguren anzumalen und sie als Zier auf Schraubverschlussdeckel oder Kartons zu kleben. Mein wildes Tier ist vermutlich nicht ganz so wild, wie man mit dem Begriff zunächst assoziieren könnte. Es ist weder Hirsch noch Löwe, sondern kommt in Gestalt eines Waschbären daher (und …

Continue reading

36/17 – Kubismus

9. September 2017

Kubismus – kein einfaches Thema diese Woche bei der „a Streichholzschachtel a Week“. Die Stilrichtung in der Kunstgeschichte mag nicht jedermanns Sache sein. Ich mag sie jedoch gerne und bezeichne sie ganz persönlich als derangierte Kunst, in der vieles auf den Kopf gestellt wurde, was zuvor Norm und Usus war. Wikipedia führt den Begriff der geometrisierenden Abstraktion an, was ich einprägsam finde und deshalb direkt …

Continue reading

35/17 – Reisekoffer

1. September 2017

Vermutlich werden derzeit so einige Reisekoffer ausgepackt und in Schränken und Kellern bis zum kommenden Jahr verräumt. Mein Reisekoffer hat sich erst jetzt auf die Reise gemacht und darf gemeinsam mit den anderen vier Schachteln zu Sylvia ziehen. Ihr erinnert euch? Als ich euch um Themenvorschläge gebeten hatte, habe ich aus allen Einsendungen eine Gewinnerin gezogen, deren fünf Themen ich umsetzen wollte und die dann …

Continue reading

34/17 – Ausgefuchst

25. August 2017

Das Raubtier Fuchs ist schlau, gerissen, hinterlistig, und das Wörtchen „ausgefuchst“ spiegelt das herrlich wieder. Toll, dass dieses Thema bei „a Streichholzschachtel a Week“ eingereicht wurde! Meine Schachtel kommt mit einem prominenten Fuchs daher, der dem Raubtiercharakter gerecht wird. Nicht eines dieser niedlichen Füchse, die man eine Zeitlang (oder immer noch?) überall gesehen hat. Auch wenn ich diese allerliebst finde – gerade auf Stoff für …

Continue reading

33/17 – Geisterstunde

18. August 2017

Booh! Geisterstunde! Geisterstunde! Wehe, wenn sie losgelassen, durch Türen und Fenster schweben und dich bis in deine Träume verfolgen…! Dann kann die Stunde ab Mitternacht verdammt lang sein. Während der anderen 23 Stunden finden sie dicht an dicht in einer Schachtel Ruhe und zwar in einer Umgebung, die sie am liebsten mögen: tiefem Schwarz. Booh! Geisterstunde! Geisterstunde! Verlinkung:

Continue reading

32/17 – Ruby Tuesday

11. August 2017

Nach dem lazy Sunday und dem hateful Monday nun der Ruby Tuesday. Und damit schließen wir die Reihe der Wochentage in diesem Streichholzschachtelprojekt auch ab… Gar nicht so einfach, die Umsetzung dieses Ruby Tuesday. Neben dem bekannten Klassiker der Rolling Stones gibt es noch die amerikanische Restaurantkette gleichen Namens. Also habe ich mich auf sie gestürzt und geschaut, was mich von der Internetseite anlächelt. Irgendwann …

Continue reading

31/17 – I hate Mondays

3. August 2017

Nach dem entspannten Sonntag folgt der unliebsame Montag. Seit dem Aufstieg der sozialen Medien scheint dieser Tag durch das gegenseitige Aufpushen und sich Bestärken auf zunehmende Ablehnung zu stoßen, anders kann ich mir das „Mimimi“ zu Wochenbeginn nicht erklären. Meine Schachtel zur Themenvorgabe „I hate Mondays“ kommt als Kampflied einer ganzen Nation daher. Steilvorlage für die Gestaltung war ein dünnes Notenheftchen, das ich in meinem …

Continue reading

30/17 – Easy Like Sunday Morning

28. Juli 2017

Was ich mit Sonntag und dem leichten Lebensgefühl verbinde: eine Hängematte zum Abschalten und Ausspannen. Aufgespannt zwischen ein paar Holzstäben. Am liebsten über einem Pool, damit ich zur Abkühlung nur noch hineinplumpsen muss. Die Realität sieht anders aus. Ich habe weder Hängematte noch Pool. Aber ab und an da mag ich einfach Abschalten und Ausspannen. Und zwar sehr, sehr gerne. Verlinkung:

Continue reading

29/17 – Suppentopf

21. Juli 2017

Vielleicht lag es an der Hitze in den vergangenen Tagen oder am Thema, doch mir wollte so gar nichts zum Thema „Suppentopf“ bei der a Streichholzschachtel a Week einfallen. Nüscht. Dabei liebe ich Suppen sehr und finde sie Sommer wie Winter abwechslungsreich, lecker und in der Regel auch einfach zu machen! Und so grübelte und grübelte ich einige Tage, versuchte dies, probierte jenes und landete …

Continue reading