Papierliebe

Papierliebe am Montag: Notizbücher mit Comic-Cover

20. März 2017

Vielen Dank für eure so lieben Worte zu meinem „Auftritt“ in einer Zeitschrift – das hat mich sehr gefreut! Noch könnt ihr an der Verlosung hier teilnehmen. Also schnell noch ins Töpfchen springen, wer mag. Zurück zur Papierliebe: Ich gebe zu, dass ich Gefallen an Comics finde. Auch wenn das Thema für eine Papierliebe am Montag nicht so zugänglich schien oder scheint, lässt sich mit …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Die Macht der Sprechblasen

13. März 2017

Comics sind im Ganzen wie in ihren Einzelteilen faszinierend. Es ist unglaublich, wie man Elemente aus den Heften und Büchern herausfiltern und in Szene setzen kann. Das Memory-Spiel von vergangener Woche ist ein gutes Beispiel. Richtig viel Macht haben für mich auch die Sprechblasen. Diese werden erst auf den zweiten Blick „sichtbar“, denn das Auge (also: meins) lässt sich sehr leicht von der Bildergewalt vereinnahmen …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Comic-Memory

6. März 2017

Willkommen zu einem völlig anderen Papierliebemonat, denn im März wird sich alles um Comics & Cartoons drehen – eine Herausforderung, aber was wäre das Leben schon ohne das Besondere….?! Alle Infos zur Papierliebe im Allgemeinen und zu den paar wenigen Spielregeln im Besonderen findet ihr hier. Ich muss zugeben, dass ich selbst kein großer Comicleser bin. Früher hat es zwar das ein oder andere Asterix- …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Von Null bis Eins

27. Februar 2017

Die Zahlenspielerei hat morgen ein Ende – zumindest als Thema eines Papierliebemonats. Im Vergleich zur Typografie waren Zahlen durchaus eine Herausforderung, und wir haben wunderschöne Beispiele, wie schön diese Striche und Kurven in Szene gesetzt werden können! Ich bringe zu guter Letzt ein paar Nullen und eine Eins mit. Nach der Zahlenflut vergangener Woche darf es reduzierter sein. Entstanden sind kleine Notizbücher mit Spiralbindung: nicht …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Zahlen-Nunja

20. Februar 2017

Nein, das ist kein Vertipper in der Überschrift und soll nicht Zahlen-Ninja heißen… Das ist die treffende Betitelung meines Nun-ja-Gefühls, wenn ich meine heutige Werkelei betrachte. Wie ist es also geworden? Nun ja… Es ist nicht gescheitert, es ist nicht geglückt. Es ist im Nunja-Dazwischen. Ich habe mal wieder mit Heat N Bond gespielt, einer äußerst famosen Erfindung! Es kann Papier verstofflichen, es kann Papier …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Minibuch Zahlen

13. Februar 2017

Mein Zahlenwerk kommt als kleines Minibuch daher. Zum einen weil ich Minibücher liebe und es in diesem Jahr von mir noch so manches Minibuch geben wird (ich sage nur: Papierliebethema…grins). Zum anderen weil ich finde, dass die Bücher auf ihren kleinen Seiten viel Potenzial für Schrift und Bild ermöglichen, und es gerade diese Ausschnitte sind, die den Blick fokussieren und ihn auf das Besondere legen. …

Continue reading

Papierliebe am Montag: „3“D-Zahl

6. Februar 2017

Die Papierliebe am Montag dreht sich im Februar rund um Zahlen. Nach dem tollen Typografie-Monat 2016 bin ich gespannt, ob Zahlen ähnlich ziehen und so faszinierende Ergebnisse liefern. Ich für meinen Part starte den Monat mit einer wortwörtlichen „3“D-Zahl. Ich mag Zahlen, auch wenn ich in Mathe und Physik eine absolute Null bin. Hindert mich aber nicht daran, zu bestimmten Zahlen eine gewisse Liebe und …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Mein gesammelter Januar

30. Januar 2017

Bevor es nächste Woche bei der Papierliebe am Montag mit dem Thema „Zahlen“ weitergeht, schließe ich den Januar mit einem Tagebuchrückblick der anderen Art ab. Seit 1. Januar habe ich von jedem Tag Papier- oder Materialfitzelchen gesammelt und damit ein Stück von dem aufgehoben, was an dem Tag passiert ist oder mich beschäftigt hat. Auf Papier geklebt und mit ein paar zusätzlichen Bemerkungen versehen ergibt …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Anhänger in rund und Herz

23. Januar 2017

Erneut habe ich Ornamente gebastelt, dieses Mal aus gesammelten Papieren aus Zeitschriften, Atlanten, Geschenktüten (gell, Maika…:-)) Ich mag es gerne, wenn ich an bestimmte Papiere eine schöne Erinnerung habe und sich diese Papiere dann weiterverarbeitet wiederfinden. Die Atlasseite etwa (oben im Foto) stammt noch aus dem Kreativsommer, die Seiten mit der schönen Typografie (unten) aus einer Zeitschrift, die ich erst letzte Woche am Flughaften aufgesammelt …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Werbematerial neu genutzt

16. Januar 2017

Wie bei vielen von uns flattern auch bei mir in schöner Regelmäßigkeit Prospekte, Broschüren, Flyer und sonstiges Werbematerial ins Haus. Das meiste wandert bei mir tatsächlich in die Tonne oder wird maximal als Schmieruntergrund für Klebearbeiten benutzt. Manches aber wird gesammelt – nicht, weil ich die abgebildeten Produkte unbedingt reizvoll finde, sondern weil es aus gutem Papier besteht, interessant gefaltet ist oder mir sonst noch …

Continue reading