Schablone

Papierliebe am Montag: Eulen mit Papier und Stoff

16. Oktober 2017

Die Eulen haben es mir angetan, und nachdem ihr mir so liebe Worte und Zuspruch dagelassen habt, dass es ja nicht immer was Neues sein muss, bin ich bei den Eulen und meinem Eulenstempel für die Papierliebe hängen geblieben. Ihr habt ja so recht: Warum immer das Rad neu erfinden wollen? Eine Form, ein Stempel, eine Idee können so viele Anreize schaffen und so schön …

Continue reading

Bogenminuten und Fluchtgeschwindigkeit

19. Juli 2017

Die Kenntnis unseres Sonnensystems beschränkt sich bei mir auf Sonne, Mond und Sterne. Na gut, ein wenig darüber hinaus geht mein Wissen vielleicht noch, aber ich bin Lichtjahre davon entfernt, Kenner unseres Weltraums oder Sonnensystems zu sein. Umso mehr können mich Begrifflichkeiten wie Bogenminuten, Fluchtgeschwindigkeit oder scheinbare Helligkeit erfreuen – Wörter, die man bei der Sonnensuche auf Wikipedia findet. Für den Mustermittwoch im Doppelmonat Juli-August …

Continue reading

Roses are red

21. Juni 2017

Roses are red, violets are blue, sugar is sweet and so are you. If you love me as I love you, no knife can cut our love in two…. Kennt ihr diesen kleinen Reim? Ich hatte ihn vor gefühlten zwölfhundert Jahren in meiner Jugend in einem Buch gelesen und seitdem ist er in meiner Erinnerung. Ich habe keine Ahnung warum. Vielleicht hatte er mich damals …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Ornamentspuren

14. November 2016

Nur wer gut hinschaut, sieht die vielen einzelnen oder überlappenden (Teil)Ornamente, die sich durch meine Papiere ziehen. Heute bedarf es also eures genauen Blicks! Als ich Samstag beim Collagen-Bloggertreffen war (genauerer Bericht von mir kommt morgen, aber es gibt schon zahlreiche tolle Rückblicke – schaut euch einfach die Linkliste hier an), wurde ich von einigen Mädels gefragt, was ich heute zeigen würde. Das fand ich …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Heimatpapier

19. September 2016

Heute ganz kurz: Es gibt Heimatpapiere. Heimat auf Papier und nicht zwingend Heimatgefühl auf Papier. Aber wer kann sonst schon sagen, dass er die Heimat aufs Papier gebracht hat…? Eben! Die Schrift: vom Cutter aka Schätzchen auf Folie ausschneiden lassen Die Farbe: Acryl Das Papier: diverse Reste Das Gelernte: bei Buchstaben darauf achten, was nach dem Ausschneiden fehlen wird, siehe M Die weitere Verwendung: ungewiss …

Continue reading

Muster aus Musterbuch

14. September 2016

Das Musterbuch, das vergangene Woche bereits Inspiration für meinen Stempel war, ist diese Woche Anlass für eine Schablone. Denn diesem Buch ist auch eine CD beigelegt, mit der man die Muster ausdrucken oder die Daten in SVG-Dateien für das Schätzchen (aka Plotter) umwandeln kann. Gedacht, gemacht. Und nach einigem Hin-und Herprobieren, wie aus PSD-Dateien wohl SVG-Dateien werden können, ergab sich dieses hübsche Motiv. Eigentlich würde …

Continue reading

Streifen, homemade

1. September 2016

Ein fertiges „Produkt“ gibt es heute von mir bei der Musterparade von Maika und Janet nicht. Irgendwie waren die vergangenen Tage sehr umtriebig, und der August gefüllt mit allerlei anderem schönen Werkeln. Aber dennoch mag ich die Aktion nicht überspringen, und so zeige ich euch frisch von „unter der Presse hervorgehüpft“ meine Streifen, homemade. Ich habe eine kreisrunde Schablone vom Cutter ausschneiden lassen mit sehr …

Continue reading

Mittwochsmuster Souvenir (4)

31. August 2016

Zwei meiner Souvenirmuster habe ich vergangene Woche weiter vermustert. Einfach, weil Rechtecke und Kreise immer gehen und nie langweilig werden. So scheint es zumindest. Ihr erinnert euch an mein einfaches Kachelmuster, das ich in der U-Bahn gefunden hatte? Die Schablone wartete ja nur darauf, zu Papier gebracht zu werden. Und die Kreise meiner Sommersouvenirs wollten auch nochmal ins Rampenlicht. Die Kachel“wand“ kommt auf Papier in …

Continue reading

Papierliebe am Montag: Tirilii

8. August 2016

Eine der Schablonen, die ich vor ein paar Wochen mit meinem Cutter erstellt hatte, ist dieser hübsche Vogel. Etwas folkloristisch anmutend kommt er nahezu in A4-Format daher und stellt mich nach einigen Abdrucken in Rot und Blau nun vor die Frage: Was soll ich damit tun? Vermutlich wird sich ein Verwendungszweck finden, aber bis dahin finde ich ihn einfach so auf Papier sehr hübsch und …

Continue reading

Der Sündenfall: vom Paradies aufs Papier

15. Juni 2016

Gut, die Überschrift mutet ein wenig dramatisch an. Doch beim Mustermittwoch zum Thema Paradies geht es bei mir heute um nichts geringeres als um Adam, Eva und die liebe Sünde. „Paradise lost & found“ heißt es deshalb auch auf meinen schablonierten Äpfel, die ich mittels ausgeschnittener Schablone und Acrylfarbe zu Papier gebracht und bestempelt habe. Ich mag die kleine Message auf meinen Sündenäpfeln und habe …

Continue reading