Streichholzschachtel

52/17 – Glitzer & Gesamtschau der 52 Schachteln

29. Dezember 2017

Was für ein hervorragender Abschluss des Jahres und Übergang in ein neues und aufregendes Jahr. Ich habe mir bei der Verteilung der Themen bereits gedacht, dass ich mit Darkness nicht unbedingt aufhören möchte (lach), sondern mit einem fulminanten Abschluss, und deshalb war Glitzer als letztes Thema des Streichholzschachteljahres perfekt. So endet mein Jahresprojekt „a-Streichholzschachel-a-Week“ mit Pomp und einer Feststellung, an die ich glaube und der …

Continue reading

51/17 – Darkness

22. Dezember 2017

Die vorletzte Schachtel bei a Streichholzschachtel a Week, und bevor ich sentimental werde (das werde ich dann nächste Woche), lasse ich lieber die absolute Finsternis für sich stehen. Darkness. Ein schönes Thema. Nacht pur rund um die Schachtel. Demnach gab es für mich nicht viel zu tun. Selbst derjenige, der in die Schachtel blickt, sieht nur: Darkness… Die Glitzerabschlussschachtel kommende Woche wird dafür der pure …

Continue reading

50/17 – Wurzelwerk

15. Dezember 2017

Diese Schachtel für das Schachteljahr zu erstellen, war mir eine große Freude und Herausforderung zugleich. Freude, da sich so einiges an Material von einem herrlichen Waldspaziergang auf der Schachtel befindet und Herausforderung, da ich partout keine Wurzeln bei unserem Ausflug finden wollte. Die Schachtel bildet nun mit Moos, Ast und Zapfen stellvertretend das Wurzelwerk darunter ab. Die Schachtel selbst ist dabei wurzelgleich kaum zu sehen. …

Continue reading

49/17 – Schwarz-Weiß

8. Dezember 2017

Schwarz-Weiß geht als Farbkombi ja immer und ist ein herrlicher Klassiker. Deshalb konnte ich für diese Schachtel beherzt in die Papierkiste greifen und so einiges an passenden Stücken zu Tage fördern. Zu den Mustern gesellt haben sich vereinzelte Buchstaben, die mein Plotter für ein anderes Projekt vor einiger Zeit bereits ausgeschnitten hatte und die noch übrig waren. Diese Buchstaben finden sich jetzt sehr sinn- und …

Continue reading

48/17- Tim und Struppi

1. Dezember 2017

Die letzten fünf Schachteln des Schachteljahres stehen auf dem Plan, und heute geht es um Tim und Struppi. Seit meinem Comic-Thema bei der Papierliebe am Montag bin ich zwar nicht zum Comic-Leser, aber doch zum heimlichen Fan geworden. Tim und Struppi kenne ich als Tintin aus dem Französischen sehr gut und mag ich sehr gerne. Die beiden bringen für mich mit ihrer Welt die richtige …

Continue reading

47/17 – Ostsee

24. November 2017

Wir reisen aus meiner Perspektive heute weit und hoch in den Norden, um genauer zu sein an die Ostsee, an der ich – so ich zurückdenken kann – noch nicht gewesen bin. Ich weiß… Schande über mich. Vielleicht klappt es ja im kommenden Jahr… Jedenfalls ist so eine Ostsee-Schachtel ohne Ostsee-Erfahrung ein kleiner Blindflug. Und vermutlich werden alle Ostsee-Kenner unter euch aufschreien beim Anblick meines …

Continue reading

46/17 – Barock

18. November 2017

Barock ist das Streichholzschachtelthema der Woche und bei mir vor allem mit Prunk, Gold und „Zuviel“ assoziiert. Das Auge findet kaum Ruhe – etwa in einer Barockkirche – so abgelenkt wird es von all dem Pomp und der Übermaßdekoration. Von Figuren zu Putten, zu Gold, zu Schnörkel… Die Üppigkeit regiert. Auch in der Malerei finde ich Gemälde in diesem Stil überladen, in der Architektur beeindruckend …

Continue reading

45/17 – Mond

9. November 2017

Der Blick zum Mond ist so alt wie die Menschheit, und eine Schachtel für dieses Phänomen scheint fast nicht ausreichend zu sein, um seine volle Bedeutung zu greifen. Und dennoch soll diese eine hier reichen und euch dafür Welten öffnen. Meine Mondschachtel kommt recht wissenschaftlich daher, denn alles an Glauben, Kalenderausrichtungen und Geschichten bleibt bei jedem einzelnen. Uns allen gemein ist diese eher nüchterne Faktenseite …

Continue reading

44/17 – Kikeriki

1. November 2017

„Der Hahn ist auch nur ein groß gewachsenes Huhn.“ Diesen Spruch gibt es natürlich nicht, sondern habe ich gerade frei erfunden, um auf halbwegs nachvollziehbare Art und Weise zu rechtfertigen, warum in meiner Kikeriki-Schachtel ein Huhn und nicht ein Hahn klebt. (Profane) Tatsache ist, dass ich keinen Hahn zur Hand hatte und ich dieses hübsche Hühnchen, das mir vergangenes Jahr dank des Kreativsommers zugeflogen ist, …

Continue reading

43/17 – Bollywood

27. Oktober 2017

Ich schaue wenig Bollywood-Filme an. Sie dauern mir einfach zu lang und sind mir meist zu tränendrüsenlastig. Allerdings kann ich diesem Kitsch (sehr, sehr pauschalisiert gesprochen, und ich bitte alle Bollywood-Fans dafür direkt um Verzeihung!…) auch etwas abgewinnen: schillernde Farben und Kostüme, Musik, Tanz…. Das hat schon was! Für meine Bollywood-Schachtel greife ich deshalb zwei ganz typische Dinge auf: schöne Mädchen in Form eines Ausmalbildes …

Continue reading