29/17 – Suppentopf

Vielleicht lag es an der Hitze in den vergangenen Tagen oder am Thema, doch mir wollte so gar nichts zum Thema “Suppentopf” bei der a Streichholzschachtel a Week einfallen. Nüscht. Dabei liebe ich Suppen sehr und finde sie Sommer wie Winter abwechslungsreich, lecker und in der Regel auch einfach zu machen!

Und so grübelte und grübelte ich einige Tage, versuchte dies, probierte jenes und landete am Ende bei eben dieser Schachtel und dem Klassiker an Liebesbekundungen: Du bist das Salz in meiner Suppe.

Wenig originell, etwas weg vom eigentlichen Suppentopf-Thema, aber mehr war nicht drin. Tja. So kann es eben auch laufen…

Verlinkung: [button blank=”true” url=”https://nahtlust.de/2016/11/10/themenplan-2017-a-streichholzschachtel-a-week/” text=”a-Streichholzschachtel-a-Week”] [button blank=”true” size=”medium” url=”https://freutag.blogspot.de/” text=”Freutag”]

 

 

frau nahtlust

11 Kommentare

  1. … und auf meiner Haut ;)) Guten Morgen, Susanne! Also ich finde die Schachtel sehr gelungen. Salz ist Leben und ohne Salz würde die Suppe auch nicht schmecken.. lach! Hab’ es hübsch! Nicole

  2. Ich find’s auch gar nicht ab von Thema, sondern mal wieder genial umgesetzt. So schön einmal um die Ecke gedacht und trotzdem ins Schwarze – nein, in den Suppentopf- getroffen. Wunderbar! Ich wünsche dir einen schönen Freitag und eine leckere Suppe. Viele liebe Grüße maika

  3. Mir fiel auch nichts ein. Um aus der Schachtel nen Suppentoof zu machen, müsste sie schon ein Transformer sein. Moment mal, geht das? Nicht in diesem Leben.
    Deine salzige Lösung ist prima! Nächste Woche wird’s einfacher.
    Schachtelgrüße, Elvira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO