nähen

The Book of Flowers

26. Juni 2019

Ab in den Garten heißt es im Juni bei Andrea, und dass mein Garten vielmehr ein Balkon und sehr karg ist, habe ich gestern bereits geschrieben. Umso schöner, wenn ich mir mein eigenes Blumenbeet in Form eines neuen Bands meiner „The Book of“-Serie pflanzen kann. Mein Buch kommt dieses Mal in Form eines langen Leporellos aus Stoff daher. Es ist also im eigenlichen Sinne nicht …

Continue reading

Gartenlust im Juni

25. Juni 2019

Witzigerweise hatte nicht nur Andrea für Juni das Motto „Ab in den Garten“ ausgerufen, sondern auch Maika und ich haben die „Gartenlust“ für uns beim Stoffkartentausch diesen Monat entdeckt. Manchmal treffen Themen einfach perfekt aufeinander. Mit den Gartenfreuden ist der Sommer da oder der Sommer mit den Gartenfreuden. Das eine bedingt das andere, nur bedingt meine Gartenlust nicht, dass ich einen grünen Daumen hätte. Der …

Continue reading

Baumrinde (25/52)

21. Juni 2019

Das heutige Nadelbriefchen fiel mir nicht leicht, denn ich hatte einige Ideen im Kopf, einige verworfen und dann letztlich das umgesetzt, was mir zeitlich möglich war. Tja. So ist das. Jetzt, da ich zurück im Job bin, muss ich meine Kreativzeit wieder zurückschrauben und vor allem abends oder mal am Wochenende unterbringen. Zurück also zur Normalität der meisten von uns. Das verlangt mir einiges an …

Continue reading

Wirbelwind (24/52)

14. Juni 2019

Es kommt beinahe einer Prophezeiung gleich, dass ausgerechnet in der Woche, in der viele Teile Deutschlands heimgesucht wurden von Gewittern und Unwettern, wir Wirbelwind als Thema beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) haben. Denn Wirbelwind ist ja nicht nur das Energiebündel an Kind, sondern auch das Energiebündel an Naturgewalt, das über das Land fegen kann. Und als solchen habe ich das Nadelbriefchen auch interpretiert …

Continue reading

Papierliebe am Montag: einfachste Origami-Umschläge

10. Juni 2019

Wenn ich an Asien denke, denke ich an Japan (siehe vergangene Woche), denke ich an Origami. Die Kunst des Faltens ist für mich Verzauberung, Bewunderung und Unvermögen. Denn wie ihr vielleicht wisst, ist superexaktes Arbeiten nicht mein zweiter Vorname. Umso schöner, wenn ich auf einfachste Möglichkeiten stoße, einen schicken Umschlag zu kreieren. Und noch besser finde ich es, wenn ich die besagte einfache Technik für …

Continue reading

Who’s perfect? (23/52)

7. Juni 2019

Also ich bin es nicht – perfekt. Vollkommen. Makellos. Finde ich gar nicht erstrebenswert. Und doch bin ich perfekt und zwar vollkommen unvollkommen. Oder auch: unvollkommen vollkommen. Who’s perfect? lautet das Thema diese Woche beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?), und mich interessiert natürlich die Frage, ob ihr das Streben nach Perfektionismus als Bürde und Last oder als Freude und Ansporn betrachtet. Mein Nadelbrief …

Continue reading

Alles neu im Mai

4. Juni 2019

Alles neu macht der Mai – so war das Thema für den Stoffkartentausch zwischen Maika und mir im vergangenen Monat. Und so herrlich haben wir getauscht: Maika hat mir eine bezaubernde Nelke geschickt. Ein Blumengruß mit der gedanklichen Brücke zum 1. Mai und damit zum Auftakt in den Monat. Ist diese Umsetzung nicht zauberhaft, und der Pfeifenreiniger in Grün ein ganz hervorragender Blumenstiel? Vielen lieben …

Continue reading

Stille (22/52)

31. Mai 2019

Ui, wie ich mich über so viele liebe Kommentare von euch zu meinem Rotcollagenbuch oder meiner Erde-Wasser-Luft-Versuchsreihe freue, zu meinen Heimatnadelbriefen und überhaupt zu jedem Eintrag! Vielen lieben Dank! Wie wunderbar! Ich vergesse viel zu häufig, mich bei euch zu bedanken, also hole ich das heute stellvertretend für ein paar andere vergessene Male nach. Danke! Nicht in aller Stille, sondern ganz laut! Still kommt jedoch …

Continue reading

Erde, Wasser, Luft. Ein Versuch.

29. Mai 2019

Im Mai hat Andrea Beiträge rund ums Wasser gesammelt, und sehr gerne wollte ich einen kreativen Beitrag leisten – schließlich gehört Wasser neben Luft zu meinen Lieblingselementen. Im Kopf hatte ich ein Wasserbuch, doch dafür fehlte mir schlichtweg die Zeit. Und so zeige ich euch heute statt eines Elements drei Elemente, dafür kein Buch und irgendwie auch nichts Fertiges. Erde, Wasser, Luft – so oder …

Continue reading