Briefmarkenjahr: Ein seltsamer Hut (09/52)

“Ein seltsamer Hut” als Thema für diese Woche der Briefmarken hat mich doch vor einige Herausforderungen gestellt. Irgendwie wollte sich eine Inspiration nicht so recht einfinden. . . Am Ende war es dann ein kleines japanisches Manga-Büchlein, das mich fasziniert… Weiterlesen

Briefmarkenjahr: Punkt für Punkt (08/52)

Ich reise heute “Punkt für Punkt” den imaginierten Nachthimmel entlang – so sehe ich zumindest mein kleines Stoffstückchen und die gestickten Linien. Wie ein neues Sternbild, das sich auf einer Briefmarke offenbart. Und davon gibt es gleich zwei. . .… Weiterlesen

Briefmarkenjahr: Liebesbrief (07/52)

Es ist die Valentinstagswoche, und auch wenn ich überhaupt kein Valentinstag begehe, passt das Thema “Liebesbrief” in diesem Briefmarkenjahr ganz und gar wunderbar in diese Woche! Für diese Briefmarke habe ich nur Papier verwendet und zwar eines aus meinem Fundus.… Weiterlesen

Briefmarkenjahr: Kariert (06/52)

Wie cool die Hahnentritt-Muster waren! Ich war sehr begeistert, dass dieses nicht ganz einfache Muster eine solche Hommage erfahren hat. Das kommt das nächste Mal vermutlich erst wieder in 100 Jahren vor…. Lasst uns von Muster zu Muster wechseln! Bühne… Weiterlesen

Briefmarkenjahr: Hahnentritt (05/52)

Woche Fünf, und die Begeisterung ist ungebrochen! DANKE! Stellt gerne unter den Hashtags #jahrderbriefmarke_5 und #briefmarkenjahr2024 eure Werke zum Thema “Hahnentritt” auf Instagram ein. Meine Briefmarke kommt als Dissektion des Musters daher. Ich habe mir eine Schablone mit dem Plotter… Weiterlesen

Briefmarkenjahr: Graffiti (04/52)

Ihr seid echt der Knaller! So viele Briefmarken, die sich überall tummeln! Ringelnatz hätte gewiss sein großes Vergnügen gehabt. Ich bin sicher, er sitzt auf seiner Wolke und lächelt. Oder vielleicht tanzt er auch Samba und schmeißt Konfetti. Auf jeden… Weiterlesen

Briefmarkenjahr: Ringelnatz-Gedicht (03/52)

Heute gibt es ein Gedicht en miniature, denn das wunderbare Ringelnatz-Gedicht habe ich in Schriftgröße 5 ausgedruckt und in einen kleinen Briefumschlag gesteckt. So macht es sich auf den Weg – und ist natürlich mit einem (vermutlich) männlichen Briefmark verschlossen.… Weiterlesen