Blick nach oben

Der Blick nach vorn beschäftigt mich persönlich derzeit mehr als der Blick nach oben, doch zum einen sammelt Andrea mit ihrem Monatsmotto Juli nun mal Himmelsblicke und zum anderen fotografiere ich oft genug den Himmel, um ausreichend Material für ein, zwei, drei…Beiträge zu haben. Heute also erneut ein Blogpost, der reichlich “unkreativ” ist in dem Sinne, dass ich nichts aus der eigenen Schaffensstube zu zeigen habe. Montag dafür wieder…

Zum Himmel selbst gibt es mehr als genug zu sagen. Ich finde Himmelsblicke eigentlich zu jeder Tageszeit und bei jeder Wetterlage eine pure Schönheit und versuche das Leben mit dieser Weisheit aus China zu meistern:

Wer nur in der Erde wühlt, wird den Himmel nie finden.

Und damit: Blick hoch von Klein-Klein zu Groß-Weit.

Genießt das Wochenende mit mehr oder weniger Blau. Ich lasse euch ein paar Bilder da, die mich derzeit am meisten zum Thema Himmel ansprechen. Mal als Hauptakteur, mal als “Leuchtmittel”, um andere wirken zu lassen.

Verlinkung: [button blank=”true” size=”medium” url=”https://diezitronenfalterin.de/2018/07/02/monatsmotto-juli-blick-zum-himmel/” text=”Die Zitronenfalterin – Blick zum Himmel”] [button blank=”true” size=”medium” url=”https://freutag.blogspot.com/” text=”Freutag”]

frau nahtlust

10 Kommentare

  1. Was für tolle Fotos! Wow! Ich wünsche Dir heute einen ebenso schönen Blick – nach vorn und woimmer du hinblicken magst. Viele liebe Grüße maika

  2. Naja, “unkreativ” würde ich das Fotografieren nicht nennen. Wenn man nicht nur “knipst”, kann es ein höchst kreativer Prozess sein. Deine wunderschönen Fotos zeigen das ja. Das Möwen- und das Denkmal-Foto gefallen mir am meisten. Wunderbar gesehen und eingefangen!
    Die Himmelsfarben sind wirklich fein! Danke, dass Du damit meine Juli-Monatsmotto-Sammlung bereichert hast!
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Stimmt, liebe Andrea: Fotografieren ist ein höchst kreativer Prozess, bei mir allerdings vielmehr Handy aufs Motiv und klick. Da möchte ich mich ungern mit den wahren kreativen Fotografen vergleichen. Ich mache dafür mit den Fotografien kreative Dinge und will die Motive heute ausdrucken und damit für ein Papierliebeprojekt weiterarbeiten 🙂 So schafft das eine das andere an Kreativem! LG. Susanne

  3. Die Möwen!!! Ich halt’s nicht aus, Susanne. Was hast Du nur für wunderschöne Himmelsblicke festgehalten.. wooow! Dieser goldgelbe Sonnenuntergang ist der Wahnsinn.. hachz.. von wegen unkreativ… voller Schaffensfreude!! Dir ein sommerbuntes Wochenende, Nicole

  4. wow
    tolle Himmelsbilder hat du zusammen bekommen
    erinnert mich daran dass ich auch noch einen Post damit machen wollte 😉

    liebe Grüße
    Rosi

  5. Himmel- ist das ein Farbspiel mit dem gelb. Bei Instagram hab ich das schon entdeckt, hier auf dem großen Bildschirm ist das noch beeindruckender.
    Getoppt wird das vermutlich nur durch Nordlichter- die sähe ich ja auch mal zu gern.

  6. Wunderbar Deine GuckindieLuft Bilder!
    Und viel Spass beim geradeausschauen und Luftikussein und der daraus entstehenden Kreativität
    Liebe Grüße
    Nina

  7. Also nach: “Handy aufs Motiv und klick” sehen deine Himmelsbilder nicht gerade aus…
    Sehr schön sind sie geworden!
    Liebe Grüße Andrea

  8. “Blick zurück nach vorn” – fällt mir spontan dazu ein. Das Möwenbild ist mein Favorit!
    Zeitversetzte Kommentare geben auch die Möglichkeit, auf spätere Himmelsereignisse einzugehen – haha – gestern war ja die große Mondfinsternis. Zwar habe ich den roten Mond am Himmel gesehen – aber ernüchternd klein – dennoch: immerhin.
    Liebe Grüße und schöne Wochenende wünscht Dir
    Sabine

Schreibe einen Kommentar zu Maika Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO