26/17 – Wasserflecken

3. Juli 2017

Ein Zeichen, ein Zeichen, ein (Lese)Zeichen!

3. Juli 2017

Papierliebe am Montag: Minibuch „Weiß“

3. Juli 2017

Hinein in den Doppelmonat Juli und August der Papierliebe am Montag! Herzlich Willkommen, ihr Minibüchermacher und Kleinformatliebende. In den nächsten acht, neun Wochen ist Zeit für die kleinen Seiten, die ihren großen Auftritt suchen. Und damit es unmissverständlich ist: Das Thema der beiden Hochsommermonate lautet: Minibücher.

Ich habe mir vorgenommen, jede Woche ein Minibuch zu einer anderen Farbe zu machen und habe mir in der Reihenfolge weiß, gelb, orange, rot, grün, blau, braun, grau, schwarz ausgesucht – und zu jeder Farbe ein passendes Zitat. Welche Materialien ich neben Papier jeweils mitverarbeite, weiß ich noch nicht. Das kommt, wie es kommt. Und wie das Minibuch gebunden/gefaltet/geklebt sein wird, ist auch noch völlig offen. Sonst wäre ja auch kein Spaß mehr da, gell…. (lach).

Den Auftakt macht heute also „Weiß“. Ich habe mich für ein „Single Sheet Book“ oder ein „One Page Book“ oder – zu deutsch – für „ein Buch aus einer Seite gefaltet“ entschieden. Diese Herangehensweise, aus einem beliebigen Blatt Papier nachher ein kleines gefaltetet Buch zu bekommen, das ich weiter befüllen kann, finde ich großartig. Hier gibt es eine tolle Übersicht über die verschiedenen Schneidetechniken dieses Blatt Papiers. Also, da ist noch Potenzial für den Sommer zum Ausprobieren da!

Meine Variante des Faltens und Schneidens seht ihr in der 2. Reihe von oben, 1. von links. Nach dem Falten und Schneiden klappt ihr das Buch einfach wie Zieharmonika zusammen und klebt ein paar Seiten aneinander. Schon habt ihr ein Minibuch zum Befüllen. Easy!

Ich habe mir aus Zeitschriften und dem Papierfundus Dinge mit möglichst viel Weißanteil gesucht. Das ist sehr spannend und toll zu sehen, wie unterschiedlich diese Nichtfarbe sein kann.

Das Zitat, das mir dafür passend schien, stammt von  dem US-amerikanischen Maler Robert Ryman und lautet: „Die Farbe Weiß bleibt dem künstlerischen Ausgangsmaterial am nächsten und schließt jede Ablenkung, etwa die Erzeugung von Illusion, aus.“ Ich finde das ein starkes Zitat und deshalb durfte es auf ein naturweißes stück Stoff, das mal als Fitzelchen beim Zuschnitt übrig geblieben ist. Es hat eigentlich darauf gewartet, jetzt mit diesem Zitat beschrieben und dann als Bindeband um das Minibüchlein gewickelt zu werden.

Ach, ich mag meine Farbenbücher jetzt schon, auch wenn bislang nur eins fertig ist. Das nächste in Gelb gibt es nächsten Montag. Und was stehen bei euch an minibooks im Regal oder auf dem Werkeltisch? Wer noch Inspirationen sucht, wird vielleicht auf meinem Pinterest-Board fündig.

 Loading InLinkz ...

 

 

 

 

13 comments

  1. Ach wie schön, gerade in weiß!!!
    Ich werde deine Farbbüchlein auf jeden Fall weiter verfolgen, auch wenn ich selbst keine mehr anfertigen will, denn meine Bibliothek ist voll.
    Liebe Grüße von Ulrike

  2. Um ehrlich zu sein, liebe Susanne, frage ich mich gerade, wie ich solch‘ ein Kleinod werkeln könnte. Auch wenn mir Dein weißes Minibuch noch so gut gefällt, kenne ich keine Binde-Technik.. seufz! Umso mehr erfreue ich mich an Deinem kleinen Büchelein. Liebste Montagsgrüße, Nicole

    1. Liebe Nicole, vielen Dank für deinen Kommentar. Das Schöne bei den One Page-Books ist eigentlich, dass man mehr kleben und weniger binden muss. Vielleicht mache ich kommende Woche nochmal eins und zeige mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Das geht nämlich echt easy und schnell 🙂 Lieben Gruß. Susanne

  3. da hast du dir aber wieder was tolles ausgedacht!! sehr schöne idee mit den farben und zitaten! diese falttechniken finde ich ja auch immer wieder faszinierend und habe schon so einige davon ausprobiert, komme aber komischerweise immer wieder auf einfach gefaltete leporellos zurück. aber vielleicht teste ich ja noch ein paar neue techniken im verlauf der beiden monate. meine lust auf minibüchlein ist allerdings nach der frühlingspost auch etwas eingeschränkt, aber vielleicht kommt sie ja wieder!!
    liebe grüße
    mano

  4. Die Faltbüchlein finde ich total faszinierend. So einfach und so wirkungsvoll, das mag ich. Kind hat mal eines aus der Schule mitgebracht, musste ich natürlich sofort nachbauen.
    Aus den Minibüchlein eine ganze Serie zu gestalten finde ich eine schöne Idee, da freue ich mich schon auf deine weiteren Farben.

    Liebe Grüße Heike

  5. Das lass ich mir doch nicht nehmen: Büchleinmachen mag ich!!!! Sehr sogar. Deshalb bekommst du ab jetzt, wo endlich mal wirklich Zeit für Kreatives ist, Büchlein auch von mir hierfür. Tolle Projektidee, Susanne!
    Liebe Grüße
    Solveig

Leave a comment