Papierliebe am Montag: Stempelvariation IV (+ 24-Stunden-Power-Verlosung!)

28. November 2017

Buchtipp: Kaufen, Schenken, Behalten

28. November 2017

Last Minute Glücksstern-Adventskalender

28. November 2017

Puh, jetzt wird es höchste Eisenbahn! Wer jetzt noch einen Adventskalender verschenken mag, kann entweder noch schnell bei mir vorbeischauen, so lange meine Power-Verlosung noch läuft (28.11. 9 Uhr!), zu der bereits reduzierten Auswahl an käuflich zu erwerbenden Schoko-/Tee-/Etc-Kalendern greifen oder die zuckerfreie dafür genussreiche Version eines Glücksstern-Adventskalenders Marke DIY verschenken. Adventskalender Zero für Langzeitfreude statt Langzeithüftgold!

Und so einfach geht es: Ihr greift für die zu beschenkende Person nach Fotokarton in der oder den Farben eurer Wahl. Bei mir waren das Weiß, Silber und Glitzersilber. Das passt perfekt zusammen und sieht in der Abwechslung einfach toll aus, wie ich finde. Dann schneidet ihr von Hand (oder wer hat mit einem Stanzer) Sterne aus. Insgesamt 48, denn pro Glücksstern braucht ihr zwei Sterne.

Mittels doppelseitigem Klebeband klebt ihr die Sterne zusammen – bleibt dabei möglichst nah an den Zacken, damit das Zettelchen in der Mitte eures Sterns eingeschoben werden kann (siehe Foto unten).

Die Sprüche könnt ihr euch entweder selber ausdenken oder sie von so feinen Seiten wie hier herunterladen. Diese Sprüche fand ich am Besten für meine Freundin, die den Kalender von mir bekommt. Aber es gibt auch eine Vielzahl an „sinnlicheren“ Sprüchen – alles eine Frage des Geschmacks der zu beschenkenden Person.

Übrigens habe ich die Kalenderzahlen 1-24 weggelassen, denn bei dieser Zero-Calory-Variante kommt es ja nicht auf einen bestimmten Spruch an einem bestimmten Tag an – also mir zumindest nicht. Ich überlasse das gerne meiner Freundin und dem Zufall. Wer aber eine Zuweisung der Sprüche auf die 24 Tage möchte, kann natürlich noch die Zahl auf den Stern schreiben oder einen kleinen Aufkleber anbringen.

Ein Silberfaden perforiert den Stern, so kann er mit seinen Glückssternkumpels aufgehangen werden. Eine andere Idee wäre, die vielen Sterne auf einen Teller zu legen, von dem man sich Tag für Tag „bedienen“ kann. Oder ihr gebt die Sterne in ein großes Glas oder oder oder.

Was haltet ihr von dieser zuckerfreien Variante? Die ist doch wirklich schnell gemacht, oder? Hervorragend für eure last-minute-Planungen und eine Augenweide für die beschenkte Person!

Verlinkung: Creadienstag HoT

 

18 comments

  1. Der Sternenkalender mit den Sprüchen ist eine sehr tolle Idee! Da kann ja nun nichts mehr schief gehen und die Adventszeit kann ganz zauberhaft werden! Liebe Grüße schickt dir Christine.

  2. Das ist eine sehr schöne und dekorative Idee liebe Susanne 🙂 Die Farbkombi gefällt mir auch sehr gut und ebenso, dass man sein „Türchen“ selber wählen kann. Ich bin sicher, deine Freundin wird sich riesig über den Kalender freuen. Alles Liebe, Nadia

  3. Sehr schön… Aber ich brauche Zahlen, sonst wüsste ich manchmal nicht, hab ich heute schon oder hab ich nicht? Nicht auszudenken, wenn dann am 24.12. kein Sprüchlein mehr übrig wäre ;-). Zuckerfrei ist sehr gut! Liebe Grüße Ghislana

  4. Liebe Susanne,

    das ist eine schöne Idee und vor allem lässt sich der Kalender für nächstes Jahr ganz einfach verstauen. Wobei ich bei den Weihnachtssprüchen immer ganz unkreativ bin. Da bräuchte ich dann auch noch eine Vorlage 🙂

    LG MAreike

  5. Danke für die tolle Idee – das werde ich (wenn auch wohl erst im nächsten Jahr) gern nachmachen! Allerdings würde ich den Doppelstern teilweise umnähen statt mit Klebeband zu arbeiten… Dann hat man auch gleich den Faden zum Aufhängen! 🙂
    Schöne Adventszeit!
    Ulrike

Leave a comment