Tauschen galore!

6. Februar 2015

Im Herzrausch 5

9. Februar 2015

Rotes Kreuz auf Weiß

7. Februar 2015
empty image
empty image

2015-01-30 09.10.51Das Jahresprojekt von Maika und Janet finde ich prima und absolut mitmachenswert. Denn: Ich kann gezielt ein paar Farben einsetzen, die ich sonst vielleicht nicht immer oder unbedingt in den Fokus rücken würde, und dennoch kann ich nähen, was ich will. Das ist mir lieber als an einem großen Projekt zu arbeiten – zumindest momentan. Und deshalb freue ich mich sehr über die Initiative und Idee der beiden und reihe mich heute statt in den sonst üblichen Samstagskaffee in die weiße (Regenbogen-)Pracht ein und zwar mit einem völlig belanglosen Kosmetiktäschchen. (Zugegebenermaßen hatte ich nach meinen Herzstoffkarten sowie dem Herzkissen auch keinen weißen Stoff mehr für etwas anderes als ein Kosmetiktäschchen übrig… ein Fitzelchen ist jetzt noch da und wartet auf die Gesamtverwertung mit den anderen Farben am Jahresende.)

2015-01-30 09.12.08Das Täschchen wird uns als kleines Medizintäschchen dienen (ich weiß: wer hätte das gedacht…lach!). Ursprünglich wollte ich es verschenken, denn ich finde es mit dem roten Filzkreuz sehr hübsch. ABER….

Es ist mir an zwei Stellen leider völlig misslungen. Zum einen habe ich die extra Einsteckfächer innen zwar unterteilt, aber unten nicht angenäht. 2015-01-30 09.11.35Blöd! So würden Pflaster und Pinzette also munter durchrutschen. Meine Nähfreundin empfahl dann, das Fach von Hand anzunähen. Örks. Handnähte sind ja so gar nicht meins, aber wegschmeißen mochte ich es auch nicht. Immerhin kann ich es jetzt noch benutzen… Der zweite Punkt sind die Reißverschlussenden rechts und links. Hier wollte ich besonders clever sein und so eine Art Brücke einnähen. Hat natürlich gar nicht funktioniert und sieht jetzt einfach nur bollig aus. Also wird dies kein Geschenk, sondern wandert in den Eigengebrauch.

Summasummarum: Tolle Aktion und Idee von Maika und Janet; kein so guter Auftakt von mir. Dennoch traue ich mich mit meinem Beispiel in die weiße Pracht und werde bestimmt viele Ideen für die nächsten Projekte bekommen.

Verlinkung: Jahresprojekt Regenbogen/Januar

15 comments

  1. Also, das nenne ich mal Design! Bei Dir past im Moment alles so schön zusammen! Toll. Ich wußte sofort, das bist Du. Und mit der Kritik bist Du mal wieder ein bisschen zu streng mit Dir. Ganz sicher! Ich mag es super gern und sehe da gar kein Problem. 🙂 Hoffentlich bekommst Du trotzdem Kaffee heute!?! Sonst bringe ich sofort welchen rüber! LG maika

  2. Also, ich finde klasse! Und so was von klar, wenn man an Weiß denkt…. Ich versteh gar nicht mehr, weshalb ich bis gestern überlegen musste was ich denn aus Weiß nähen soll 😉
    Wie wäre es mit Textilkleber wenn es dich so sehr stört und du nicht von Hand nähen magst?
    Liebe Grüße, Melanie

    1. Oja, liebe Melanie, das ist eine gute Lösung. Die Handstiche sind zwischenzeitlich getätigt, aber fürs nächste Mal (hoffentlich nicht! ;-)) eine gute Alternative.
      LG. Susanne

  3. Also ich finde das Täschchen total süß! Die Fehler wären mir zumindest auf den Bildern wirklich nicht aufgefallen. Aber ich kenne das, selbst wenn man einen Fehler nur selbst sieht, ärgert es einen trotzdem! Doofer Perfektionismus 😉
    Ich bin ja schon gespannt, was dir im Februar einfällt…
    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Noch so eine tolle Idee!!!
    Warum ist mir so ein Nothilfe-Täschen denn nicht eingefallen??? Tststs – brauchen würde ich es… 😉 – schön das du dabei bist!
    LG sendet Doris von wiesennaht

  5. Wenn man das braucht, ist ja auch ein kleiner Unfall passiert. Also darf auch beim Täschchen ein kleiner Unfall dabei sein. Dass ist ABSICHT! So begründet man das. Sieht nämlich gut aus.
    Gruß Frau Käferin

  6. Ich finde es ist toll geworden 🙂 Mir gefällt die Idee für den weißen Monat super, vor dem nächsten Urlaub muss ich mich unbedingt noch einmal daran erinnern 😉 Ganz liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende! Nini

  7. Eine schöne Idee für einen weißen Monat! Meine Kinder würden die Tasche auch mit offenen Innentäschchen als Arzttasche nehmen. Die sieht so toll aus mit dem roten Kreuz!

    Noch freue ich mich über viel Arbeit, das ist die Abwechslung, die sie gerade bringt. In ein paar Wochen werde ich jammern und stöhnen und die Ferien herbei sehnen. Das Gras auf der anderen Seite des Zauns…

    Liebe Grüße,
    Steffi

  8. Auch mir gefällt die Tasche wirklich sehr gut!
    Und wäre der Reißverschluss so geworden wie Du geplant hat, dann hättest Du jetzt nicht eine so schöne Medizintasche 😉

    Liebe Grüße
    Lara

  9. Auch mir gefällt deine Tasche richtig gut. Eine super Idee in Weiß und die Kombination mit dem Filz finde ich toll! Mit den Reißverschlüssen an Täschchen habe ich auch oft Stress, vor allem, wenn ich was Neues ausprobiere 😉
    Liebe Grüße
    Kirsten

  10. Super Idee mit der ErsteHilfeTasche! Und die kleinen “Besonderheiten” machen es doch erst recht zu was liebenswert Eigenem! Außerdem weißt das doch nur Du im Normalfall, wo was “schief” ist.
    LG Mel von ninonos.blogspot.de

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO