Samstagskaffee mit Blick

23. Mai 2015

Thema verfehlt? Stoffkartentausch im Mai

28. Mai 2015

Papierliebe am Dienstag: Fogel

26. Mai 2015
empty image
empty image

2015-05-25 17.41.43Ja, ja, ich weiß: Fogel schreibt man eigentlich mit V, aber was wäre die Kunst, wenn nicht auch kleine Abweichungen möglich wären…? Bei mir gibt es also einen Fogel mit F – einfach, weil mir danach war.

Für meine Wand über dem Sofa suche ich unterschiedliche typographische Lösungen und habe deshalb gestern ein wenig gewerkelt. Herausgekommen war zunächst ein aufgeklebtes und genähtes F aus unterschiedlichen alten Buchseiten, die sich hervorragend für ein Upcycling-Projekt eignen. Aus dem Fundus herausgefischt habe ich dann 2015-05-25 17.43.13das hübsche Vögelchen, das sich an der kurzen Quergeraden des F festhält – und geboren war der Fogel. Und damit das große A3-Blatt nicht allzu nackig daherkommt, gab es noch eine Bordüre aus gefalteten Spitzenpapieren, wobei ich sowohl aus meinem Schatz als auch aus dem Materialpaket von Mila schöpfen konnte. Und schließlich zieren noch mit Bleistift gezeichnete andere 2015-05-25 17.42.27falsch und richtig geschriebene Wörter – natürlich mit F beginnend – das untere Viertel des Blattes.

Momentan klebt mein Bildchen mit Washi-Tape auf einer einfachen Graupappe, und vielleicht werde ich es dabei sogar belassen. Das weiß ich noch nicht genau. Ich werde den Fogel nämlich noch nicht aufhängen, da ich erst die anderen Buchstaben 2015-05-25 17.42.08erstellen will – denn schließlich muss ja auch das Gesamtarrangement passen (und der Göttergatte hat am Ende auch noch ein klitzekleines Mitspracherecht…). Insgesamt fühle ich mich sehr wohl mit dem Fogel und meiner Lösung und freue mich schon auf die nächsten Buchstaben, die da so zu mir geflattert kommen wollen.

Verlinkung: Creadienstag / Upcycling Dienstag

11 comments

  1. Du hast wohl einen Fogel, liebe Susanne.. grins frech!! Und was für einen tollen.. ich liebe ihn… und ich finde es total klasse, dass Du Dich gegen die Norm auflehnst.. kicher!! Jetzt mal gaanz im ernst: ich finde Dein Werk (Bastelei kann man schon nicht mehr dazu sagen.. meine Meinung!) super schön! Dieser Fogel dürfte auch gerne zu mir fliegen.. lächel! Dir einen schönen Start in die kurze Woche. Herzlichst, Nicole

  2. Mein Sohn würde jetzt sagen “alles richtig”… der schreibt den Vogel auch mit F 🙂
    Ich finde es total schön und wirklich was besonders!
    Liebste Grüße, Lee

  3. Ich krieg das Grinsen gar nicht aus dem Gesicht. Sehr süß. Fielleicht vällt dir ja ganz bald noch was passendes dazu ein. Fielleicht Visch oder Vrosch? viel Spaß beim Experimentieren. So toll kann ” Rechtschreibung ” sein. LG maika

  4. Dann schreibe ich auch so: vie toll das geforden ist, liebe Wrau Nahtlust! Dein Fogelbild ist klasse geforden! Ich mag es sehr! Die fiele und viligrane Arbeit hat sich gelohnt! 😉
    LG Ioana

  5. Ich musste jetzt spontan an den “Fux” denken, den mein Bruder in der 2. Klasse in sein Schreibheft schrieb ;o)
    Wortschöpfungen finde ich klasse!!!
    Liebe Susanne: Wir wollen noch mehr sehen!!!!!
    Liebe Grüße, Janet

  6. Das ist ja ein falscher “F”ogel, ich kannte bisher nur den falschen Hasen, den kann man allerdings essen und nicht aufhängen. Dein Patchwork – F ist klasse geworden, wenn ich ein Vögeln wäre, hätte ich mich auch darauf nieder gelassen, toll oder soll ich schreiben: “echt(e) Spitze”
    Herzliche Grüße
    Cora

  7. Ein Fogel-F 😉 Sehr kreativ! Aber noch viel kreativer ist die Stoffkarte, die heute bei mir angekommen ist 🙂 Ich danke Dir ganz herzlich! Die ist richtig klasse! Ich hab mich sehr gefreut, bzw. freue mich immer noch!

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO