Papierliebe am Dienstag: Fogel

26. Mai 2015

Big News: Sommerpost zu Gast bei Frau Nahtlust!

29. Mai 2015

Thema verfehlt? Stoffkartentausch im Mai

28. Mai 2015
empty image

Also… Wo fange ich am Besten an?! Das Thema für den Stoffkartentausch von der lieben stitchydoo lautete für den Mai ‘Patchwork’. Easy, dachte ich. Da gibt es doch so viele Möglichkeiten. Und ja: Dann gab es auch viele, viele Ideen und Einfälle, und alle waren sie nichts. Also nicht für mich, nicht für diesen Monat, nicht für mein derzeitiges Gefühl. Hmmm. Doof. Irgendwann habe ich dann gegoogelt und geschaut, was das allwissende Wikipedia zu Patchwork sagt. Denn bekanntermaßen gilt: Wenn nichts mehr hilft, geh zurück auf Start und beginne mit einem weißen Blatt. Gesagt, getan.

2015-05-22 14.21.28Und dann steht bei Wikipedia, dass es sich bei Patchwork um ein Flickwerk handelt, bei dem “…Reste verschiedener Materialien verwendet werden…”. Bingo! Ab da war alles ganz einfach. Wieso also nicht meine derzeitige Liebe zu Papier und Stoff deutlicher kombinieren?!

Also habe ich mir aus einem Baumarkt Farbkarten geschnappt und zwar in ganz sommerlichen Blau-, Türkis- und Aquatönen. Schließlich wollte ich mich und die anderen auf die (sprich: meine) anstehende Urlaubszeit einstimmen. Die drei Farbtöne wurden ergänzt durch farblich passende Stoffquadrate, Webbänder, Papierstreifen sowie kurze Texte (diese stammen übrigens aus dem aktuellen Stoff & Stil-Katalog). 2015-05-22 14.21.08Die Rückseite ist ganz aus Stoff mit einem aufgenähten Sommerwunsch für die Bloggerinnen.

Und als alle Karten fertig dalagen und mich so sommerlich frisch anstrahlten, dachte ich: Ich habe das Thema total verfehlt. Kennt ihr das noch aus eurer Schulzeit, wenn ihr von eurem Aufsatz o. ä. überzeugt ward, und nach der Abgabe dachtet ihr: “Sch….”? So ging es mir, aber da waren die Karten fertig und hübsch fand ich sie ja auch. Aber so richtig Stoffkarten waren es nicht mehr. Nun denn. Mut zur Lücke und ab die Post. Immerhin habe ich als Patchwork tatsächlich Reste verschiedener Materialien verwendet – gilt das?!

Ich hoffe, die Karten haben dennoch in ihrer etwas eigenen Eigenart gefallen. Vier gingen also raus und zwar an Alice, Mareike, Katharina und Tanja, und eine habe ich behalten. Welche tollen Patchwork-Karten ich bekommen habe, zeige ich euch dann demnächst.

Verlinkung: RUMS / Upcycling Dienstag / Stitchydoos Linksammlung der Stoffkarten

7 comments

  1. Ich habe gestern bei Katharina auf Instagram deine Karte gesehen und dachte tolle Idee! Auf diese Idee wäre ich nie gekommen! Sieht total schön aus!
    Du siehst also, manchmal ist man mit sich selbst am allerkritischsten…. Mir gefallen deine Karten sehr!
    GLG Uli
    PS: Ich hätte auch eine genau so genommen und hätte mich sehr gefreut!

  2. Gerade weil sie nicht sofort nach unserer klassischen Vorstellung von Patchwork aussehen, sind sie so toll. Und unverwechselbar DU. Und darum gar nicht verfehlt, sondern total toll. Lg maika

  3. Thema verfehlt: Aufgrund meines Blogumzugs muss ich einige Kommentare, die eingegangen sind, hier händisch nachtragen. Entschuldigt bitte die Darstellung. LG. Susanne
    Karin von https://www.LOCKwerkE.blogspot.de
    Liebe Susanne,

    hääääaa, ich glaube du bist selbst zu kritisch, denn deine Karten sind ganz ganz wunderbar. das ist doch das wunderbare am Stoffkartentausch, dass jeder ganz frei seine Gedanken dazu spielen lässt. Du schreibst doch sooo wunderschön, wie du deine Idee umgesetzt hast und im künstlerischen Bereich (das habe ich schon im Studium erfahren müssen) muss man einfach nach allen Seiten offen sein. Wichtig ist, dass man sich selbst treu bleibt und das zeigst du in deinen Werken sehr deutlich. Ich freue mich immer so über deine lieben Kommentare, diese und deine Werke zeigen mit wie viel Herzblut du deine Ideen umsetzt. Das ist einfach ganz wundervoll mitzuverfolgen. Übrigens wage dich ruhig an den MusterMittwoch: auch hier ist das Motto: einfach machen und ausprobieren. Ich habe schon so oft gedacht, passt das überhaupt, was ich da mache, aber inzwischen fehlt mir schon etwas, wenn ich nicht dabei bin (auch wenn ich immer auf den letzten Drücker poste) . Also, ich lese und höre von dir mittwochs und ich bin auch traurig, dass wir beide nicht tauschen. Mmmh, vielleicht machen wir einen Julitausch mit eigenem Thema??? Du bist ja klug einfach 5 Karten zu nähen, bei mir reicht die Zeit oft nicht und ich würde dir ja gerne deinen Bienchenwunsch erfüllen …. Mal schauen. LG Karin

    Tanja von https://neuesvomschloss.blogspot.de
    Liebe Susanne, ich finde meine Karte super und habe mich sehr darüber gefreut!!! Vor allem, weil sie so passend ist- bei uns wird gerade der Bulli von außen chic gemacht, mit einer Farbe namens “Oceanblau”
    Liebe Grüße, Tanja

    Ulli von https://Hej-hanse.blogspot.de
    Supersommerlichschön! Thema voll getroffen! Liebe Grüße zu dir, Ulli

    Corinna von https://sunshinethroughthewindow.blogspot.de/
    Liebe Susanne!
    Ich finde gar nicht, dass du das Thema verfehlt und denke gerade, dass ich es so richtig schade finde, dass ich diesen Monate keine Karte von dir bekomme. Mit diesen Farbtönen hast du im Grunde meine Lieblingsfarben ausgesucht. Und das Spiel mit den Zettelchen, die ausgezeichnet zu den Farben passen…also ich finde es genial – und bekomme gerade noch mehr Lust auf Sommer und vor allem Urlaub!
    Wunderschöne Karten!

    Liebe Grüße
    Corinna!

    Katharina von https://Www.derrabeimschlamm.blogspot.de
    Die Karten sind allesamt toll und meine ganz besonders Das Thema ist überhaupt gar nicht verfehlt. Im Gegenteil! Ist doch super, wenn man verschieden interpretierte Karten bekommt! Und ich hab mich auf jeden Fall sehr über Deine Stoffkarte gefreut!
    Liebe Grüße, Katharina

    Katherina von https://stitchydoo.blogspot.de
    Überhaupt nicht das Thema verfehlt Susanne!!! Ich finde sie großartig und total kreativ! Ich habe die Themen extra locker gewählt, so dass ja eigentlich (vor allem mit einer passenden Erklärung ;-)) möglich und erlaubt ist. Und gerade diese Vielfalt machen die Monatsthemen doch so spannend. Interpretiert man sie auf ganz “typische” und naheliegende Art und Weise oder denkt man eine Ecke weiter… Ich finde, letzteres ist dir mit diesen Karten doch hervoragend gelungen!

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    Kirsten von https://www.gelbkariert.de
    Also ich finde deine Karten auch voll schön, tolle Farben und die Sprüche sind super! Die Idee verschiedene Materialien zu verwenden ist toll!!!
    Liebe Grüße, Kirsten

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO