Der Sonne entgegen: Milly und der Turnbeutel

24. August 2017

Papierliebe am Montag: Minibuch “Schwarz”

28. August 2017

34/17 – Ausgefuchst

25. August 2017

Das Raubtier Fuchs ist schlau, gerissen, hinterlistig, und das Wörtchen “ausgefuchst” spiegelt das herrlich wieder. Toll, dass dieses Thema bei “a Streichholzschachtel a Week” eingereicht wurde!

Meine Schachtel kommt mit einem prominenten Fuchs daher, der dem Raubtiercharakter gerecht wird. Nicht eines dieser niedlichen Füchse, die man eine Zeitlang (oder immer noch?) überall gesehen hat. Auch wenn ich diese allerliebst finde – gerade auf Stoff für Kinder – so mag ich doch das Wilde an den Füchsen und wollte das auch für das Ausgefuchste festhalten.

Also bin ich auf die Suche nach einem guten Bild gegangen und fündig geworden. Zudem habe ich in meinem Fundusbuch aus dem offenen Bücherregal “Horst wird Förster” ein perfekt passendes Kapitel gefunden, das dem Fuchs “artgerecht” wird.

In Kombi ergibt das meine ausgefuchste Schachtel. Vorne der Fuchs, der bereits verspricht, dass es hier nicht um Verniedlichung gehen kann. Zudem kündigen die kurzen Hinweise auf den Seiten der Schachtel bereits die Bedrohung an. Innen springt der Fuchs seine Beute an – und wir “erleben” dies textlich mit.

Ach, es macht immer wieder Spaß, sich mit den Wochenthemen auseinanderzusetzen.

Verlinkung: a-Streichholzschachtel-a-Week https://freutag.blogspot.de/

8 comments

  1. Ich bin immer wieder Begeisterte…was so alles in einer Streichholzschachtel stecken kann…deine gefällt mir richtig gut…
    Obwohl ich der Meinung bin das der Fuchs doch ein bischen niedlich schaut. 🙂
    Super Umsetzung des Themas…

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

  2. Der Fuchs und Deine Schachtel begeistern mich! Toll auch die Texte!
    Wenn ich so etwas Durchdachtes und so schön Umgesetztes sehe, freue ich mich total.
    Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Woow.. was für eine herrliche Fuchs-Schachtel, Susanne. Außen ein Fuchs und innen ein Dachs.. mein Herz hüpft!! Ich könnte mich in den Hintern beißen, ausgerechnet da nicht dabei gewesen zu sein.. seufz! Aber wer weiß, vielleicht setze ich mich doch noch einfach mal hin ;)) Liebst, Nicole

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO