Papierliebe am Montag: Notizbücher mit Comic-Cover

21. März 2017

Blumen am laufenden Meter

21. März 2017

#12giftswithlove: Fotostickereien

21. März 2017

Das wollte ich schon längst wieder gemacht haben: Fotos besticken. Ein perfektes mixed media-Projekt und sehr reizvoll. Viel zu selten habe ich mir die Zeit dafür genommen. Bei diesem „Böse-Helden-Heft“ hatte ich zum Beispiel Stickereien auf Papier verwendet, aber leider schlummerte dann die Fotostickerei bei mir. Dabei gibt es sooo tolle Beispiele, wie ihr auf meinem Pinterest-Board zur Fotostickerei sehen könnt. Wow! Dagegen falle ich heute natürlich ab, aber nun denn.

Als Ioana bei ihren #12giftswithlove für den März jedenfalls „Fotos“ in den Mittelpunkt stellte, war mir sofort klar: wieder ran ans Fotosticken!

Es gibt diverse Möglichkeiten, Fotos zu besticken. Ich habe mich für die direkte und unmittelbare Möglichkeit entschieden und zwar, das Original zu besticken. Dazu habe ich mir aus Flohmarktfunden alte Fotos ausgesucht, diese auf Reststückchen von SnapPap geklebt und bestickt. Hier ist zu sagen, dass es sich lohnt, das Motiv mit einer Ahle durch beide Lagen (Foto + SnapPap) vorzustechen.

Ich bin bei meinen Fotos (zugegebenermaßen auch aus Zeitgründen, hüstel) sehr zahm geblieben und habe einfache Dinge gewählt wie Sonne, Sternchen, ein paar Wegzeichnungen, eine kleine Umrandung sowie etwas Schrift. Vor allem die Schrift ist herausfordernd, aber das macht das Projekt am Ende eben auch „truly handmade“. Und wie bei vielem anderen gilt eben auch hier: Übung macht den Meister.

Verarbeitet wurden die bestickten Rechtecke dann zu Notizbüchlein. Auch innen konnte ich einiges an Reststreifen Papier verwenden, aber natürlich habe ich auch ein paar neue Blätter aus Aquarell- und Bastelblöcken auf die beiden Größen 9 x 20 cm und 10,5 x 19 cm zugeschnitten. Die Rechteckgrößen wurden übrigens durch die Größe der verwendeten Reststücke SnapPap vorgegeben, und eine gewisse Höhe gaben natürlich die Fotos vor. Ich mag die ungewöhnlichere und nicht DIN-genormte Form.

Diese vier Fotostickbüchlein werde vermutlich ich behalten (es sei denn, eine/r von euch schreit laut hier, dann meldet euch gerne), und dieses Projekt hat mir wieder so viel Freude gemacht, dass ich merke: Mixed media ist mein Ding, und ich werde unter anderem mit Fotostickereien noch einiges machen wollen.

Verlinkung: Creadienstag HoT  #12giftswithlove im März

 

17 comments

  1. Das ist auch sowas das ich ewig schon mal machen will. Deine Umdetzung finde ich toll. Gerade das Einfache, an Kinderzeichnungen erinnernde, der Stickerei zu den schwarz-weiß Bildern gefällt mir sehr.
    Mein Favorit wäre auch das mit der Sonne, hat was von Caspar David Friedrich.
    LG Jennifer

  2. Wow! Wieder so eine geniale Idee, auf die ich nie gekommen wäre. Super schön, deine Büchlein. Ich liebe das ja, wenn sie keine DIN-FORMATE haben. Viele liebe Grüße maika

  3. Was für eine tolle Idee, gerade in Kombination mit den schwarz weiß Fotografien. So einen Materialmix mag ich persönlich ja schon immer gerne. Die bestickten Bilder können sich wirklich sehen lassen und fallen gleich ins Auge.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

  4. Schön puristisch eingesetzt.Damit arbieten inzwischen auch viele bidenen Künstler, weil es so reizvoll ist mit einem anderen Medium in ein bereits bestehendes reinzuarbeiten.gestickte Grüße, Karen

  5. Oh ja! Das gefällt mir auch! Bin auch gerade mit Mixed Media zugange und finde deine Stickereien hier absolut genial zu den Fotos und einfach wie das I-Tüpfelchen dazu passend.
    Liebe Grüße von mir und lass die Sonne nicht nur für den Wandersmann scheinen!
    Solveig

  6. ganz tolle Idee, ich gehe mal direkt auf deinem Pinterest Board stöbern! Mir gefällt LES ADIEUX am besten! Vielen Dank für die Inspiration und ganz liebe Grüße! Das werde ich bestimmt mal ausprobieren!

  7. Wow! Sowas hab ich tatsächlich noch nie gesehen- aber ich bin begeistert! Die Fotos an sich sind ja schon interessant (schwarz+weiß und alt ♡), aber durch die Stickerei bekommen sie einen ganz anderen Ausdruck (hier fehlt mir das passende Wort). Ganz toll! Vielen Dank fürs Zeigen, so etwas muss ich auch mal probieren. Besonders schön finde ich, dass du daraus dann Notizblöcke gebunden hast!
    Liebe Grüße
    Caroline

  8. Liebe Susanne,

    und wieder was gelernt (ich habe was gelernt, meine ich)! So etwas – Stickerei auf Fotos – habe ich nämlich noch nie gesehen, danke fürs Zeigen! (Deshalb mag ich u.a. #12giftswithlove so, weil Ihr so viele interessante Ideen habt!). Das muss ich unbedingt ausprobieren, alte Fotos habe ich genug da. Ich finde, gerade weil Du wenig darauf bestickt hast, sehen sie so toll aus – nur ein Highlight, aber mit viel Wirkung! Toll gemacht!

    Danke, dass Du dabei bist! Ganz liebe Grüße,
    Ioana

Leave a comment