Ein Treffen zum Freuen

27. März 2015

Papierliebe: Zwitschergruß

30. März 2015

Samstagskaffee mit Blick

28. März 2015
empty image
empty image

IMG_20150328_083039Ach, was war das schön gestern mit Maika und Lee beim gemütlichen Plausch. Ich danke euch, Mädels, für eure Spontaneität und Zeit und finde es ganz prima, neben euren Blogs nun eine ganze Reihe Bilder, Stimmen und Eindrücke mehr zu haben.

Nachdem ich mich mit den Beiden treffen konnte, verbringe ich also auch diesen Samstag in Berlin, trinke im selben Hotel meinen Kaffee und sitze ganz in der Nähe meines Samstagskaffees von vergangener Woche. Damit ihr auch wirklich merkt, dass es sich um ein neues Foto handelt, habe ich diese hübschen Marmeladengläserdeckel hinzugelegt. Ich finde in Hotels solche winzigen Marmeladengläschen ja affig und völlig unnötig. Da gibt es in meinen Augen abfallvermeidbarere Lösungen. Und nachdem ich morgens eigentlich nie Marmelade esse, mache ich gleich zwei Mal einen Bogen darum.

Aber (riesengroßes Aber!) gestern habe ich entdeckt, dass diese unnötigen Marmeladengläser ja wunderhübsche Art-Deco-Deckel haben. Extrem entzückend. Und dass man daraus ja mit Moosgummi und Magneten (oder mit Loch durch als Anhänger oder oder oder) etwas Hübsches machen könnte. Und ja: Ich gebe zu – sowohl gestern als auch heute siegte mein Drang, Deckel dieser Art zu besitzen, und so gab es gleich an beiden Frühstücksmorgen Marmelade statt Wurst und Käse. Um genau zu sein: Es gab insgesamt vier (vier!) kleine Gläschen, damit ich vier hübsche Deckel mein Eigen nennen kann. Mein Eigen nenne ich auch ein schlechtes Gewissen, denn natürlich wären auch diese nunmehr leeren Marmeladengläser absolut vermeidbar gewesen. Insofern liebe Industrie: Mach das bitte nicht zu oft mit mir. Ich bin doch so ein vorsatzschwaches Wesen… Und wenn, dann verpack lieber Wurst und Käse so hübsch, denn das schmeckt mir doch viel besser…

Verlinkung: bei Ninja und den anderen Samstagskaffeeliebenden

5 comments

  1. Du scheinst deinen Samstagskaffee ja oft im Hotel zu trinken. Ich gebe zu, ich habe eine Schwäche für diese kleinen Hotel-Marmeladengläser. Sie haben so was Puppenhaftes… LG mila (Gerne tausche ich mit dir ein Material-Paket, ich melde mich noch bei dir…)

  2. Da ist er, der Kaffee 🙂
    Mensch, die Deckel sind aber auch wirklich schön, da muss die Frau zugreifen alles andere wäre Verschwendung!
    Es war toll gestern und ich hoffe wirklich dass wir es irgendwann wiederholen können!
    Wünsche dir einen nicht so anstrengenden Tag und gute Heimreise.
    Und jetzt wieder einen virtuellen Drücker,
    Lee

  3. Ich bin gespannt was Du tolles aus den Deckelchen zauberst! Vielleicht zeigst Du sie mal bei einem anderen Samstagskaffee, würde ja thematisch passen! 😉 Liebste Grüße, Kathrin*

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO