Osterfreuden!

7. April 2015

Herzgewichtelt

10. April 2015

Amy Butler-Clutch

9. April 2015
empty image
empty image

2015-03-30 14.34.38Heute möchte ich euch noch etwas ausführlicher meine Amy Butler-Clutch vorstellen, die ich im Rahmen unseres monatlichen Tauschprojekts für Maika genäht hatte. Hier und bei Maika konntet ihr ja bereits einen kleinen Blick darauf erhaschen.

Die „Perfectly Pleated Clutch“, wie sie offiziell und gemäß Amy Butlers Buch Style Stitches heißt, ist eine Wucht. Sie kommt viel schöner raus, als auf 2015-03-30 14.34.53den Bildern im Buch zu sehen ist. Finde ich. Überhaupt ist das Buch eine Wucht, weshalb ich daraus schon das ein oder andere Projekt genäht habe. Die Clutch habe ich zum ersten Mal versucht und deshalb darf sie sich auch in Rebeccas Jahresprojekt „12 Monate, 12 Bücher, 12 Projekte“ für den April einreihen.

Der Clou an dieser Tasche sind wirklich die unzähligen Falten, die den 2015-03-30 14.34.18Hauptpart der Außentasche ausmachen. So benötigt frau für eine mittlere Clutch einen Stoffstreifen von rund 1,65 m Länge und lediglich rund 25 cm Höhe. (Gut, dass ich manche Stoffe mehrmetrig kaufe…) Es bedarf tatsächlich einiges an Geduld und Fleißarbeit, diesen langen Stoffstreifen zu falten, zu bügeln, zu falten, zu bügeln. Ein Glück wenigstens, dass im Buch ausdrücklich zu unterschiedlich breiten Falten geraten wird. Ansonsten würde diese Tasche nie das Tageslicht erblicken! Wenn dann aber mal alles gefaltet und zwei mal drüber genäht ist, entschädigt der Effekt für die ganze Mühe. Die Wirkung der Falten verbunden mit dem Stoff ist toll und überaus reizvoll! Ich konnte mir das zu 2015-03-30 14.35.28Beginn nicht recht vorstellen und habe gedacht, dass die Clutch vermutlich kitschig oder zu verspielt wirkt. Aber gar nicht. Und ich denke, das Geheimnis liegt in einem gut gewählten Stoff (bei mir ein Amy Butler-Schätzchen). Ein reiner Motivstoff funktioniert natürlich nicht, aber große Kreise, Ornamente oder Blumen wirken in der Faltung und „Brechung“ gut, denke ich. Wer sich bei einem Stoff nicht sicher ist, sollte 2015-03-30 14.42.45die Falten an einem kurzen Stückchen versuchen, bevor der lange Streifen zugeschnitten wird.

Die gefaltete Außenhälfte wird mit dem schmalen Oberstreifen sowie dem Henkel zusammengefügt – hier ist das Rad nicht neu erfunden worden. Die Innentasche birgt ein weiteres Einsteckfach und fertig. Insgesamt lassen sich bei dieser Tasche ganz wunderbar Muster und Farben miteinander kombinieren und ergeben in Summe einen echten Blickfang. Und dass Maika sich dann auch sehr über ihre „Perfectly Pleated Clutch“ (in der deutschen Variante des Buchs heißt sie übrigens „Plissierte Clutch“) gefreut hat, ist meine beste Belohnung!

Verlinkung: Taschen und Täschchen / Rebeccas 12 Monate, 12 Bücher, 12 Projekte im April / Revival Linkparty
Stoffe: Amy Butler (unten; leider weiß ich die Stoffserie nicht mehr) und Joel Dewberry Honeycomb Dots (oben) / gepunkteter Baumwollstoff innen
Schnitt: „Perfectly Pleated Clutch“ aus Style Stichtes von Amy Butler – hier auf Englisch und hier auf Deutsch (das Buch lohnt sich!)

Übrigens habe ich keine Verwendung mehr für diese Bücher und tausche sie gerne gegen ein wenig Material oder Selbstgemachtes ein – einfach bei mir melden!

3 comments

  1. Ich hatte es schon geahnt. So viel Arbeit und Mühe. Aber Du hast so recht. Das macht sie zu etwas ganz Besonderem. 1000Dank, dass Du sie für mich ausprobiert hast. Ein voller Erfolg. Danke!!!!

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO