Papierliebe am Montag: Minisammelmappe

Am kommenden Samstag werde ich an der FBS in Ulm wieder einen dreistündigen Papierworkshop geben. Wir werden Sammelmappen erwerkeln, und ich freue mich sehr darauf. Die Materialien liegen zum Mitnehmen bereit ebenso wie Beispielexemplare.

2016-02-05 14.34.40_klein

Darunter wird auch diese kleine Fächermappe sein, die vor kurzem entstanden ist. Ähnlich wie bei diesen Mappen habe ich innen auf Butterbrotpapier zurückgegriffen. Ich habe das Butterbrotpapier zurechtgeschnitten und mit Washi-Tape zusammengeklebt. Diese kleine Fächermappe mit den Außenmaßen 9 x 9 cm wird meine Briefmarken für künftige Schneckenpost beherbergen. Für Briefmarken bietet sich das transparentere Papier an, denn es erinnert mich an Briefmarkenalben.

2016-02-05 14.34.57_klein

Außen seht ihr beklebte Graupappe (in diesem Fall: beklebt mit Papier aus Zeitschriften), so dass die Marken garantiert nicht zerknittern können. Statt eines Knopfs habe ich Ösen und ein entsprechend langes Satinband verwendet. So kann ich die Mappe öffnen, ohne ständig das Satinband neu einfädeln zu müssen.

2016-02-05 14.37.33_klein

Im Kurs werden wir uns auf etwas größere Formate für A6- und maximal A5-Inhalte konzentrieren, und ich bin sehr gespannt, was wir erwerkeln werden. Ich werde berichten und dieses Mal daran denken, mehr (also: überhaupt) Bilder zu machen…

Mit dieser dritten Miniatur reihe ich mich in die tolle Sammlung anderer Projekte ein und gebe – wie gewohnt am dritten Montag des Monats – zugleich das Thema für die Papierliebe am Montag im März bekannt. Ahnt ihr es schon? Es lautet: Transparenz. Ihr seid herzlich eingeladen, ein wenig mit Schichten und Lagen zu arbeiten, Dinge durchscheinen zu lassen und/oder auf die vielfältigen Transparentpapiere zurückzugreifen, die es gibt. Die reichen nämlich von glasklar bis milchig, von weiß bis bunt und bieten tolle Kombimöglichkeiten. Na?! Ist das was für euch?

Verlinkung: [button blank=”true” size=”medium” url=”https://nahtlust.de/2016/02/01/papierliebe-am-montag-miniaturmagnete/” text=”Papierliebe am Montag im Februar”]

2016-02-05 14.35.57_klein

frau nahtlust

16 Kommentare

  1. Oh toll. Für Briefmarken ist so ein Mäppchen einfach wunderbar. Toll. Hast du einen Tipp beim Washitape? Manches hält einfach nicht gut. Nur bei mir??? Wie schade, dass ich bei deinem Workshop nicht dabei sein kann. Das wäre ein Spaß. LG maika

    • Liebe Maika, ich denke, das hängt etwas von der Qualität des Tapes ab. Bei mir halten auch nicht alle gleich gut. Und: Je größer die verklebte “Strecke”, umso eher löst sich das Tape – nach meiner Erfahrung. Für die kleinen Mappen reicht das meist, bei A4 ging es leider schief. Alternativ: zuerst mit tesa oder Paketband und dann das washi als Zierde darüber… LG.

  2. Ein bisschen größer würde es auch die ollen selbstklebenden Briefmarken (im 10er Pack) aufnehmen. Definitiv mein nächstes Projekt!

  3. so herrlich praktisch, diese mappen, und deine sieht klasse aus!
    und “transparenz” finde ich sehr spannend und überlege schon einmal 😉
    lg anja

  4. Oh, wie gerne wäre ich auich dabei…. ist aber doch ein bisschen zu weit weg! Papier ist auch eine ganz große Liebe von mir…. und schon älter als die zu Stoff…. Aber wer weiß, vielleicht gibt es in HH ja mal einen tollen Kursus?
    Liebe Grüße!
    Gabrielle

  5. Wenn du nicht die Größe dazugeschrieben hättest, fällt es einem schwer zu glauben, dass es so klein ist. Sehr zauberhaft der Einband!!! ein ideales Geschenk.Sammelwütige Grüße von K.

  6. Schöne Idee so eine kleine Mappe für Briefmarken zu machen.
    Diese Mappen sind wirklich praktisch. Ich hab mir auch noch eine gemacht für minikleine Schnittmusterteile.
    LG Jennifer

  7. Wow, das ist auch ein cooler “Briefmarkensammler”…finde ich ganz ganz großartig ! werde ich mir gleich als Anregung pinnen;) Bei mir gibt’s ein paar Mini-Katzen…das Thema verfolgt mich ja schon seit der Weihnachts-Mail-Art;)…..
    Das Transparentthema verspricht Spannung…ich freue mich schon darauf…obwohl ich den “Miniatur”-Februar klasse finde….es bleiben ja noch zwei Montage;)
    liebste Grüße, ♥︎Kerstin

  8. die ist ja ganz besonders schön geworden!! ich wünsch dir einen tollen workshop mit netten teilnehmerInnen!
    ich hab in deiner meine restschnipsel gesammelt, die ist wirklich genial dafür!
    liebe grüße von mano
    …ich habe dir schon wieder einen fisch mitgebracht!

  9. ohhh das ist ja süß. jetzt hab ich endlich eine Idee, wo ich die ganzen aufstickbildchen hintun kann, die sich hier so im laufe der zeit angesammelt haben und noch keine bestimmung gefunden haben. danke für die inspiration 🙂
    liebe grüße
    gusta

  10. Was für ein wunderschönes Mäppchen! Was für eine superschöne Idee!
    Lose Briefmarken habe ich nicht, aber die Kinder haben jede Menge lose Tattoos und Aufkleber rumflattern, da wäre ja so ein Mäppchen der Knaller. Ich such schon mal Tape und Papier zusammen =)

    Liebe Grüße,
    Claudia

  11. Das ist eine feine Idee…, und da ich wieder (noch) mehr Briefe schreibe, ist der Briefmarkenvorrat und dessen Sortierung immer mal Thema. Zz. habe ich alles nach Werten geordnet in einer flachen Dose, aber das Blättern und Klauben gefällt mir gar nicht. Wäre ja auch mal ein schönes Geschenk, Mäppchen mit Briefmarken, so als Wink mit dem Zaunpfahl 😉 Gefällt mir sehr! Ich wünsche dir einen rundum gelungenen Kurs. Transparenz ist auch ein rundum gelungenes Thema für die nächste Papierliebe! Liebe Grüße Ghislana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO