#12giftswithlove: Kraftpapier als Tischorganizer

21. Februar 2017

8/17 – Aquarium

24. Februar 2017

And the Rautenfieber continues

22. Februar 2017

Habt ihr gesehen, wie viele tolle Vermusterungen ein einfaches Thema wie Rauten ergeben kann? Wahnsinn! Schaut euch unbedingt die Beispiele beim Mustermittwoch im Februar an und staunt, wie vielfältig, wie modern, wie faszinierend vier vermeintlich einfache Linien sein können! Das war jedenfalls eine tolle Vorgabe von Michaela, und ich bin gespannt, was sie sich als nächstes für uns ausgedacht hat!

Ich hatte mit Rauten riesigen Spaß und zeige euch heute nochmals Papiere, die mit Plastiktütendruck sowie Stempeleien entstanden sind. Vom Plastiktütendruck bin ich wirklich begeistert. Da lässt sich so vieles machen und das mit wenigen Mitteln! Richtig klasse.

Zum Thema Rauten habe ich dieses Mal mit Druck und Stempeln experimentiert. Zunächst habe ich Acrylfarbe mit dem Schaumstoffroller dünn auf die Plastiktütenfläche aufgetragen und dann sowohl mit den gewerkelten Stempeln als auch mit der Pinselspitze Rautenmuster noch in die Farbe auf der Plastiktüte gedruckt/gemalt. Dann habe ich mit dem Papier einen Monoprint erstellt. Manchmal kam noch eine zweite Schicht Farbe/Muster dazu. Als die Papiere so gut wie trocken waren, habe ich mit den Stempeln weitergewerkelt. Das macht einfach Laune!

Hier oben im Foto seht ihr links die Plastiktüte mit der Farbe und den eingedrückten Stempeln. Oben rechts seht ihr den davon genommenen Monoprint und unten rechts dann das nachgestempelte Papier. Im Folgenden nochmals als Nahaufnahme.

Ich habe auch einfache Rauten mit der Pinselspitze in Acryl auf der Plastiktüte geritzt und dann einen Monoprint genommen (Foto unten links). Auch diesen Druck habe ich nachbearbeitet und zwar mit zweierlei Rautenstempel, die sich zwischen die zuvor gezeichneten Rauten fügen, aber die Linien zum Teil auch überlagern (rechts im Bild und ganz oben im Header).

Und das letzte Beispiel unten zeigt das Papier nach zwei Druckvorgängen mit dem vollen Stempel (links) sowie der Weiterbearbeitung nach Trocknung mit zwei Stempelmotiven (rechts).

Ein Spaß! Und womit dürfen wir uns im März beschäftigen, liebe Michaela? Ich bin gespannt!

Verlinkung: Mustermittwoch Rauten im Februar

 

 

11 comments

  1. Mich erstaunt immer wieder, was Du aus einem schlichten Muster rausholen kannst. Das grün-gelbe Papier – ein Traum. Und dann diese selbstgeschnitzem Stempel, das würde ich wahrscheinlich nie hinbekommen. Aus welchem Material werden die geschnitzt?
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Liebe Susanne, wie schön deine Drucke, freut mich, dass du das Thema so schön ausgeschöpft hast. Plastiktütendruck muss ich unbedingt testen, vieleicht komme ich jetzt während der Kreativkarnevalstage dazu.
    Ich schicke Musterdank und herzliche Grüße
    Michaela

  3. Rauten, Rauten, Rauten – ich habe diesen Monat den Eindruck. mich hätte es in die 1970er verschlagen, findest Du nicht auch, Susanne?!! Wunderbar sehen Deine Vermusterungen aus.. grün und gelb mag ich sehr! Herzlichst, Nicole

  4. So klasse Papiere sind da wieder entstanden !
    Bin begeistert! Die einfachsten Materialen sind immer noch die besten – klasse mit der Plastiktüte!
    Ich habe mir ein altes Mousepad faltenfrei mit selbstklebender Buchfolie bezogen für meine Monoprints, da ich auf weichem Material einfach schönere Ergebniss erziele.

    Liebe Grüße
    Susi

  5. Sehr schön austob-rautig, deine Drucke! 😉 … also austob von austoben. Ich stehe zwar augenblicklich unglaublich auf Blau, das Grün macht aber so was von Frühlingslaune! Wunderbar! Das kommt richtig gut jetzt.
    Liebe Grüße von mir, die wohl zu viel getobt und deshalb total platt ist!
    Solveig

  6. Liebe Susanne,
    deine Rautenwerke sind ja super und mit dem Plastiktütendruck großartig. Das muss ich mit den Kindern in der KunstAG auch mal ausprobieren. Auf die Idee mit dem Stempel direkt auf die Plastiktüte zu arbeiten, wäre ich ja nie gekommen. Das ist richtig gut geworden (hätte ich nicht gedacht). Super, dass du danach noch weiter mit den Stempeln das Papier bearbeitet hast. Ich liebe ja auch Rauten, aber leider komme ich im Moment einfach nicht mehr zum Mustern. Total schade, aber so ist das Leben. Umso fröhlicher bin ich, dass ich mir gestern ein paar Stunden hinsetzen konnte, um endlich mal wieder zu zeichnen und auch ein kleines bischen zu mustern. Du hast recht, die Liste bei Michaela ist ganz großartig. Da muss ich mich in den nächsten Tagen genauer noch umschauen. Jetzt setze ich mich schnell noch an die Nähmaschine und mache mein Kostüm fertig (bin mal wieder zu spät dran ;-))). Alaaf und liebe Grüße sendet Karin

  7. obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, hat mich dann auch das rautenfieber gepackt und ich könnte – auch aufgrund der tollen drucke der andern – noch einen monat weitermachen! deine grün-gelben mustern finde ich super, sie sind schon ein guter einstand für die frühblüher!
    liebe grüße
    mano

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO