MittwochsMix: Form und still IV

Weihnachten steht vor der Tür. Die meisten Geschenke sind nun verpackt, verschickt, vorbereitet. Der Endspurt ist eindeutig nah. Heute werden noch die letzten Termine absolviert, der Baum geschmückt, und dann freue ich mich, wenn ich ab morgen im Feiertagsmodus bin. Sprich: Michaela und ich verraten euch heute schon, wie es im Januar weitergeht beim MittwochsMix, denn abgesehen von den letzten beiden Miniaturen inkl. Jahresrückblick wird es ruhig hier.

Ich brauche eine Pause. Deshalb geht es mit dem MittwochsMix für mich erst am 12. Januar weiter. Und zwar mit diesem Thema: “Kalender & zerrissen” (und schaut mal: Michaela hat direkt die neue Pantone-Farbe des Jahres eingebaut…!). Das ist also DIE Gelegenheit, die dann ollen Schinken von 2021 einer weiteren Verwertung zuzufügen. Oder Adventskalender für eine andere Bestimmung vorherzusehen. Oder oder. Euch wird wieder eine Menge einfallen, da sind wir uns sicher. Viel Vergnügen dabei!

Doch zunächst widme ich mich nochmals der Form und der Stille. Erneut mit einer kleinen Stoffcollage, weil das einfach so viel Spaß gemacht hat. Dieses Mal habe ich jedoch ein paar Worte hinzugefügt. Und Horst durfte auch wieder auftauchen. Das letzte Mal in diesem Jahr. Versprochen. Was es mit Horst auf sich hat, der bislang ja vor allem bei meinen Miniaturen seine Aufwartung machte, verrate ich euch im Abschlussbeitrag zum Jahr der Miniaturen kommende Woche.

Also ein wenig Stoff, ein wenig Papier, viele Stiche. Zusammen ergibt das eine kleine Collage. Ein Spielerisches mit Form und mit Reduktion, und Reduktion ist für mich die Einladung zum Stillsein.

Bis morgen, wenn ich euch den “Winterschlaf” bei den Miniaturen zeige!

Verlinkung: MittwochsMix im Dezember

frau nahtlust

2 Kommentare

  1. Hihi, ich mag den Namen Horst. (Gab da bis vor Kurzem noch einen in der entfernteren Familie – und als Kind mochte ich die Jugendbücher meines Onkels über Horst, der Förster werden will, aus heutiger Sicht echt alte Schinken)
    Deine Formzusammenstellung passt für mich gerade sehr zu den Tagen vor Weihnachten, den längsten Nächten.
    Hab ein wunderschönes, ruhiges, gutes Weihnachtsfest und komm gut und gesund in das neue (auch kreative) Jahr
    Herzliche Grüße
    Nina

    • Hihi, liebe Nina, da magst du bestimmt die Bücher, aus denen ich die ganzen Schnipsel habe. Aber pssst: Das verrate ich doch eigentlich erst nächste Woche 🙂 Danke dir sehr für deine lieben Kommentare in diesem Jahr. Dir auch ein wunderbares Fest und eine gute Zeit. Hab es kreativ! Lieben Gruß. Susanne

Schreibe einen Kommentar zu nina. aka wippsteerts. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO