Hawaii und Weihnachten im Oktober

Hawaii ist definitiv ein Sehnsuchtsort für mich – ich möchte da unbedingt mal hin! Bis es soweit ist, reise ich gemeinsam mit Maika schon mal mit der Finger auf der Landkarte auf die Inselgruppe und schicke ein fröhliches Aloha und ein paar Knallfarben gen Berlin.

Für mich steht Hawaii für Lebensfreude, für kräftige Farben, für Fröhlichkeit. Das ist gewiss genauso stereotypisch und damit in vielen Aspekten falsch wie Deutschland für Sauerkraut und Lederhosen steht. Und doch und mangels besserem Wissen gibt es eben genau diese Vorstellung “meines” Hawaiis für Maika.

Von Maika kam natürlich auch ein hawaiianischer Gruß zurück – in Form von viel Sonne und einer Ananas. Natürlich! Hawaii-Toast! Ein Lieblingsessen meiner Kindheit, und witzigerweise hatte ich zwei Tage vor Erhalt der Karte bei meinen Eltern eben jenen wieder gegessen. Diese Zufälle!

Den fruchtigen Sonnengruß von Maika habe ich gerne entgegen genommen – er passt ja auch derzeit sogar noch prima zu unseren Temperaturen. So herrlich sonnig war der Oktober!

Vielen lieben Dank, Maika, für diese Freude! Im November dürfen wir nach Schweden reisen – natürlich auch wieder mit der Finger auf der Landkarte! Für mich geht es diesen Monat dafür nach Valencia, Delft und London. Ja, die Reisetätigkeit hat eindeutig wieder zugenommen….

Und damit ich mich abgesehen von der Vorfreude auf den schwedischen Kartengruß auf noch etwas freuen kann, haben Maika und ich uns wieder einen kreativen Adventskalender geschickt. Auch das hat bei uns bereits jahrelange Tradition und darf einfach nicht fehlen.

Und so lagen Hawaii und Weihnachten sehr nah beieinander – zumindest posttechnisch gedacht.

Schaut mal, wie Maika und ich uns dieses Mal wieder mit den Türchen abgestimmt haben: Bei uns beiden stecken die 24 kleinen Vorfreuden in feinen Tütchen! Einmal mit Bäumchen (von Maika für mich, siehe oben), einmal sehr puristisch (von mich für Maika, siehe unten)… Ach. Ich mag unsere unabgestimmte Abstimmung (kicher).

Danke dir auch für diese große Vorfreude, Maika. Noch ein paar zwanzig Mal schlafen, dann dürfen wir das erste Tütchen-Türchen öffnen!

Verlinkung: Maikas Landkartenreise im Oktober

frau nahtlust

5 Kommentare

  1. soooo lange noch … ohje ! aber bis dahin dürfen wir ja noch nach Schweden. das wird auch wieder fein. Hab vielen lieben Dank für unsere wunderbare Vorweihnachtstradition, die herrliche Tütensymmetrie und die grandiosen Farben, die mir den November auf jeden Fall farbenfroher machen. Danke, danke, danke!!! viele liebe Grüße maika

  2. Für mich ist Haaii auch ein Traum Urlaubsziel. Ich schwärme für die wunderschöne Landschaft dort. Und da ich aus dem Erzgebirge bin, ist Weihnachten natürlich jedes Jahr ein großes Ereignis. Supper Idee von euch, mit einem Adventskalender die beiden Themen zu vereinigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO