Kugelrund & Karg: Was bislang geschah…

Immer wieder komme ich zu dem Schluss, dass ich meinen Fokus nur auf eine Sache richtig gut legen kann. Multitasking ist bei mir nicht. Momentan ist das leider sehr wenig das Kreative, dafür umso mehr das Berufliche. Gewiss, das ist auch (lebens)wichtiger, und doch fehlt mir gerade auch das kreative Tun, der Flow und Tiefgang. Alles zu seiner Zeit. Ich wurde jetzt schon mehrfach nach dem Was und Wie und Wo gefragt, und deshalb gibt es hier in Kürze einen Artikel zu meinem beruflichen Wirken…Nächste Woche startet auch mein (berufsbezogener) Adventskalender, da wäre das doch ein guter Anlass und die Einladung, beim Adventskalender mitzumachen…. Stay tuned!

Heute gibt es ein kreatives Update, nachdem ich die vergangenen Wochen nicht gebloggt und gerade mal so den Fortschritt meines kugelrunden, kargen Leporellos auf Instagram gepostet habe.

Kugelrund & karg konnte ich gut auf meinem Leporello fortsetzen. Die Anfänge hattet ihr hier im Blog ja gesehen – als wir das wundervolle Interview mit Tine veröffentlicht hatten. Michaela und ich haben so schöne Rückmeldungen dazu bekommen! Wie klasse! Sowas freut uns immer sehr. Danke!

Es ging also seitenweise auf meinem Leporello weiter. Hier stelle ich euch ein paar der Seiten vor. Vieles, doch nicht alles habe ich bereits auf Instagram gezeigt. Kommende Woche gibt es dann Blick auf die Gesamtversion, das neue Thema für Dezember, und wir verraten euch die nächste Gesprächspartnerin. Yeah! Und damit: Bilderflut voraus, damit ihr mal im Großen Blicke auf die kargen kugelrunden Seiten bekommt…. (oder so….)

Übrigens: Anhand der unterschiedlichen Lichtqualität seht ihr bereits, dass ich manche Fotos der Seiten frühmorgens, spätabends oder tagsüber bei relativ gutem Licht geschossen habe…. Tja. Dass die Seiten eigentlich relativ einheitlich sind, kommt hier mal so überhaupt nicht rüber. Egal. Imperfektion geht auch….

frau nahtlust

2 Kommentare

  1. Zeitnot und Blogzwang ist zusammen gar nicht schön, aber ich bin gespannt auf deinen nächsten Beitrag. Und was mir noch dazu einfällt:
    “In einem dichten Fichtendickicht nicken dicke Fichten tüchtig.”

    Liebe Grüße
    ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO