Kugelrund & Karg – und das MittwochsInterview mit Tine Kopplin

Es ist November, was soll ich sagen! Ein Monat, der üblicherweise für seine Tristesse bekannt ist und doch hat er mit viel Licht und Wärme aufgewartet. Da passt es gut, dass wir mit dem neuen MittwochsInterview ganz viel Freude auf eure Bildschirme bringen werden – da bin ich mir sicher.

In unserem MittwochsInterview haben wir nämlich Tine Kopplin zu Gast. Tine ist euch vielleicht viel besser bekannt als @unverbluemelt auf Instagram ebenso wie auf ihrer Webseite. Und unter @risolove.de bzw. risolove.de gibt sie wunderbare Einblicke in die Welt der Risographie. Und genau darum geht es in unserem Gespräch mit ihr.

Was ist Risographie überhaupt, warum ist kein Risoprint auch keine Lösung, und wie geht man so einen Risodruck überhaupt an? Tine beantwortet uns unsere Fragen und zeigt wunderbare Werke, die im Rahmen ihrer Workshops durch die Teilnehmenden entstanden sind. Wahnsinn! Da kitzelt und krabbelt es mir sofort in den Fingern, mich anzumelden. Gut, dass es im Januar noch ein paar Plätze im Workshop bei ihr gibt! Also – nix wie ran an das Interview und horcht mal, was Tine so alles spannendes über die Risographie zu erzählen hat!

Danke dir, liebe Tine, für deine Zeit und deine sehr ansteckende Risolove!

Abgesehen von unserem MittwochsInterview, das Michaela und ich wieder voller Begeisterung für euch geführt haben, gibt es bei mir auch einen ersten Beitrag zum neuen MittwochsMix-Thema “Kugelrund & Karg” zu sehen.

Ich habe ein kleines Büchlein angefangen aus schwarzem Tonkarton, den ich grob geweißelt habe. Darauf befinden sich kugelrunde Kreise und karges “Dazutun” wie kleine Stiche, wenig Worte, sehr reduzierte Farbigkeit….

Die ersten zwei Seiten sind erstellt. Weitere Seiten folgen während des Monats, der mich mal wieder viel unterwegs sein lässt. Da kommt so etwas Karges ganz gut….

Und mit was seid ihr in den kugelrunden, kargen Monat gestartet?

Verlinkung bitte hier unten:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

frau nahtlust

3 Kommentare

  1. Das sieht nach einem guten kargen Start aus bei dir in deinem kleinen Monatsbüchlein, meins muss ich noch starten, wie gesagt, zu bunt bisher, die ersten Novembertage!
    Liebe Grüße
    Michaela

  2. fichtendickungen finde ich schon mal äußerst karg ;)) und deine stickereien auf grautonigem grund ebenso. das wird ein schönes büchlein!
    lg mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO