#12giftswithlove: Zierstiche in Szene setzen

25. Oktober 2017

43/17 – Bollywood

25. Oktober 2017

Mustermittwoch: Ziernähte mit Zickzack und Dreiecken

25. Oktober 2017

Gestern habe ich euch mein Nadelbriefchen mit Ziernähten gezeigt, und heute folgen Nummer 2 und 3 – passend natürlich zum Mustermittwochsthema Zickzack und Dreiecke. Diese Nadelbriefe sind aber auch fix gemacht und erlauben ähnlich viele Möglichkeiten und Variationen wie das Lesezeichen-Thema bei der Papierliebe im September. Herrlich!

Der Ausgangsstoff war derselbe wie gestern bei der verspielten Variation. Als Garn habe ich mich für Braun und Olivgrün entschieden. Und die Zierstiche sind so gewählt, dass sie zackig auf dem Stoff hin- und herwandern. In dem einen Nadelbrief (außen braun) habe ich das bestempelte und bestickte Leinenband mit verarbeitet (siehe unten). Das hat so gut gepasst, finde ich, und ist ein perfekter „Halter“ für die zwei festen Stoffstückchen, auf die die Nadeln gesteckt werden.

Das andere Nadelbriefchen mit außen Olivgrün kommt innen „klassisch“ und in der Aufmachung wie das von gestern daher: ein Innenstoff und ein zusätzlich eingenähtes Stoffstück – beide Stoffe in passendem Grün.

Schade, dass dieses Musterthema bereits vorbei ist. Aber ich bin sicher, auch für November hat sich Michaela ein feines Thema einfallen lassen.

Pssst: Ich habe noch keine Ahnung, was ich mit den drei Nadelbriefen machen soll. Ich selbst bin ja bestens versorgt mit diesen praktischen Helferlein. Hmmm. Also wenn jemand Bedarf hat, bitte melden.

Verlinkung: Mustermittwoch im Oktober

16 comments

  1. du siehst mich mal wieder tief beeindruckt von deinen nähkünsten!! „mal eben fix gemacht“… das wäre für mich eine lebensaufgabe ;)!! und wenn du noch niemanden für zauberhafte rosa exemplar hast, ich würde es sofort nehmen, ich war ja gestern schon ganz entzückt davon. die anderen sind aber auch toll. mir würde bestimmt irgendwann auch noch ein tauschobjekt für dich einfallen!
    liebe grüße
    mano

  2. Nadelbriefe sind Stoffbücher, das mag ich und sie zeigen alles, was die Maschine so zickzack sticken kann, superschön. Ich habe einen uralten mit Hand-Zierstichen aus der Schulzeit meiner Schwester. Sehr sehr schön. Tja, mit einem Musterthema kann ich gerade nicht dienen, da seid ihr gefragt!
    Liebe Grüße und
    Musterdank von Michaela

  3. Die sind so zauberhaft… Da würde ich gern eins zum Tausch annehmen, am liebsten das mit dem Dreiecksstreifen. Ich hätte im Gegenzug ca. 1m altes graues Bauernleinen, 40 cm breit liegend, gewaschen, für neue Nadelbriefchen oder so. Kam grad drauf, weil die Farbe so zu dir passt… LG Ghislana

  4. Genau, mich erinnern die Nadelbriefchen auch an den Handarbeitsunterricht in der Schulzeit, wo wir verschiedene Stickstiche üben sollten. Aber bei dir kommen sie in der Kombination mit Filz total modern rüber und sehr harmonisch in den Farben. Wie schön auch dein Dreiecksband aus dem Urlaub dazu aussieht..!
    LG Ulrike

  5. Ich staune mal wieder, was du so aus dem Ärmel schüttelst!!! Nadelbriefchen… hab bisher nur pippieinfache aus Papier gesehen. Und jetzt solch edle Exemplare!!!
    Und was mich ja wirklich begeistert, sind die Zierstiche! Meine Maschine kann das nicht…ist zu alt… 🙁
    Liebe Grüße Andrea

  6. so sehr gelungen, allesamt ! da komme ich sicher viel zu spät, um den finger zu heben.
    ich mag diese kombinationen aus einfach und edel sehr, und du hast immer so tolle ideen 🙂
    lg anja

    1. Danke dir, liebe Anja, dann ist das letzte Nadelbriefchen deins! Schön zu wissen, dass nun alle drei so gut aufgehoben sein werden! LG. Susanne

  7. Du weißt schon, wie Du mich kriegst, Susanne?! Wunderschön sind Deine Nadelbriefchen geworden. Doch nun sind alle schon weg.. snief! Hätte ich zu gerne eines getauscht. Weihnachten steht doch vor der Tür und ich habe eine Freundin, die würde sich närrisch freuen!! Ganz liebe Grüße, Nicole

    1. Ach, liebe Nicole, ich mache dir auch gerne eines auf Wunsch – extra für dich bzw. deine Freundin 🙂 E-Mail ist unterwegs! LG. Susanne

  8. Toll deine Nadelbriefchen und ich weiß jetzt wie das heißt 🙂 … genau so etwas liegt hier auf meinem Wohnzimmertisch und soll zum Thema Wolle bestickt werden (aber von Hand) und die Sticknadeln von meinem Sohn in Zukunft beherbergen. LG Ingrid

Leave a comment