Noch eine Reversible Box Tote

10. März 2015

Papierliebe: einfache Girlande

16. März 2015

Osterrascheln Teil 2

12. März 2015
empty image
empty image

2015-02-28 09.59.40Vielen Dank für euer tolles Feedback zu den kleinen Hasenohrtäschchen und meinem ersten freebook von vergangener Woche. Im zweiten Teil meiner Serie „Osterrascheln“ gibt es einen weiteren Fund aus dem Netz für euch, der ähnlich einfach zu nähen ist wie die Hasenohrentäschchen und euch auch tief in eure Stoffrestekiste greifen lässt: kleine hungrige (Monster)Hasen!

2015-02-28 10.00.32Die Idee habe ich von Lil Blue Boo, und auf ihrer Seite findet ihr sowohl Schnittmuster als auch Anleitung für die Hasen. Danke dafür, Lil Blue Boo! Die Hasen sind vor allem perfekt für diese Reißverschlussreste in euren Kisten und Schubladen, die zu kurz für normale Taschen, aber auch zu schade zum Wegschmeißen sind. Bei den „Monsterhasen“ kommen sie perfekt zum Einsatz. Ebenso gut könnt ihr hier all die Knöpfe verwenden, die Kratzer haben, die sonst nirgends dazupassen oder die auch einfach potthässlich sind. Bei den hungrigen Nagern gilt nämlich: Hässlich gibt’s nicht. Es darf wild kombiniert werden, und gerade dieses bunte 2015-02-28 10.00.42Durcheinander macht den Charme der kleinen Gesellen aus (finde ich zumindest).

Anfangs fand ich das Schnittmuster für die Hasen sehr klein, aber ich habe sie dann doch in der Originalgröße genäht und finde sie wirklich bezaubernd. Sie können ein paar Schokoeier oder natürlich Geld- oder Gutscheine „futtern“ – für richtige Geschenke sind sie jedoch 2015-02-28 10.01.41zu klein. Wer also den Monsterhasen mehr in ihr gefräßiges Maul geben mag, sollte den Schnitt am besten doppelt so groß ausdrucken bzw. mit der Größe etwas spielen.

Mein Fazit: ein tolle Idee, ein super Schnitt und auch mal etwas anderes für die sonst sehr beschauliche Osterzeit. Zudem nutzen sie perfekt Reste, sind schnell genäht und damit absolut tauglich für mein Osterrascheln…! Und nächsten Donnerstag geht es mit dem Osterrascheln schon in die dritte Runde…

Verlinkung: RUMS / Revival Linkparty / Niwibos Ideen für die Osterzeit / Stoffreste Linkparty bei nadelfein
Idee, Schnitt und Anleitung: Lil Blue Boo
Osterrascheln Teil 1: Hasenohrentäschchen mit freebook

7 comments

  1. Deine Hasentaschen sind wieder toll geworden! Ich liebe ja solche Geschenke! Klein, aber oho 🙂 Da sieht man mal wieder, daß es nichts Großes sein muss, um anderen eine Freude zu machen. Danke fürs zeigen auf meiner Stoffrestelinkparty 🙂

    Liebe Grüße
    Jacqueline

  2. So eine tolle Idee wieder. Ich wußte sofort, für wen so ein Hase das richtige ist. Erinnert mich irgendwie an die Sorgenfresser, die mein Neffe so liebt. Danke für die Anregung. LG maika

  3. diese Hasen sind ja echt klasse. Meine Große wollte einen Sorgenfresser haben, mal sehen, was sie zu so einem Hasen sagt….
    Die Hasentäschchen sind auch süß, vielen Dank für die Anleitung, da werde ich wahrscheinlich auch noch mindestens eines nähen.
    Viele liebe Grüße
    Silvia

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO