Papierliebe: Kartenspielerei

11. Mai 2015

Freundinnen, Stoffe und ein Wochenende

15. Mai 2015

Shopper für Muttern, Buch für euch

12. Mai 2015
empty image
empty image

2015-05-07 08.31.04Der Muttertag kam, und der Muttertag ging. Gut, dass ich noch rechtzeitig etwas auf die Reihe bekommen habe. Meine Mutter hatte sich neulich einen Stoff gekauft, den ich zu einer Cleo umwandeln soll. Das hat mir zeitlich bis zum Muttertag nicht gereicht und schulde ich ihr demnach noch. Als kleines „Vertrösterle“ (sprich: Verdröschderle) wollte ich ihr einen einfachen Shopper nähen, den sie 2015-05-07 08.32.14klein verstaut auch in der Cleo mitnehmen kann und der farblich perfekt passt.

Und nachdem ich mich Rebeccas Projekt anschließe und Monat für Monat mein Bücherregal durchforste, wollte ich einen neuen Schnitt versuchen und habe mich für die faltbare Einkaufstasche (Foldable Shopper) aus dem Buch „Sew 2015-05-07 08.49.37Serendipidity Bags“ entschieden. Der Schnitt ist einfach, aber durch die Henkel und das Außentäschchen dauert die Fertigstellung dann doch länger, als ich eigentlich für einen Shopper investieren wollte. Das Schöne: Mittels Knopf und Gummiband kann man die Tasche wirklich gut falten und zum Mitnehmen „verschließen“. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden 2015-05-05 10.00.07und meine Mutter auch (uffz). Und da ich neulich noch eine Postkarte bekommen habe, die ein fast identisches Muster und Farben aufweist wie der Stoff, habe ich meiner Mutter noch schnell ein Mininotizbuch gemacht.

Als schriftlichen Muttertagskarte gab es ein mit Stickgarn gespanntes Herz, auf dessen „Leinen“ ein lieber Gruß hängt. Insgesamt fand ich das 2015-05-07 12.47.36ein gelungenes Päckchen. Vor allem die Karte hat es mir angetan und wird demnächst bestimmt mal wieder für ein Fest verwendet werden. Herzen kann man ja immer verschicken. Hauptsache, der Spruch dazu passt…

Das Buch „Sew Serendipidity Bags“ mag ich übrigens gerne abgeben. Ich hatte mir vor Jahren einige Projekte daraus notiert, aber nie genäht, und zwischenzeitlich entspricht vieles nicht mehr meinen Vorstellungen. Schön sind die Schnitte allemal, aber einfach nichts mehr für mich. Wer also mag, darf sich gerne bei mir melden (siehe auch unten).

Verlinkung: Taschen und Täschchen / Rebeccas 12 Monate, 12 Bücher, 12 Projekte im Mai / Creadienstag / Herzensangelegenheiten
Schnitt: “Foldable Shopper” aus Sew Serendipidity Bags von Kay Whitt
Dieses Buch (auf Englisch) gebe ich gerne in sehr gutem Zuschnitt ab (nur vereinzelt stehen Kreuzchen neben meinen damaligen Favoriten) – im Tausch gegen ein kleines Materialpaket. Vorteil für die neue Besitzerin: Alle Schnitte sind bereits aus dem großen Bogen ausgeschnitten worden. Ihr könnt also gleich loslegen.
Ebenso habe ich keine weitere Verwendung für diese Bücher. Wer also mag…

10 comments

  1. Ein so tolles Päckchen. Beim Notizbuch hatte ich wirklich gedacht, das wäre der selbe Stoff. Wie toll das zusammen passt. Und die Karte ist wirklich ein Highlight Deiner Kollektion. Da war Deine Mama sicher total begeistert. LG maika

  2. Da war Deine Mutter sicher begeistert, oder?? Also ich wäre es.. grins breit!! Aber meine Jungs können (noch) nicht nähen.. aber wer weiß.. eines Tages?! Man darf ja mal träumen! Herzlichst, Nicole (die Deine Karte echt total herzig findet.. lächel!)

    1. Liebe Gusta, ich melde mich gleich mal per E-Mail bei dir. Ich bin mir sicher, bei dir fände das Buch ein gutes Zuhause 🙂

  3. Wie cool. Das Buch kommt zu Gusta, das freut mich total 🙂 Und dann diese coole Tasche. Da bin ich mir sicher, dass die Mama sich total gefreut hat. Die Karte die zum Büchlein wurde passt wirklich perfekt dazu und dann noch diese hübsche Karte. Die ist super!

    Liebe Grüße
    Rebecca

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO