Samstagskaffee mit Blick

18. Juli 2015

Verlosung: Ringe zu gewinnen!

21. Juli 2015

Papierliebe am Montag: Beringt

20. Juli 2015

Für alle, die in Urlaub fahren und keinen teuren Schmuck mitnehmen wollen oder für die, die wie ich manchmal kopflos und damit ungeschmückt aus dem Haus rennen, habe ich heute eine wunderbare Lösung. Macht euren Schmuck doch einfach und schnell selbst!

Als ich mich vor einer kleinen Weile einer meiner Lieblingsbeschäftigungen (Pinterest leersurfen) gewidmet habe, bin ich auf diese Seite und Anleitung gestoßen: einen Ring selber falten! Wow. Und so schmuck sah das aus! Das musste ich natürlich gleich ausprobieren. Zudem passt dieses Projekt perfekt in die Papierliebe am Montag mit unserem Juli-Thema „in Falten gelegt“.

Ihr benötigt lediglich einen Streifen 5 x 10 cm normalstarkes Papier und etwas Klebstoff. Das hat frau ja praktisch immer und überall zur Hand (Memo an mich selbst: mein Unterwegskit entsprechend ausstatten). Die Anleitung ist sehr verständlich und einfach nachzubasteln, und innerhalb von Minuten seid ihr im Besitz neuer Ringe. Das sprengt keine Urlaubskasse, ihr müsst euch nicht vor Langfingern fürchten (wobei…wer weiß…), und ihr könnt die Ringe auch noch in Bus oder Bahn auf dem Weg zur Arbeit anfertigen.

FotorCreated_Ringe

Ich bin natürlich gleich in Serie gegangen und habe mit schwarz-weiß gemusterten Papieren gespielt. Dann noch einen Ring in Silber und einen Ring aus einer alten Buchseite. Und dann fing mein Experimentendrang an, und ich habe den „Stein“ bestempelt, bestickt und mit Rocailles versehen. Meinen Beitrag verlinke ich natürlich auch auf der Juli-Liste der Papierliebe am Montag. Und wer jetzt sagt: “Habenwill” oder “Ich auch”, dem sei gesagt: Morgen gibt es hier im Blog eine kleine Verlosung!

2015-07-14 12.14.03_klein

Zum Tragekomfort kann ich übrigens so viel sagen: Passt! Haut und Papier wärmen und schmiegen sich wunderbar aneinander an. Wer ordentlich geklebt hat, muss auch keinen Riss fürchten, es sei denn, der Ring kommt beim Händewaschen mit Wasser in Kontakt. Logisch, gell. Aber dann ist ja auch im Zweifelsfall schnell ein neuer gebastelt. Mein Fazit: Wieder machen!

Und im August?
Seid ihr schon neugierig, welches Thema wir im August haben werden? Wie angekündigt, werde ich immer am 3. Montag des Monats und demnach heute das Thema für den Folgemonat der Papierliebe am Montag bekannt geben, damit sich jeder „seelisch und moralisch“ (lach) darauf einstellen kann.

Im August stellen wir „Secondhand-Papiere“ in den Vordergrund. Die Hauptdarsteller werden also bereits benutzte Papiere wie gebrauchtes Geschenkpapier, Umverpackungen, alte Buchseiten, Broschüren etc. sein. Was ihr für die Papierliebe am Montag an Techniken nutzt oder welches weitere Material ihr verwendet, ist euch überlassen. Wichtig ist eben nur, dass ihr Papier mit verarbeitet, das ursprünglich einen anderen Verwendungszweck hatte. Ich bin gespannt und gehe mal in der Altpapiertonne kramen!

Die August-Liste öffnet mit dem ersten Montag im Monat, also am 3. August. Bis 31. Juli könnt ihr euch natürlich noch auf der Juli-Liste zum Thema „in Falten gelegt“ verlinken.

13 comments

  1. Was für eine witzige Idee! Schön sind deine Ringe geworden! Beringt bin ich eigentlich immer…ich bräuchte eher eine Kette…aber da fällt dir bestimmt auch etwas ein…;-))). LG Lotta.

    1. Da gehe ich mal suchen… Ketten hatte ich auch gesehen, das sah aber nach deutlich mehr Zeitaufwand aus als die Ringe 🙂
      LG. Susanne

  2. Und wieder einmal denke ich: was es alles gibt. Toll. Eine so coole Idee. Da werde ich demnächst allen, die mir begegnen auf die Finger schauen. Und bestimmt probiere ich das auch aus. Secondhand-Papier? Toll. Das fällt ja schließlich immer an. Da fällt mir bestimmt etwas ein. LG maika

  3. Super sehen deine Schmuckstücke aus!!! Sowas fehlt ja noch in meiner Sammlung,so eine geniale Idee!
    Jetzt habe ich ganz unbewusst doch schon den Monat August vorweg genommen, was ein Zufall!!! Aber, ich denke es passt trotzdem zum Juli.
    lg elke

    1. Ja! Klasse, dass da bereits benutztes Papier einfließt. Es ist ja nie immer nur das eine oder das andere, und die Themen sind extra so gewählt, dass man Spielraum und Gestaltungsmöglichkeiten hat! Danke dir für das tolle Projekt von dir, das du heute verlinkt hast! Sooo schön!
      LG. Susanne

  4. Wunderwundervoll sind deine Ringe. Besonders der mit dem recycelten Papier und dem Undzeichen, das Karomuster finde ich auch perfekt. Und wie lange halten sie? Hast du es schon ausprobiert? Übrigens hätte ich gerne gestern bei deinem aktuellen Thema mitgemacht und die Federn meines Vogels in Falten gelegt. Ach wenn ich doch mehr Zeit hätte. Ich danke dir sehr für deine lieben Besuche und Kommentare bei mir und wollte dir auch schreiben, dass du gerne Zeit lassen kannst. Ich kann warten und freue mich umso mehr, wenn ich dann irgendwann überrascht werde. Heute sind meine Tochter und ich auch von einem Päckchen überrascht worden, aber dazu werde ich sicherlich nächste Woche gerne mehr berichten. Sonnige Grüße zu dir. Und hast du dein Eis schon genossen? Karin

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO