#12giftswithlove: Strohhalm-Igel

24. Januar 2017

Papierliebe am Montag: Mein gesammelter Januar

30. Januar 2017

4/17 – Frikadelle

27. Januar 2017

Nachdem ich die Streichholzschachtel-Themen aus all euren Vorschlägen selbst ausgewählt habe, kann nur ich mich (und ihr mich) für die letztliche Auswahl verantwortlich machen. ‚Frikadelle‘ gehört zu so einem Thema, das sich nicht sofort erschließen mag. Macht nichts. Es geht ja nicht darum, einen Preis zu gewinnen (wobei das auch schön wäre….hmmmm), sondern darum, Spaß zu haben. Und natürlich geht alles: eine nahe Interpretation des jeweiligen Themas ebenso wie eine völlig freie (wobei die nahe Interpretation bei ‚Frikadelle‘ zeitlich sehr befristet haltbar sein dürfte…).

Meine Frikadelle glänzt wie der Frosch durch Abwesenheit. Dafür sind die Reste des Frikadellenfestes am Tag danach noch zu sehen: die ausgedrückte Senfttube und der Piekser. Auf ein weiteres Innenleben der Schachtel habe ich dieses Mal verzichtet. Schlicht besticht.

Der erste Monat „a Streichholzschachtel a Week“ ist damit bereits vorbei. War doch nicht so schlimm, oder?! Gut, dann können wir ja in die nächsten 48 Wochen starten…

Verlinkung: a-Streichholzschachtel-a-Week Freutag

14 comments

  1. lustig * keine frikadelle mehr aber die kann man erraten 😉 bei mir dient komischer weise eine falsche (sieht aber sehr echt aus) aus thaïland *
    hatte kein platz in der streichholzchachtel * übrigends noch voll mit streichhölzer 🙂

  2. Ach wie toll, ich habe direkt ein Lächeln im Gesicht und das am frühen Morgen, wenn ich bei dir hier schaue. Dir ist die Streichholzschachtel total gut gelungen (wie alle anderen auch). Obwohl ich natürlich super gerne so ein Frikadellchen in einer Umsetzung von dir gesehen hätte;-). Mit deinen tollen Eisbärenvorschlägen bei mir habe ich direkt gedacht, dass eine Eisbärenschachtel auch super schön wäre ;-))). Aber du hast recht, ich habe da schon so einige Ideen. Ich wünsche dir viel Spaß mit den übrigen 48 und bin sehr gespannt.
    LG Karin
    PS: Hast du gesehen, dass Katrin eventuell schon im April ein nächstes Treffen plant?

  3. Ich finde das eine schöne Interpretation, da es impliziert, dass es lecker war. Allerdings versteh ich die 4/17 nicht. Die vierte Schachtel in diesem Monat? Aber warum 17?
    Ich brauch mal Aufklärung.

    LG Mareike

    1. Liebe Mareike, da antworte ich doch direkt drauf. Die Zählung ist einfach meine eigene Zählung. Und es ist die 4. Schachtel in diesem Jahr. Ich hätte auch 4/52 machen können oder 4/52/17 oder so. Aber mir war nach 4/17. Mehr ist nicht dahinter. LG. Susanne

  4. Liebe Susanne,
    es macht richtig Freude, zu sehen, wie die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllt werden!!!
    Also eines steht fest, Bloggerinnen sind so etwas von kreativ!!! Toll! Wunderbar! Einmalig!
    Da werde ich jetzt aber am Ball bleiben und immer wieder einmal nachschauen!
    Alles Liebe für Dich
    Heidi

  5. oh die ist ja supercool deine schachtel. „der tag danach“ hihi. mag ich sehr gerne deine umsetzung. frikadelle war ein thema das ich sehr mochte. und jetzt kommt buchstabensalat, das find ich auch gut. aber was soll das bloß heißen mit diesem friedrich wilhelm übernächste woche??? da zerbrech ich mir schon die ganze zeit den kopf drüber. nungut. erst mal buchstabensalat. bzw. erst mal einen schönen abend dir. und liebe grüße, lisa.

  6. ha ha, das ist richtig gut!! ich hab mir echt den kopf über die frikadelle zerbrochen und mir ist überhaupt nichts dazu eingefallen. großes kompliment für deine idee!!
    lg, mano

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO