Two Colors: Bienchen summt herum

2. Februar 2018

Pop-up-Taschen im Tausch

6. Februar 2018

Papierliebe am Montag: Gesichter-Stempel

5. Februar 2018

Willkommen im Gesichter-Monat! Der Februar steht bei der Papierliebe am Montag ebenso wie bei der Stoffspielerei (letzter Sonntag im Monat) ganz im Zeichen der Gesichter. Ich freue mich sehr auf dieses Thema, da ich es sehr herausfordernd finde und doch genial, denn mal ehrlich: Gesichter ziehen uns mit unseren Blicken magisch an, oder etwa nicht?

Lasst uns also den Scheinwerfer auf das richten, was uns am meisten interessiert am Menschen: das Gesicht. Ich bin sicher, wir werden wunderbare Beispiele finden, Augen, Nase, Mund, Ausdruck, Lächeln, Züge, you name it hervorragend zu Geltung zu bringen!

Ich habe mir für diesen Monat vorgenommen, mein nahtlust-Profilbild als Vorlage zu nehmen und damit zu spielen: diverse Techniken, Medien und Einsatzzwecke… hach, ich bin selber ganz gespannt! Beginnen werde ich mit einem Stempel meines Profilbildes.

Über diese Seite bin ich zur Idee eines Profilbildstempels gekommen. Kurzerhand habe ich also mein Bild genommen und mittels eines Bildbearbeitungstools verändert (das Ergebnis siehe oben). Dabei muss ich gestehen, dass ich überhaupt kein Profi bin, was Bildbearbeitung betrifft. Dennoch ist mir die Verwandlung in Schwarz-Weiß mit Kontrasten einigermaßen gelungen.

Die Züge habe ich nachgezeichnet und auf Transparentpapier und schließlich auf die Stempelgrundlage übertragen. Und dann ging es ans Schnitzen. So ein Gesicht hat ja vor allem viele Flächen, die wegfallen und damit weggeschnitzt werden müssen. Ganz schön anstrengend! Ein stetiger Testdruck hat mir den Fortschritt meiner Bemühungen gezeigt.

Letzten Endes war ich fertig, wenn auch nicht ganz zufrieden: Die Augen hätten viel ausdrucksstärker bleiben können. Da habe ich zuviel weggenommen. Nunja. Dennoch finde ich, dass man mich bzw. das Ausgangsbild wiedererkennt, und das ist ja auch das Wichtigste.

Das gestempelte Bild habe ich am Schluss noch etwas mit Farbe angemalt. Jetzt habe ich eine gute Vorlage, um unterschiedliche „Styles und Make-up“ an mir zu testen (brüll)!

Was ich mit dem Stempel mache? Ich habe keine Ahnung…. Vielleicht einen nächsten Schwung Postkarten vorbereiten, denn wer bitte möchte nicht so ein herrliches Konterfei von mir erhalten (kicher)….

 Loading InLinkz ...

21 comments

  1. Das ist ja unglaublich! Da hätte ich mich nie rangetraut. Wow! Und ja! Das gar funktioniert. Das bist du. Aber bitte keine Tränen! Sind doch gar nicht nötig. Postkarten? Klar! Gute Idee. Viele liebe Grüße maika

  2. Wow!!! An einen Stempel hatte ich auch schon gedacht aber nicht an so einen tollen selbstgeschnitzten!!! (Es gibt so ein Stempelset im Internet, bei dem man eine Stempelplatte belichtet… „Sendung mit der Maus“ lässt grüßen.
    Aber dein Stempel ist ja supergenial! Und wie toll dir so ein schwieriges Motiv gelungen ist!!! Ich bin sehr beeindruckt!
    Liebe Grüße Andrea

    1. Danke, Nicole, alles gut – ich hatte offen gestanden einen Fleck mitten unters Auge gemacht. Das sah irgendwie doof aus, dann wurden einfach Tränen daraus. Gibt ja immer solche und solche Tage… 🙂 Aber danke der Nachfrage. Alles in Ordnung hier. LG. Susanne

  3. Wie toll, Susanne, du hast dich gleich zu Beginn an die Herausforderung des Gesichterschnitzens heran gewagt – und wie gelungen, du bist sehr gut zu erkennen! … und vor allen Dingen macht es Mut, es auch zu versuchen! Leider ist mein Monat so voll, dass ich es heute noch nicht geschafft habe, steht aber unbedingt auf meiner Liste! Dein Thema ist so spannend, da bin ich besonders gespannt, was da noch kommen wird.
    Liebe Grüße Ulrike

  4. Da geht es mir ähnlich wie Mano. Ich hab noch nie einen Stempel geschnitzt. Und du machst gleich einen Stempel aus deinem Gesicht!! Das ist der Wahnsinn ;-)). Ist toll geworden und ich freue mich auf weitere Gesichter von dir!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  5. herrlich wenn man schnitzen kann und daraus sogar ein selbstbildnis wird ! sehr schön realisiert und vieilleicht sind keine träne auf der seite zu sehen…übrigens kann man so ein stempel gleich dazu verwenden um die andere seite des gesicht zu zeigen ? vieilleicht mit tricks ? habe selbst nur Löwengesichter, und eine matriochka. ob ich es auch fertigbringe mein selbstbildnis zu machen… werde es jedenfals üben auch .
    danke für das neue thema für den kurzen februarmonat !

  6. Na, da hast du dir aber ein schwieriges Thema ausgesucht. Ja, ein Gesicht fasziniert und ist unglaublich aussagekräftig. Eine sooo geniale Idee dein Profilbild zu schnitzen. Ich freue mich mehr davon zu sehen. (Übrigens habe ich auch Tränen im letzten Bild entdeckt und schon im Kommentar gelesen, dass es dir dennoch gut geht.) Zum Glück müssen es bei deiner Papierliebe ja nicht nur Menschengesichter sein, oder? Ich hätte da was heute oder morgen für dich (einen perfekten Übergang zwischen JAnuar und Februar … mehr aber vermutlich erst morgen). LG Karin

    1. Liebe Karin, ich hatte zwar bei Gesichter zuerst Menschengesichter im Kopf, aber letztlich will ich das gar nicht einschränken 🙂 Ich freue mich auf deinen Übergang vom einen zum anderen Monat. Lieben Gruß. Susanne

  7. Der ist toll geworden, dein Gesichterstempel, schön, wenn man so sein Konterfei überall draufdrucken kann 😉 ;-), ich fange erst mal klein an, mit Sammeln… 😉 Liebe Grüße und ich bin gespannt, was sich hier so anfinden wird, Ghislana

  8. „Gesichter“ sind immer ein interessantes Thema! Und witziger weise habe ich vor laaanger Zeit auch mal einen Linoldruck aus meinem Profilbild geschnitten (frage mich gerade, wo das abgeblieben ist ….. hmmmm?)
    Deiner ist jedenfalls sehr schön geworden! LG Sabine

  9. Hab jetzt doch die Nase voll vom Pausieren und steige auch direkt in dein Stempelthema mit ein. Mit dem Kopf voller Idee freue ich mich, wieder von dir inspiriert worden zu sein, Susanne!
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

  10. Oje oje, da hat mein Tablet ganz schnell aus Susanne eine Sabine gemacht, die oft verlinkte und gespeicherte Sabine Miss Herzfrisch. Sorry…. ich habs schnell verbessert. Deine Tontrennungsgesichtshälfte ist ja sehr aufwändig. Und sehr schön geworden!
    Liebe Grüße schickt

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO