Mustermittwoch: Teereigen

Tee ist derzeit vermutlich im wahrsten Sinn des Wortes in aller Munde, denn Michaela sammelt im September Teemuster. Dafür wird von den Mitmachenden so einiges getrunken, gedrückt, gepresst, gefärbt, gesammelt, glatt gestrichen…und auf jedwede Art verarbeitet.

Meine benutzten Teebeutel für die Tee-Kaffee-Stofffärbungen von vergangener Woche habe ich aufbewahrt und getrocknet. Sie bekamen ein neues Papiergewand und warten nun darauf, als kleiner Gruß verschickt zu werden. Das wird sich aus Urlaubsgründen allerdings in den späteren Herbst hineinziehen. Macht aber nichts. Tee zieht ja bekanntlich gerne…

Meine Teebeutel kommen also mit neuem Papierkleid umher und tragen darauf allerlei kleine Schnipsel und Papierfunde aus der großen Sammelkiste. Da gesellen sich Engelein zu Engelein, Blümchen zum Zwiebelchen und  Schmetterling zur Glücksnummer.

Sechs Teebeutel sind damit beklebt und ein wenig “beweißelt”. Zwei weitere Teebeutel aus meiner Färbeaktion liegen bereit, um beschrieben und bestickt zu werden. Die zeige ich euch kommende Woche. Bis dahin findet ihr viele weitere Umsetzungen, Ideen und natürlich vor allem Muster rund um den Tee bei Michaela.

Verlinkung: [button blank=”true” size=”medium” url=”https://muellerinart.blogspot.com/2018/09/septeeber-muster-mittwoch-289.html” text=”Mustermittwoch im September”]

 

 

frau nahtlust

16 Kommentare

  1. Oh witzig! Was man aus Tee alles machen kann. Und wirklich, Tee idt jahreszeitenlos. Viel Spaß beim Versenden und vorher schönen Urlaub. Viele liebe Grüße maika

  2. Ja, aber wo sind diese Woche nun die bestickten? Die interessieren mich ja nun ganz besonders ;-). Hübsch, deine herbstlichen Grüße… Vielleicht packst du noch einen frischen Teebeutel zum Trinken mit in die Briefe, gewissermaßen als Impuls, dass vielleicht auch die Empfänger*innen tätig werden 😉 Liebe Grüße Ghislana, beim Tee, draußen…, in der Morgensonne…

    • Die bestickten, liebe Ghislana, kommen nächste Woche 🙂 Ist aber sehr diffizil, da wurde bislang nur einer was… Danke für die Anregung mit dem noch trinkbaren Teebeutel – gute Idee! LG. Susanne

  3. Liebe Susanne, heute ganz früh schon gesehen, dann aber mit Tochter-Geburtstag beschäftigt, jetzt nochmal in Ruhe am großen Bildschirm bestaunt, deine Teebeutel-Kunst! Perfekt! Ich kann mir den Engel auch am Weihnachtsbaum vorstellen, wobei wir heute ja nochmal einen richtig schönen Spätsommertag haben und gar nicht an Weihnachten denken wollen.
    Deine Mini-Collagen sind herrlich und der Tee ist nur noch die Grundlage, alles weitere fügt sich so harmomisch und spannend zusammen.
    Ich schicke Musterdank und freue mich über deinen Beitrag
    Michaela

  4. Wow die sind schön geworden deine Teebeutel… erkenne ein paar Schnipsel 🙂
    Der Zwiebeltee ist toll, erinnert mich an Zwiebeln mit Lakritz bei Husten.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  5. Seh verrückt deine Ideen und die Teebeutel finde ich ungewöhnlich und sehr hübsch! Vor allem die Kombinationen mit den Schnipseln sind super! Liebe Grüße Ingrid

  6. Toll, was dir immer so einfällt… Die Teebeutelcollagen sind wirklich allerliebst. Jetzt darfst du aber erst einmal deinen Urlaub genießen. Ich wünsche dir eine erholsame und inspirierende Zeit!

    Herzliche Grüße Carmen

  7. Hier also sind sie schon, die aufbewahrten Teebeutel! Sehr fein ! Alle sind so schön geworden, das “Zwiebelsäckchen” stickt so wunderbar hervor. Großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO