Mustermittwoch: Teereigen

12. September 2018

Papierliebe am Montag: Brückenschlag

17. September 2018

Sommerpost 2018 / Karten 5-9

14. September 2018

Unbezahlte Werbung* / Die Sommerpost der MailArt-Aktion von Michaela und Tabea ist mit dieser Woche für unsere Gruppe zu Ende gegangen. Was für herrliche neun Wochen das waren! So ein Reichtum an Austausch, Reisefreuden und Traumerlebnissen! Ich möchte mich bei allen anderen acht Gruppenteilnehmerinnen herzlich bedanken für diese wunderbare Zeit! Und natürlich bei Michaela und Tabea für Idee, Organisation, Umsetzung – ach, für diese Möglichmachung! Danke!

Die Karten Nr. 1-3 von Eva, Saskia und Marjukka hatte ich euch bereits hier gezeigt. Und meine Karte Nr. 4 gab es hier zu begutachten. Dann lasst mich euch nicht länger auf die Folter spannen. Los geht es mit Karte Nr. 5 – sie kommt von Verena.

Verena hat ihre Traumreise nach Griechenland perfekt in Szene gesetzt und uns ein wenig Fernweh geschickt. Klassische Farben, herrliche Obstfülle, Spuren von Antike und Folklore…ach, ich bin gerne mitgereist, liebe Verena! Vielen lieben Dank.

Mein letzter (und einziger) Urlaub in Griechenland liegt Jahre zurück. Vielleicht sollte ich dieses Urlaubsziel endlich wieder auf die Wunschliste setzen! Verenas Umschlag war übrigens megadick und schwer, und heraus“purzelte“ eine herrliche Ziffer für uns als Extra und kleines Bonbon. Ich hatte das Glück, die Drei zu bekommen, was für uns als Dreierfamilie perfekt passt. Danke auch dafür, Verena!

Von Karin kam echte Flaschenpost an – mit Form, Farbe, Wellengang und allerlei an tierischen Grüßen dazu!

Herrlich, und was für eine tolle Idee – aber für ihre kreativen Ideen liebe ich Karins Arbeiten ja auch so sehr. Da ist sie wirklich unschlagbar! Danke, Karin, für das absolut stimmige Paket. Es war meine erste Flaschenpost, und ich habe sie gerne aus dem Brandungsbriefkasten gefischt (kicher).

Als nächstes schickte Katja (leider ohne Blog/Instagram) schwere Post, denn sie ergänzte ihre feine Collage durch ein kleines Büchlein mit Gedichten von Rose Ausländer. Ich mag Ausländers Stil sehr und habe mich deshalb umso mehr über diese Dichterauswahl und Gedichtdarstellung gefreut! Danke, liebe Katja! Das war eine tolle Zusatzüberraschung.

Die Collage von Katja rückt Rose Ausländer ins Zentrum und fliegt mit Worten und Bildern empor in einen herrlichen Nachtgarten. Wie fein!

Von Veronika kam ein feiner Gruß aus der Schweiz und zwar mit ganz berührenden und bewegenden Worten zu den Traumreisespuren ihrer eigenen Vergangenheit und ihren Reisen bislang.

So habe ich nicht nur eine feine Traumreise unternommen, sondern konnte den persönlichen Bezug und die Gründe für die Wahl der Motive absolut nachvollziehen. Und neben der Collage war für mich auch die sehr sinnliche Briefmarke ein echtes Highlight von Veronikas Post, siehe unten. Auch ein Traum, oder?

Christiane bildete in unserer Gruppe den Abschluss und schickte zu ihrer Karte ebenfalls poetische Zusatzgrüße und die Einladung, auf Reisen zu träumen! Ich mag dieses leichte Wesen, das über einem Traumgarten fliegt, sehr gerne und finde Christianes Zusammenstellung sehr gelungen.

Auch der Rücken ist zum Verzücken und darf hier von euch mitbewundert werden.

Wow! Sind das nicht tolle Schätze und ganz und gar wunderschöne Karten der Wochen fünf bis neun?! Ich habe mich über diese tolle Sommerpost und vor allem über das Thema Traumreisen sehr gefreut! Und dank Carmen durfte ich mich zusätzlich freuen, denn von ihr landete unerwartet ein Irland-Träumchen im Briefkasten.

Ich habe wundervolle Erinnerungen an einen fünfwöchigen Urlaub in der Republik Irland und in Nordirland. Es war der letzte große Urlaub gemeinsam mit meinen Eltern, und wir haben mit Auto und Wohnwagen so ziemlich die gesamte Insel umrundet. Da gab es selbstverständlich alles: Regen und Sonnenschein, Hochkreuze und Hügelgräber, Abteien und Ruinen, Dörfer und Städte, Idylle und IRA-Kampfspuren.

Und wie das so als Teenager ist (und sich vermutlich gehört), war das nicht der einfachste Familienurlaub – und er war Zeichen dafür, dass man den elterlichen Flügeln irgendwann entwächst und entwachsen muss. Das war bei mir in und mit Irland der Fall. Insofern war diese Traumreise von Carmen eine feine Erinnerung daran. Ich danke dir von Herzen, Carmen, für diese Extrapost!

Werbung: Ich bekomme weder eine Vergütung für die Erstellung des hier gezeigten Projektes noch für die Veröffentlichung dieses Blogbeitrags. Ich kennzeichne diesen Blogbeitrag jedoch als Werbung, da er die Namensnennung sowie die Verlinkung der Webseiten von Anbietern und/oder Mit-Bloggerinnen und/oder die Bezeichnung von verwendeten Produkten beinhaltet. 

Verlinkung: Sommerpost 2018 Freutag

9 comments

  1. Danke für diesen Blogpost mit der Zusammenstellung der Collagen unserer Gruppe. Eine ganz wundervolle Sammlung ist da zusammengekommen und ich glaube die Traumreisezeit wird noch nachklingen.. weisst Du schon, wie Du Deine Collagen aufbewahren wirst?
    Herzlichste Grüsse aus der Schweiz – Veronika

  2. Wie toll! Da kriege ich gleich Urlaubssehnsucht . So kreative Gestaltungen. Einfach unglaublich. Ich wünsche Dir eine wunderbare Erinnerungszeit damit ubd natürlich noch viele tolle Gelegenheiten für kreative Erlebnisse und schöne Reisen. Viele liebe Grüße maika

  3. Ach, wie schön…, und ich weiß ja noch was ;-)…, so toll all die Collagen auch mal in Ruhe am großen Bildschirm zu sehen und nicht nur im kleinen Handyquadrat. Da erschließen sich doch die Schichtungen und kleinen Geheimnisse noch mal sehr viel besser. Traumreisen ist aus all seinen Perspektiven eine wundervolle Beschäftigung, nicht nur im Sommer 😉 Herzliche Grüße zur „Schönste-Nadelbriefchen-ever-Fee“! Ghislana

  4. Es ist mir eine große Freude, die Reisecollagen aller zu bestaunen. Ihr seid wirklich eine feine Gruppe!
    Sag mal, ist meine Postkarte an dich aus dem August gar nicht bei dir angekommen? Hoffentlich ist sie nicht verloren, sondern nur in deiner Sommerpost untergegangen.
    Liebe Grüße Ulrike

  5. Die ganze Sommerpost ist einfach wunderbar, liebe Susanne. Doch am allermeisten erfreue ich mich an der feinen Kranich-Collage. So ein wundervolles Büchlein. Sag‘ doch Katja bitte ein „Bravo!“ von mir. Dir ein schönes Wochenende, meine Liebe. Herzlichst, Nicole

  6. Liebe Susanne, auch von mir noch ein Dankeschön für Deine schöne Zusammenstellung unserer Sommerpost. Es war eine unglaublich reiche, poetische und bewegende Zeit. Träume sind halt auch alle sehr persönlich und jeder einzelnen Post gerecht zu werden war sehr berührend und auch intensiv.
    So langsam komme ich auch wieder aus diesen Sommerträumen heraus und fühle mich von Euch allen von Herzen reich beschenkt.
    Ich freue mich auf ein Wiedertreffen in irgendeiner Weise.
    Viel Freude in Andalusien, wo einer meiner größten Träume in der Mezquita in Cordoba vor vielen Jahren wahr wurde: die Verbindung von Musik, Poesie und Stimme in einem der schönsten Konzerte, die ich je erlebt habe.

    Liebe Grüße
    Christiane

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO