Mustermittwoch mit Kois

Heute habe ich nicht so sehr ein Muster, dafür Spielereien mit Kois. Als Illustration mag ich diese Fische sehr – sprechen mich sehr an! Als echte Fische schaue ich ihnen gerne zu, wobei sich im Vergleich  zu den illustrierten Verwandten meine Begeisterung deutlich stärker zurückhält.

Meine zwei Koi-Stempel, die ich schon vor längerem geschnitzt hatte, kommen auf bedruckten Papieren zum Einsatz – und zwar in feinem Rot-Gegensatz zu dem Grau-Schwarz des Drucks.

Ergänzt habe ich meine Stempel durch deutlich filigraner illustrierte Kois – das reibt sich ein wenig an manchen Stellen, was ich aber nicht schlimm finde. Im Gegenteil. Gerade das macht es aus auf diesen postkartengroßen Papierstückchen.

Zudem habe ich noch etwas Goldflitter aufgetragen – und damit ist die Asia-Anmutung perfekt. Mehr braucht es gar nicht.

Ein Muster habe ich damit für Michaela zum Mustermittwoch nicht, doch ich hoffe, sie sieht es mir nach….

Verlinkung: [button blank=”true” size=”medium” url=”https://muellerinart.blogspot.com/2019/02/fischfisch-muster-mittwoch-309.html” text=”Mustermittwoch im Februar”]

frau nahtlust

12 Kommentare

  1. Oh ja! Ich mag es, wenn bei dir Fische zum Einsatz kommen. Außerdem kommt dann hier gleich ein bisschen Sommerfeeling auf. In deiner Farbkombi haben sie aber vor allem einen edlen und klassischen Touch. Und sowas mag ich ja sowieso. Ich grüße daher fröhlich wie ein Fisch im Wasser und hoffe, dir geht es genauso – fröhlich und munter . Viele liebe Grüße maika

  2. Liebe Susanne,
    nach langem meist nur Herzchengebenden Zeiten habe ich mir Zeit für ein dickes Lob genommen:
    Deine Arbeiten gefallen mir meist ausnehmend gut – Motive, Zusammenstellung derselben und Materialien, Farbkombis etc.
    Auch hier wieder: der “Untergrund” ist schon toll (wie hast du den denn so hinbekommen?) + Kois in edler Farbzusammenstellung!
    Ganz meins 😉
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    • Liebe Sabine, der Untergrund ist ein Gelli-Plate-Druck. Im Ganzen war mir der zu langweilig, aber so zerschnitten passt er wunderbar. Danke für deine lieben Kommentare (für diesen wie die anderen). LG. Susanne

  3. Oh, sind die Kois schön geworden, und du hast sie in eine perfekt passende Umgebung gesetzt! Also, wenn ich in diesem Monat nochmal zum Schnitzen kommen sollte, soll’s auch ein Koi werden, denn das hatte ich schon ganz lange vor. Liebe Grüße Ulrike

  4. Ach, wer braucht schon Muster, wenn er Fische hat? Heute morgen schon gesehen, aber vor lauter Hibbigkeit und Kram komme ich erst jetzt zu einer kleinen Musterdank-Runde. Ich mag deine Fischspielereien, ob grob oder fein und gerade in der Kombi.
    Ich schicke dicken Fischdank und liebe Mittwochsgrüße aus dem Studio!
    Michaela

  5. Superschön, und Kois sind wirklich die schönsten Fische für mich … bin gerade am Zeichnen, aber das dauert bei mir noch etwas …
    Viele Grüße,
    Katrin

  6. Liebe Ulrike,
    wahre Kunstwerke sind Deine Karten.
    In der Natur mag ich die Kois offengestanden nicht so, vielleicht gerade weil sie so gehyped werden.
    herzlich Margot

  7. Ich mag die Koi-Karten sehr – auch die Kombi mit selbstgeschnitzt und filigraneren Drucken. Schweiß, weiß, rot und Goldflitter passen perfekt.

Schreibe einen Kommentar zu Sabine aus WO(rms) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO