Papierliebe am Montag: Buchseiten I

4. März 2019

Treffen der Papierliebenden

6. März 2019

Fröhlich bunt im Februar

5. März 2019

Im Januar haben Maika und ich eine Stoffkarte zum Thema Licht und Dunkelheit getauscht; im Februar sollte das Thema heiterer werden, weshalb Maika „Fröhlich bunt“ vorschlug. Eine feine Wahl, die wir beide gerne für die jeweils Andere umgesetzt hat.

Meine Karte reiste nur wenige Tage vor unserem Realo-Treffen nach Berlin. Und trotz der Aussicht auf ein Wiedersehen ist die Karte nicht so richtig fröhlich und bunt geworden… Wenn ich sie so betrachte, könnte ich fast sagen: Thema verfehlt…

Dabei finde ich die Kombi sehr gelungen: eine feine und eigens kreierte Schneelandschaft, in der der rote Luftballon heraussticht, ein wenig Nähmalerei, ein wenig Papier, hach. Vielleicht würde als Titel jedoch „einsam rot“ besser passen…?!

Jedenfalls flatterte die Karte von Herzen nach Berlin, und das zählt auch….oder?!

Von Maika kam dafür ein herrlicher Konfettiregen, der heute zum Abschluss der narrischen Zeit passt und mir vor allem auch an allen anderen Tagen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Wunderbar leicht ist Maika das Thema angegangen – da sage ich von Herzen Danke für diesen Fröhlichmacher, der zwischenzeitlich neben der Januar-Karte Platz gefunden hat!

Und happy war der Februar allein schon wegen unseres Treffens! Danke, Maika, für so viele Vergnüglichkeiten – real wie postalisch, nah wie virtuell!

Im März tauschen wir erneut eine Stoffkarte, bevor es im April eine Osterüberraschung gibt. Hoffentlich treffe ich das Thema diesen Monat etwas besser…

Verlinkung: HoT Creadienstag

7 comments

  1. Gar nicht verfehlt! Fröhlich hat schließlich auch verschiedene Fassetten. Roter Luftballon im Schnee… ich mag es sehr und bin ganz begeistert vom Stil der Karte. Danke. Danke auch für unser schönes Treffen. Jederzeit gern wieder. Viele liebe Grüße maika

  2. Ich finde es ist schön zu sehen wie eben die Dinge so entstehen aus dem Bauch heraus wie die Menschen eben sind … für mich ist Konfettiregen eher nervig und ätzend und da ich Luftballons liebe und rot auch eben fröhlich bunt … trotzdem sprechen mich beide Karten bei dem Thema optisch sehr an … ich mag eure Verschiedenheiten! LG Ingrid

  3. Liebe Susanne, mir gefällt deine Karte sehr gut!!! Ob sie jetzt besonders fröhlich ist, weiß ich gar nicvt. Aber „einsam“ sieht sie auch nicht aus, finde ich… Für mich hat sie ganz viel mit Loslassen zu tun… Und das ist ja eigentlich immer gut…
    Liebe Grüße Andrea

  4. Ok – „fröhlich bunt“ ist tatsächlich der Luftballons des Mädchens – der Rest ja eher farblich zurückhaltend 😉 aber dennoch eine sehr schöne Karte.
    Und Maikas Karte läßt mich – als Rheinländerin – natürlich an Konfetti und Karneval denken. Helau – gabt zu haben!

Leave a comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO