Papierliebe am Montag: Hirschröhren und Rehglück

Willkommen im November und beim Papierliebe-Thema “Hirsch, Reh & Co.” Das ist ein perfektes Herbstthema und passt auch wunderbar in die Weihnachtsvorbereitungszeit. Ich habe mir vorgenommen, einige Postkarten diesen Monat zu gestalten, damit ich endlich wieder ein wenig Schneckenpost zum Verschicken habe.

Los geht es bei mir deshalb mit den Vorbereitungen, denn ein fertiges Projekt kann ich euch heute zwecks des letztwöchigen Urlaubs nicht zeigen. Umso schöner, dass mein ganz eigenes nahtlust-Motto “Alles kann, nichts muss” lautet. Heute als Einstieg also ein paar Vorbereitungen in Form von Bildtransfers auf vorhandenen Papieren.

Denn so macht die Rückkehr aus dem Urlaub Laune: Wenn frau nicht völlig von vorne beginnen muss, sondern die Transfers auf bereits grundierten/bemalten/gestalteten Papieren aufbringen kann. Da fällt ein Großteil der Arbeit ja weg, kicher.

Auf Postkartengröße zugeschnitten habe ich die Papiere auch. Jetzt fehlt mir zum richtigen Gefallen “nur noch” ein wenig Blingbling, ein paar Blümchen, ein wenig Wortklauberei und vielleicht noch etwas Stick und Stoff. Ihr seht: Es besteht noch Raum (und Bedarf) für Ergänzungen sowie die letztliche Fertigstellung der Karten.

Doch bis dahin (ebenso wie zum Erwerkeln weiterer Transfers) ist zum Glück noch ein wenig Novemberzeit…. Gutes Röhren euch allen beim Hirschglück!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

frau nahtlust

6 Kommentare

  1. ganz großartig ! ich hatte schon bei dir vorbei geschaut, um das novemberthema zu erfahren, und werde jetzt zügig meine zusammengesammmelten sachen zu einem hoffentlich passendes projekt vereinen 🙂
    du inspirierst mich schon so lange mit deinen großartigen ideen, meist hinter meinen kulissen und nicht öffentlich. trotzdem einmal ein ganz herzliches dankeschön ❣️ lg anja

  2. Wunderbares Material für die Weiterverarbeitung ist das! Daraus entstehen sicher die tollsten Karten, Blingbling ist da gar nicht nötig…..
    Liebe Grüße schickt
    Christine

  3. Mit dem Thema hast Du mich ja eh, aber ich bin noch nicht fertig geworden. Wunderbar, Deine *Grundlagen*, für mehr Blingbling (Einhornkotze?) ist gerade zu Weihnachten doch immer etwas Platz
    Liebe Grüsse
    Nina

  4. ich glaube, das werden ganz, ganz feine karten!
    einen hirsch und ein reh habe ich auch schon mal mitgebracht ;)!
    liebe grüße
    mano

  5. Mal wieder Karten gestalten – ein gutes Stichwort, das ist auch bei mir in letzter Zeit viel zu kurz gekommen! Hirsch, Reh und Co sind da ein tollen Blickpunkt!
    Liebe Grüße Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO