Proudly presenting…Arc

25. September 2020

Der kleine Muck im September

2. Oktober 2020

MittwochsMix: Gut gebettet (3) plus Ankündigungen

30. September 2020
Der letzte Mittwoch im September ist da, und damit gibt es einiges für euch zu erfahren und zu tun! Soll ja keiner sagen, ihm wird beim Lesen hier langweilig (lach)!

Zunächst ist da einmal das neue MittwochsMix-Thema für Oktober. Es lautet “Holz & Falte”. Das mag anfangs sperrig erscheinern, doch Michaela und ich sind uns sicher, dass ihr ziemlich schnell auf den Geschmack kommen werdet! Wie angekündigt setzen wir unsere MittwochsInterviews fort. Künftig verkünden wir jeweils am letzten Mittwoch den neuen Gast und laden euch gleichzeitig ein, uns Fragen für unsere Interviewpartnerin zu schicken.


Und tadaaa: Im Oktober freuen wir uns, ein MittwochsInterview mit Anka Brüggemann führen zu dürfen. Anka kennen bestimmt viele von euch von Instagram, ihrer Webseite und vermutlich als Autorin diverser Bücher rund um Papierfaltkunstwerke. Erst jüngst erschien ihr drittes Buch im Haupt-Verlag “Papier-Blumen aus alten Büchern”. Also wir finden, zu “Holz & Falte” hätte uns kaum jemand besseres einfallen können. Nun seid ihr an der Reihe: Wenn ihr wollt, dass wir Fragen von euch mit in unser Interview einfließen lassen, dann schreibt/kommentiert bei Michaela und/oder mir! Wir sammeln eure Fragen zu Materialvorlieben, Kreativblockaden, Herangehensweisen etc. etc. bis nächste Woche Mittwoch, 7. Oktober! Das Interview wird nach Plan am 21. Oktober auf unseren Blogs erscheinen.

Soviel zu den Ankündigungen! Nun aber zum letzten Mittwoch im September, der nochmals unter dem wunderbaren Thema “Hülle & Zeit” steht. Ein drittes Kopfkissen ist bei mir entstanden – erneut mit Schrift und Textfragmenten, doch dieses Mal zusätzlich mit Nähmalerei und Papier. Damit die Reihe nicht allzu gleichförmig wird…

Ich habe aus einem abgegriffenen Buch aus dem offenen Bücherschrank ein paar Schnipsel entnommen und als Blütenkelche auf dem Kissen arrangiert.

Die Nähmalerei ergänzt die Papierblüten und fügt den Text hinzu.

Leider habe ich es nicht geschafft, alle drei um tatsächliche Kissen zu hüllen. Für eine Ausstellung wäre das gewiss reizvoll. Und wenn ich jemals ein Atelier mit geraden Wänden habe (nicht so wie mein Dachzimmer mit lauter Dachschrägen), dann hängen die Kissenbezüge womöglich als Bilderersatz an der Wand. Bis dahin….ruhen sie und warten ihre Zeit ab.

Nun freue ich mich auf ein letztes Mal hüllenlose Zeit, zeitumwobene Hüllen und alles andere. Und pssst….wer mit uns mitplauschen und sich gegenseitig inspirieren mag, dem seien unsere kreativen Tischgespräche beim “Der andere Mittwoch” ans Herz gelegt. Im Oktober gibt es nur noch wenige Plätze.

Verlinkung: MittwochsMix im September

10 comments

  1. deine kissenbezüge würden sich an der wand sicher sehr gut machen! ich würde alle wirklich gern mal im ganzen sehen. kannst du sie bitte mal mit drohne auf einer wiese von oben fotografieren ;))? wieder tolle elemente, die du dort verarbeitet hast. und der stapel sieht so vielversprechend aus. vielleicht machen wir irgendwann ja mal eine mittwochs-mix ausstellung!!
    auf anka bin ich gespannt! ich habe sie ja auch schon mal persönlich getroffen und habe auch eins ihrer bücher. ihre arbeiten finde ich klasse. mal sehen, ob mir noch fragen einfallen.
    liebe grüße
    mano
    ach ja, und das neue thema: HILFE!! ich mach noch ein paar hüllen mit zeitfaktor…
    nein, mir wird schon was einfallen. aber sperrig ist es tatsächlich im ersten moment.

  2. Hui! Die sind toll geworden!!! Deine Kombination von Papier mit Nähmalerei ist klasse. Ich mag alte Bücher sowieso sehr und in deiner Variante noch viel mehr! Ich glaube, ich würde mir die Kissen echt aufs Sofa legen. Zu unserer grauen Couch würden sie wunderbar passen… 😉
    Liebe Grüße Andrea

  3. Wunderbar, deine Kissenserie! bei den ersten dachte ich wirklich noch, sie wären für ihren eigentlichen Zweck noch zu benutzen, aber die Papierblumen knistern dann doch zu sehr im Traum. Du träumst also von einem großen Atelier mit Ausstellungswänden! Ja, das wäre was feines. Leg dich mal auf dein Papierblumenkissen, vielleicht wird der Traum wahr! Liebe Grüße, bis gleich…
    Michaela

  4. Oh, Susanne. Was habt ihr euch da bloß wieder ausgedacht? Wie sollen wir denn Holz in Falten legen, hm?
    Naja, Schurz beiseite! Deine Ideen sind klasse und deine Karriere als Moderator, Autor und Inspirator scheint sich zur Leiter zu stabilisieren, die dich/euch auf dem Weg nach oben auch tragen kann. Deine Nähmalereien sind sowieso schon spitzenmäßig.
    Liebe Grüße von
    ela

  5. Jetzt habe ich mich mal kreuz und quer durch die letzten Monate gelesen … irre wie viele und vielfältige Projekte du gemacht hast und so viele Ideen und schön gemachte Dinge. Schön das du so viele neue Dinge in diesem Jahr für dich entdecken konntest, die dir liegen, dir Freude machen und zu so tollen Kooperationen und Produkten geführt haben. Ganz liebe Grüße Ingrid, die deine Hüllen megaschön findet!

  6. Hahaha, “Schurz beiseite!” ist echt klasse!! So klasse wie Deine (Kissen)Hüllen. Toll sind sie geworden! Vielen Dank für´s Zeigen! Ob mir zu “Holz & Falte” was einfällt…? Legt die Latte nicht so hoch, Mädels ;-)) Grüße!! Claudia

  7. Was für wunderschöne Kissenhüllen, liebe Susanne! Ich bin total verzaubert, ob ihrer märchenhafter Zartheit. Einer Prinzessin würdig scheint mir! “Holz und Falte”?! Da bin ich gespannt – Holz ja, aber Falte?! Eine Herausforderung. Liebste Grüße, Nicole

  8. ….wie wäre es, die Kissen mit Füllung als Paradekissen auf dem Ehebett!? Kennst du den Begriff Paradekissen? Ich habe nämlich noch ein altes, so mit vielen Volants drumherum. Scherz, aber schade, dass die Hüllen nun zusammengelegt erst mal ruhen müssen!
    Liebe Grüße – Ulrike

  9. Bei dir ist eine tolle dritte Hülle ist bei dir entstanden. Jetzt geht es in ein echt schwieriges Thema, da bin ich gespannt auf die Bilder. Und dann auch noch ein neues Interview Ende des Monats. Ich freu’ mich.

Leave a reply Cancel

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO