MittwochsMix: stell dir vor

Heute gibt es wieder viel zu berichten und zu erzählen, und gefühlt rast gerade alles, nimmt Fahrt auf und fällt genau auf den richtigen Platz, auf den es fallen sollte…. – so zumindest mein Gefühl, was meine Arbeit und mein Sein im Allgemeinen und Besonderen betrifft. Seid also gewappnet für ein Augenschmankerl, ein Mitmachschmankerl und ein Wortschmankerl….Von Aschermittwoch und der beginnenden Fastenzeit also keine Spur: Es wird kunstvoll geschlemmt, was das Zeug hält.

Das Augenschmankerl: Mit Michaela und Tabea habe ich neulich ein wundervolles MittwochsInterview aufgezeichnet! Die beiden kreativen Köpfe hinter dem Post-Kunst-Werk haben über ihre Anfänge geplaudert, über ihre Zusammenarbeit, das Schöne-Post-Buch, die vielen, feinen Mitmachaktionen, die Frühlingspost und und und. Es war herrlich – doch schaut selbst und seht euch an, was wir an Themen alles aufgegriffen haben!

Danke, ihr beiden, für dieses herrliche Gespräch!

Vergangenen Samstag hatte ich dann das große Vergnügen, ihren ersten Post-Kunst-Werk-Plausch moderierend begleiten zu dürfen. Denn anlässlich der Frühlingspost, zu der ihr euch diese Woche noch anmelden könnt, haben sie erstmals alle Abonnentinnen eingeladen, sich vorab über die Frühlingsposttechnik Collagrafie auszutauschen, dabei ein wenig die “Community” zu pflegen und sich besser kennenzulernen. Schön war das! Danke an Michaela und Tabea für dieses Angeobt und ihr Vertrauen in mich als Moderatorin.

Und wenn ihr euch jetzt fragt, wie ihr nicht nur bei der Frühlingspost dabei sein, sondern auch bei einem womöglich nächsten Sommerpostplausch dabei sein könnt, so findet ihr hier weitere Infos dazu (unbezahlte Werbung mit Herz).

Das Mitmachschmankerl: Wer sich kommende Woche im kleineren Kreis austauschen mag, bei Projekten ein paar kreative Köpfe braucht oder Gewerkeltes vorstellen möchte, der sei herzlich zu unserem “Der andere Mittwoch – kreative Tischgespräche” eingeladen. Michaela und ich plaudern mit maximal zehn Teilnehmerinnen am Dienstag, 23. Februar von 20-22 Uhr über Materialien, Techniken, Blockade oder Challenges und freuen uns sehr, wenn ihr dabei sein wollt. Die Anmeldung erfolgt über den Shop von Michaela, schaut mal hier.

Das Wortschmankerl: Jetzt kommen wir aber endlich endlich zu meinem Beitrag zum MittwochsMix. Den gibt es neben allen anderen sehr coolen Aktionen und Sachen ja auch noch (kicher).

Mit dem dritten Text diesen Monat begebe ich mich auf anderes Terrain und versuche mich an etwas Heitererem als die anderen beiden Texte zuvor.

Ob ihr meinen Ringelversuch mögt….? Gebt doch gerne Bescheid.

Und nun hinein in die Fastenzeit….Auf Buchstaben müsst ihr ja nicht gleich verzichten, doch vielleicht gibt es anderes, das ihr die nächsten Wochen entbehren wollt?

Verlinkung: MittwochsMix im Februar

frau nahtlust

12 Kommentare

  1. Liebe Susanne, du bist ja ein richtiger Ringelnatz!!! Oder vielleicht ein Morgenstern? Nein, du bist eine wahre Nahtlust und ich finde deine heitere Poesie einfach super!!! Und es freut mich sehr, dass es für dich gerade so gut läuft. Möge es so bleiben! Sei lieb gegrüßt von Andrea

  2. Hallo Susanne

    Ach was, ist wohl Ringelwoche? :o) Ringel zum Fischen bei Michaela und bei dir zum Natzen …

    Ich fand das Interview auch richtig gut! War mir eine große Freude.

    Liebgruß Tabea

  3. ich habe mich jedenfalls köstlich über dein ohne-k-gedicht amüsiert. uchen und onditorei – nein, bitte nicht, ich will beides ganz und auch die urven brauchen ihr k ganz unbedingt! ich stimme andrea zu, ich dachte auch an herrn ringelnatz!!
    lass es bei dir auch weiterhin kunstvoll kichern und köstlich knallen!!
    das interview hör ich mir an, wenn es hier im haus etwas ruhiger geworden ist! ich freu mich sehr darauf.
    liebe grüße
    mano

  4. SO, hier auch nochmal ein dicker Dank für deine wunderbare Unterstützung. Nicht nur moderieren kannst du, genauso gut dichten, das bewundere ich sehr, da es mir total abgeht. Großartig, ich will weder Buchstaben noch Farben fasten, und in diesen Zeit wohl auch kein Digital Detox, zu wichtig ist mir der Ausstausch mit euch allen in diesen Zeiten.
    Und nochmals.. habe mich …ringelig gelacht über diesen ..naller nach .arneval.. das geht am Rechner besser als am Handy auf Instagram, wo die Autokorrektur immer dazwischen gesprungen ist.
    Schönen Mittwoch und super, dass sich alles so fein fügt!
    Michaela

  5. Den Satz ” Schatten einer Sprache” liiiebe ich und deine Gedichte auch!!! Heute so herrlich “schräg” und cool. Bitte weiter Texte an uns verschenken!!! DANKE!
    Das Interview ließ mich ALLES vergessen, sogar das Frühstück…
    liebe Grüße vom Niederrhein! Mareile

  6. oh susanne, du machst mich sprachlos mit deiner wortakrobatik. ich bin sehr begeistert von deiner dichtkunst. und als moderatorin hast du wieder interessante geschichten herausgekitzelt. das war eine herrliche mittagspause. lieben gruß, martina

  7. Alles ist dir absolut gelungen diese Woche, das Ringelgedicht (könnte ich nie!) und das wunderbare, so nette Interview!
    Liebe Grüße – Ulrike

  8. Liebe Susanne,
    wow, das ist ja wirklich ein Brett von Beitrag und ich habe ihn in mehreren Etappen genossen und mag Dir jetzt, nach dem Ansehen des Videos dazu antworten:
    Das Interview ist herrlich – sehr hat mir alles rund um die Entstehung des Buches gefallen. Da war doch viel dabei, was man sich, wenn man mit dem Metier selber nichts zu tun hat, vorher noch nicht mal vorgestellt hatte.
    Überhaupt, wie beide – aber auch Du – mit ihrer Kreativität umgehen!
    Deine Poesie gefällt mir wieder sehr, gerade auch das Auslassen eines Buchstabens und was das an Tiefe und Humor bewirkt.
    Danke Dir für das Alles.
    Herzliche Dir, Ev

  9. Ach, was ringel und kringel ich mich beim lesen deiner nahtlust poesie.Toll.
    Und auch toll fand ich unser gemeinsames Gespräch. Vielen Dank für die großartige Orga und überhaupt alles.
    LG Ute

Schreibe einen Kommentar zu Tabea Heinicker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO