MittwochsMix: Interview mit Lydia Rink & Grußkarten

Heute gibt es zwei wundervolle Highlights bei Michaela und mir – ganz abgesehen natürlich von unseren eigentlichen Beiträgen… Die Rede ist von unserem anstehenden Themenabend “Collage” bei den kreativen Tischgesprächen kommende Woche Dienstag, 20. April (Anmeldung hier) sowie von unserem MittwochsInterview mit Lydia Rink.

Lydia Rink ist eine wunderbare Collage-Künstlerin, und ich weiß, dass sie sehr vielen von euch ein Begriff ist oder es spätestens nach unserem Gespräch mit ihr sein wird. Auf Instagram könnt ihr Lydias Arbeiten regelmäßig einsehen und auch ihr Tun in Sachen Workshops verfolgen. Sie hat wunderbare Ideen auf Lager, um mit dem zu arbeiten, was da ist und mit dem vorhandenen Material kreativ zu werden. Lauscht einfach in unser Gespräch und lasst euch gerne dazu verleiten, im Anschluss direkt Papiere und Scheren in die Hand zu nehmen und loszuarbeiten! Vielen lieben Dank an dich, Lydia, für dieses wundervolle Gespräch und die Einblicke in deine Arbeiten! Das hat viel Freude gemacht!

Und wie eingangs bereits gesagt: Wenn ihr euch zusätzlich zum Interview bei den kreativen Tischgesprächen mit Michaela und mir und einigen weiteren kreativen Frauen austauschen mögt, freuen wir uns über eure Anmeldung!

Ich habe zwar nicht ganz so elaborierte Collagen heute zu bieten, wie ihr sie nun bei Lydia gesehen habt, doch ein wenig geschnippelt habe ich auch.

Zum Thema “Pflanzen & Eckig” habe ich Spitzblumen mit Spitzblättern geschnippelt und auf vorliegendes Papiermaterial geklebt (soviel auch zum Thema “Was mache ich mit den ganzen gelligedruckten Papierstapeln….”). Dazu ein wenig Schnipseltexte und fertig sind Frühlingspostkarten, die sich erst noch auf den Weg machen dürfen.

Das hat Spaß gemacht und war gutes Zen im Tun. Und bei welchen Eckpflanzen seid ihr hängen geblieben?

Verlinkung: MittwochsMix im April

frau nahtlust

11 Kommentare

  1. Bitte nicht so tief stapeln, deine Collagen darfst du durchaus neben Lydias legen! Sie passen sehr schön in diesen kalten April, sieht man doch noch Rauhreif und Schnee im Hintergrund.
    Mittwochsgrüße
    Michaela

  2. Ich hatte leider noch so gar keine rechte Zeit für eckige Pflanzen, war noch auf Insekten konzentriert. Ideen sind da, hoffentlich jetzt auch etwas Zeit (und etwas geht auch in eine ähnliche Richtung, wie Deine schönen, eckigen Tulpen, aber wer weiß)
    Danke auch Dir für das interessante Interview
    Liebe Grüsse
    Nina

  3. plantschen, baden, glücklich… okay, kann man auch drinnen;) bei uns hier frierts die tulpen noch ordentlich! sehr schöne karten!! ♥
    das interview mit lydia habe ich genossen, von ihrer begeisterungsfähigkeit bin ich immer wieder beeindruckt. recht hat sie: spielen!! … und das werde ich. durchbricht jetzt zwar meinen akuten aquarell-flow, aber ich denke, heute sind schnipsel und kleben angesagt.
    liebe grüße, johanna

  4. Vielen Dank für das schöne Interview mit Lydia 🙂 Ich habe gerade ihren Kurs mitgemacht und fand es sehr schön, noch ein bißchen von ihr und über sie zu hören! (Im Gegensatz zu vielen anderen auf Insta und anderswo stellt sie sich selbst ja in keiner Weise dar, sondern nur ihre Arbeiten.)
    Ich kann nur sagen, dass dieser Kurs absolut fantastisch vorbereitet und angelegt war und dass wir alle so viel gelernt haben – eine ganz großartige Erfahrung.

  5. Eine Karte schöner als die andere, Resteverwertung vom Feinsten! Schön war’s auch, mehr von Lydia zu erfahren, deren künstlerisches Schaffen ich ja schon lang bewundere, Eine tolle Frau, so unkompliziert, frisch und inspirierend!
    Liebe Grüße – Ulrike

  6. Karten sind eine gute Sache. Deine sind wunderschön. Ich habe kürzlich auch welche gemacht und dabei entdeckt, wie zufriedenstellend es sein kann, mal eine kleine Arbeit fertig zu stellen statt immer diese Marathon-Projekte.

    Liebe Grüße von
    Ela

  7. Liebe Susanne,
    welch schöne und vielfältige Collagen-Karten hast Du da kreiert.
    Ein sehr nettes und interessantes Interview mit Lydia. Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Monika

  8. Das Interview war toll! Ich musste mal wieder denken, dass du die geborene Moderatorin bist!!! Auch deine Karten sind sehr schön und ganz unkompliziert.
    Liebe Grüße Andrea

  9. Was mir gerade noch zu Lydias Interview eingefallen ist: die Künstlerin, die das Tutorial für Inkjet prints direkt auf Seidenpapier auf Instagram hatte und deren Namen Lydia nicht parat hatte, ist Leslie Rottner @leslierottnerart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO